sound input/output with openGL

3D-Visualisierung mit der Open Graphics Library (OpenGL)
Antworten
paparoach777
Beiträge: 52
Registriert: Mi Mai 12, 2010 3:48 pm

sound input/output with openGL

Beitrag von paparoach777 » So Sep 05, 2010 7:28 pm

hi,

ich frage mich schon länger ob es überhaupt geht, sounds mit openGL abzuspielen(weil GRAPHICS Libary);

Deswegen habe ich mir die glut documentation durchgelesen, nur da habe ich auch keine funktion gefunden...

Hat jemand eine Idee???


Schon mal im voraus danke!
return EXIT_FAILURE;

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von cloidnerux » So Sep 05, 2010 7:32 pm

Mit OpenGL garnicht(Open Graphics Library)
Was du brauchst ist OpenAl(http://connect.creativelabs.com/openal/default.aspx).
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8488
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von Xin » So Sep 05, 2010 7:47 pm

paparoach777 hat geschrieben:Hat jemand eine Idee???
Wie bereits von cloidnerux korrekt gesagt: OpenGraphicsLibrary kümmert sich um Grafik.
Schau Dir mal die SDL an.

Vielleicht hat Kerli die Tage wieder Zeit weiterzuschreiben?
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

paparoach777
Beiträge: 52
Registriert: Mi Mai 12, 2010 3:48 pm

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von paparoach777 » So Sep 05, 2010 7:58 pm

also SDL wollte ich eigentlich vermeiden...

funktioniert openal mit opengl???

und wenn nicht, ich hab mal irgentwas über openml gelesen...
return EXIT_FAILURE;

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von cloidnerux » So Sep 05, 2010 8:06 pm

funktioniert openal mit opengl???
http://de.wikipedia.org/wiki/OpenAL
Ja.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von Kerli » Di Sep 07, 2010 9:55 pm

Xin hat geschrieben:Vielleicht hat Kerli die Tage wieder Zeit weiterzuschreiben?
Nachdem ich jetzt wieder vom Urlaub zurück gekommen bin finde vielleicht wieder etwas Zeit, auch wenn ich noch bei einigen anderen Sachen (ua. bei meiner Arbeit) wieder etwas machen muss :)
paparoach777 hat geschrieben:also SDL wollte ich eigentlich vermeiden...
Aus welchem Grund? Was verwendest du zur Fenster u. Eingabeverwaltung? Außerdem könntest du mit SDL_ttf auch leicht Text ausgeben...
paparoach777 hat geschrieben:und wenn nicht, ich hab mal irgentwas über openml gelesen...
OpenML klingt zwar recht interessant, aber wenn man so auf die Homepage schaut wirkt es recht tot.
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

paparoach777
Beiträge: 52
Registriert: Mi Mai 12, 2010 3:48 pm

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von paparoach777 » Mi Sep 08, 2010 2:54 pm

naja das mit sdl...

sagen wirs mal so: es mag mich nicht, ich mag es nicht...

Ich hab mir mal die dokumentation von openal angesehen.
Ich habe nur ein Problem...
Wie bekommt man es zum laufen???
return EXIT_FAILURE;

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8488
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von Xin » Do Sep 09, 2010 9:26 am

paparoach777 hat geschrieben:naja das mit sdl...

sagen wirs mal so: es mag mich nicht, ich mag es nicht...
Schau Dir SDL nochmal an.

Sowas wie 'Es mag mich nicht, ich mag es nicht' gibt es nicht. Es gibt Werkzeuge. SDL ist ein Werkzeug. Neue Werkzeuge sind in der Bedienung meist erstmal ungewohnt.
SDL ist aber nicht bekannt, ein verhasstes Werkzeug zu sein, sondern wird reichlich beansprucht. Ein zweiter Blick lohnt wohl.
paparoach777 hat geschrieben:Ich hab mir mal die dokumentation von openal angesehen.
Ich habe nur ein Problem...
Wie bekommt man es zum laufen???
Die Frage ist zu allgemein, als dass ich dazu was sagen könnte. Es beginnt ja schon damit, dass ich nichtmals weiß, woran es scheitert.

Ich habe OpenAL allerdings auch noch nie verwendet. Vielleicht schreibst Du Deine Erfahrungen also gleich mal in ein Tutorial auf, damit nachfolgende davon profitieren können und ich nachvollziehen kann, was Du tust, um ggfs. Tipps geben zu können.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

paparoach777
Beiträge: 52
Registriert: Mi Mai 12, 2010 3:48 pm

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von paparoach777 » Di Sep 14, 2010 1:12 pm

Das mit dem zum laufen bringen hat sich erledigt, war nur zu blöd um die libs in den richtigen Ordner zu packen...

na gut Text werd ich wohl auch irgentwie per GL hinbekommen.

SDL brauch ich dann eigentlich nicht mehr...
return EXIT_FAILURE;

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8488
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: sound input/output with openGL

Beitrag von Xin » Di Sep 14, 2010 1:27 pm

paparoach777 hat geschrieben:Das mit dem zum laufen bringen hat sich erledigt, war nur zu blöd um die libs in den richtigen Ordner zu packen...
na gut Text werd ich wohl auch irgentwie per GL hinbekommen.
Kann ich momentan nur unter Windows beschreiben, aber es gibt auf jeden Fall da auch eine geringe Auswahl an Zeichensätzen mit glut.

Ein übliches Verfahren ist mit DisplayListen:

Initialisieren:

Code: Alles auswählen

        HFONT	font;
        HFONT	oldfont;

        base = glGenLists( ListRange );

        font = CreateFont( fontSize,
                            0,
                            0,
                            0,
                            FW_BOLD,
                            FALSE,
                            FALSE,
                            FALSE,
                            ANSI_CHARSET,
                            OUT_TT_PRECIS,
                            CLIP_DEFAULT_PRECIS,
                            ANTIALIASED_QUALITY,
                            FF_DONTCARE|DEFAULT_PITCH,
                            L"Courier New");


        oldfont = (HFONT)SelectObject(hDC, font);
        wglUseFontBitmaps(hDC, 32, 96, base);
        SelectObject(hDC, oldfont);
        DeleteObject(font);
Und schreiben:

Code: Alles auswählen

    void print(const char * string )
    {
        glPushAttrib(GL_LIST_BIT);
        glListBase(base - 32);
     
        glCallLists( (GLsizei) strlen(string), GL_UNSIGNED_BYTE, string);
        glPopAttrib();
    }
Positionieren geht mit glWindowPos{}.

Bei den Nehe-Tutorials gibt es häufig auch Beispielcodes für andere Betriebsysteme.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten