Projekt "proggen.org"

Content Management System für proggen.org
nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von nufan » Do Apr 09, 2009 12:22 pm

Da gabs doch früher die Hervorhebung unter "Letzte Änderungen", also was genau geändert wurde (betreffende Wörter wurden fett dargestellt). Kann man das wieder anstellen?
Ist manchmal ganz praktisch zu wissen, was man schon geändert hat :)

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8507
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Do Apr 09, 2009 1:11 pm

dani93 hat geschrieben:Da gabs doch früher die Hervorhebung unter "Letzte Änderungen", also was genau geändert wurde (betreffende Wörter wurden fett dargestellt). Kann man das wieder anstellen?
Ist manchmal ganz praktisch zu wissen, was man schon geändert hat :)
Wurde nie geändert!? Du musst zwei Versionen in DokuWiki vergleichen.

Dieser Thread geht auch eher um eine zukünftige Version von proggen.org.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von nufan » Do Apr 09, 2009 4:00 pm

Xin hat geschrieben:
dani93 hat geschrieben:Da gabs doch früher die Hervorhebung unter "Letzte Änderungen", also was genau geändert wurde (betreffende Wörter wurden fett dargestellt). Kann man das wieder anstellen?
Ist manchmal ganz praktisch zu wissen, was man schon geändert hat :)
Wurde nie geändert!? Du musst zwei Versionen in DokuWiki vergleichen.
Ja, das mit vergleichen ist schon klar. Aber früher wurde das betreffende Wort noch immer extra hervorgehoben.

Also aktuelles Beispiel:
Alte Version:
Möchte man diesen Wert irgenwann ändern, ist es ziemlich aufwendig und fehleranfällig, jede Stelle danach abzusuchen und zu korrigieren.
Korrigiert Version:
Möchte man diesen Wert irgendwann ändern, ist es ziemlich aufwendig und fehleranfällig, jede Stelle danach abzusuchen und zu korrigieren.
Das geänderte Wort fett.
Entweder zeigts mein Browser nicht korrekt an oder es ist einfach aus.
Xin hat geschrieben:Dieser Thread geht auch eher um eine zukünftige Version von proggen.org.
Wäre schön, wenn das dort auch ginge ^^

Phlox
Beiträge: 15
Registriert: So Sep 28, 2008 12:34 pm
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Phlox » Mi Aug 26, 2009 1:53 pm

Ich würde an euer Stelle mal ein bisschen Werbung für das Board machen, damit hier mehr Leute kommen.

MfG

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8507
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Mi Aug 26, 2009 2:10 pm

Phlox hat geschrieben:Ich würde an euer Stelle mal ein bisschen Werbung für das Board machen, damit hier mehr Leute kommen.
Ich bin für Vorschläge offen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Do Okt 01, 2009 11:06 pm

*Push*
Wie siehts aus?
Mit dem CMS?

Ein wirklich brauchbares Designkonzept haben wir ja noch nicht aufgestellt...
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8507
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Fr Okt 02, 2009 9:16 am

Dirty Oerti hat geschrieben:*Push*
Wie siehts aus?
Mit dem CMS?
Eine gute Frage :-)

Ich habe in diesem vergangenen Monat wohl mehr privat programmiert als in den ganzen Monaten seit März zusammen. Das ist noch nicht viel, aber immerhin zeigt es, dass sich mein Zeitmanagement endlich mal normalisiert. :-)
In Zusammenhang mit der Tatsache, dass ich noch über reichlich Urlaub dieses Jahr verfüge, sehe ich da tatsächlich Hoffnung. :-)
Dirty Oerti hat geschrieben:Ein wirklich brauchbares Designkonzept haben wir ja noch nicht aufgestellt...
Was meinst Du mit Design?

Das Softwaredesign ist soweit eigentlich fertig. Die Frage ist viel eher, um welche Art von Diensten es erweitert werden soll. Über die Optik für das neue CMS mache ich mir derzeit so meine Gedanken.
Und wie man die Prioritäten verteilt, schließlich kann ich nicht gleichzeitig das Wiki weiterschreiben, die Services administrieren, das (optischen) Design der vorhandenen Services zusammenführen und das CMS weiterprogrammieren.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Fr Okt 02, 2009 12:51 pm

Mit Design meine ich eigentlich schon eher den inneren Aufbau des CMS. Sprich welche Bestandteile(Forum, Wiki, ...) umfasst es, wie sind die Bestandteile mit einander verknüpft, welche Form soll das Rechtesystem (wann darf ein Benutzer wo was machen) annehmen, wie werden die Daten (z.B. im Wiki) gehalten, etc...

Über die Optik kann man sich später immernoch streiten. Idealerweise wäre die ja je nach Geschmack des jeweiligen Benutzers austauschbar.

