fputc()

fputc() ist definiert in der stdio, die in C über stdio.h, bzw. in C++ über cstdio eingebunden wird.

Funktion

fputc() gibt einen einzelnen Buchstaben (char als int kodiert) aus. Hierfür übergibt man den ASCII-Code als Integerwert.

Signatur

#include <stdio.h>
int fputc( int c, FILE * stream );

c: ASCII-Code des zu druckenden Zeichens
stream: Stream über den das zu druckende Zeichen ausgegeben wird.

Return Value: Der gedruckte Code wird als unsigned char in einem int kodiert zurückgegeben oder EOF im Fehlerfall.

Fehlerquellen

-

Beispiel

#include <stdlib.h>
#include <stdio.h>
 
int main( void )
{
  char const Text[] = "Hello proggen.org\n";
  unsigned int index;
 
  for( index = 0; Text[index] != '\0'; ++index )
    fputc( Text[index], stdout ); 
 
  return EXIT_SUCCESS; 
}

Ausgabe:

Hello proggen.org

siehe auch