Inhaltsverzeichnis

Int

Ein Int entspricht 4 Bytes und zählt zu den integeren 1) Datentypen, das bedeutet er kann keine Fließkommazahlen speichern wie z.B. 3.14.

Man verwendet int zum Speichern von ganzzahligen Werten zwischen -2147483648 und 2147483647, bzw. als unsigned int Werte von 0 bis 4294967295. Die exakten minimalen und maximalen Werte können bei (eher exotischen) Computern abweichen, die exakten Werte können mit den Konstanten INT_MIN und INT_MAX, bzw. UINT_MAX für unsigned int in der Standard-C-Library limits.h abgerufen werden.

Fehlerquelle

Auch wenn int heutzutage mit einer Breite von 32-Bit (4 Byte) üblich ist, so garantiert der Standard nur 2 Byte. Wer Software für alte C-Compiler schreiben muss und in jedem Fall eine 32-Bit-Zahl benötigt sollte sich mit long int auf mindestens 32-Bit festlegen.

siehe auch

1) ganzzahligen, zählbaren