Also? :)
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8507
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Fr Okt 02, 2009 1:17 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:Mit Design meine ich eigentlich schon eher den inneren Aufbau des CMS. Sprich welche Bestandteile(Forum, Wiki, ...) umfasst es, wie sind die Bestandteile mit einander verknüpft
Es wird weder etwas geben, was einem Wiki entspricht, noch wird es etwas geben, was einem Forum entspricht.

Es wird Namensräume geben und in den Namensräumen wird Einträge geben. Ein Namensraum wird eine Default-Representation haben. Das kann beispielsweise eine Website sein. Ein Sub-Namensraum wäre damit eine Ordnungsstruktur, wie wir sie im Wiki verwenden. Damit ist das Wiki im großen ganzen schon abgebildet.

Den Namensraum "forum" kann man als Forum repräsentieren, woraufhin die die Repräsentation nach Subnamensräumen sucht: zum Beispiel Softwareentwicklung, Systeme, Community und Diskussionen. Diese Namensräume können weitere Namensräume enthalten, die wieder als Forum (RealLife, VirtualLife, Projekte...) getaggt sind, wieder Foren, aber auch Foreneinträge enthalten können. Oder WebSeiten.
Genauso können Websiten einen Unternamensraum haben, der als Forumeintrag getaggt ist (Stichwort Diskussionsseite) oder ein eigenes Forum als Unternamensraum anlegen, zum Beispiel ein Projektforum, eine Shoutbox oder ein Gästebuch.
Ein Beitrag kann in einen Thread eingehängt werden oder sich auf einen bestimmten Beitrag des Thread beziehen und so einen Baum mit einem Off-Topic Thema starten, ohne den Thread zerschneiden zu müssen.

Weitere Repräsentationen können in einem Namensraum 'user' stattfinden, wo der Wiki-Namensraum und das Brett Uservorstellungen zusammenlaufen können. Eine Repräsentation Blog könnte einen Namensraum nach Datum oder Kategorien ordnen. Es kann Repräsentationen für News, Buchrezensionen, BugReports, Todo-Listen und beliebige Themenkategorien geben, die sich auf Design und Layout auswirken.

Kurz: Es gibt nicht viele Möglichkeiten, Daten zu sammeln, es gibt nur erweiterbar viele Möglichkeiten Daten zu repräsentieren, zu verlinken und zu filtern. Es wird quasi ein Kommunikations-Wiki werden, mit der Möglichkeit sich zu verlinken. Gehst Du auf Deine Seite user:dirtyoerty:forum, bekommst Du dort die Foren angezeigt, die Du dort erstellt hast, oder zu denen Du verlinkst. Wenn Dich C++ interessiert, hast Du einen Link zu C++ gemacht. Interessiert Dich Perl nicht, hast Du vermutlich auch keinen Link nach lang:perl:forum.
So bekommst Du präsentiert, was Dich interessiert.
Dirty Oerti hat geschrieben:welche Form soll das Rechtesystem (wann darf ein Benutzer wo was machen) annehmen, wie werden die Daten (z.B. im Wiki) gehalten, etc...
Hier möchte ich zwei Rechtesysteme durchsetzen: ein Globales und ein Usergesteuertes. So kann der Admin sagen, dass User-Seiten nur angesehen werden dürfen, wenn man angemeldet ist, ein User aber sagen kann, diese Unterseiten erlaube ich nur einer Gruppe von Usern, die zum Beispiel an meinem Projekt teilnehmen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Fr Okt 02, 2009 1:46 pm

Ok :)

Die Idee mit den Repräsentationen, die aus Seiten, Artikeln, Forenbeiträgen etc eine "Klasse" bilden finde ich ganz gut.
Im Endeffekt handelt es sich also um eine Art Baum / Graph aus solchen Repräsentationen. Eine Repräsentation kann somit unterschiedliche Typen annehmen, und je nach Typ erledigt eine Repräsentation eine andere Aufgabe.
Soweit richtig?

Dieses System finde ich soweit eigentlich ganz gut.
Die Frage ist nur: Ist es mit diesem System einfach/schnell möglich, an Diskussionen teilzunehmen bzw Artikel zu schreiben..?
Sprich: Kommt der "normale" Benutzer damit klar?

Zu den Rechten: Wie sieht es mit Gruppen aus? Und in dem Zusammenhang dann auch mit Gruppenrechten?
In dem Sinne wäre es ja zu überlegen, ob man eine Struktur ähnlich der des Linuxdateisystems aufbaut.

Sprich: :* ist erstmal für den Benutzer ADMIN und Gruppe USERS
Rechte sind dann z.B: Admin: Lesen + Schreiben; Users: Lesen + Schreiben; Sonstige: Lesen

Eine Seite users:xin:geheim ist dann für Benutzer XIN und Gruppe XINSVERTRAUTE
Rechte könnten dann so vergeben sein:
Xin: Lesen + Schreiben
XinsVertraute: Lesen
Sonstige: Nichts.

?
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Antworten