Informatiker:in (w/m/d) IT-Sicherheitstechnik | Stadt Frankfurt am Main - DER MAGISTRAT –

Antworten
Benutzeravatar
JAP
Beiträge: 1127
Registriert: Di Mai 27, 2014 10:08 am
Wohnort: Ingelheim am Rhein
Kontaktdaten:

Informatiker:in (w/m/d) IT-Sicherheitstechnik | Stadt Frankfurt am Main - DER MAGISTRAT –

Beitrag von JAP » Di Nov 14, 2023 10:09 am

Bewerben Sie sich bis zum 07.12.2023.
Jetzt bewerben!

Zur Stellenanzeige auf Mein IT Job
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich an die ausgeschriebene Firma.
________

Straßenverkehrsamt

Ein guter Plan ist das Fundament nachhaltiger Entwicklung. Darum suchen wir Sie als Informatiker:in (w/m/d) IT-Sicherheitstechnik für unser Start-up Frankfurt!

Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und sorgen für ein Frankfurt, das über sich hinauswächst!

Das Straßenverkehrsamt der Stadt Frankfurt am Main erfüllt mithilfe seiner Integrierten Gesamtverkehrs-Leitzentrale (IGLZ) die Aufgaben der Verkehrssteuerung, der Verkehrslenkung und des Verkehrsmanagements im Frankfurter Stadtgebiet. Hier werden u. a. die überwiegende Anzahl der 850 Lichtsignalanlagen („Ampeln“) zur sicheren Steuerung des Verkehrs mit einem Verkehrsrechnersystem gemanagt. Stellen Sie gemeinsam mit uns die Weichen für die Zukunft und werden Sie Teil unseres Teams!

Wir suchen für die Abteilung Straßenverkehrstechnik, Sachgebiet Verkehrstechnische Systeme zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Informatiker:in (w/m/d) IT-Sicherheitstechnik

Vollzeit, Teilzeit
EGr. 11 TVöD


Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes und der BSI-KRITIS-Verordnung für den Sektor Verkehr inkl. Prüfung der Realisierungsmöglichkeiten sowie Anpassung der Systeme, Prozesse und Arbeitsabläufe und deren Dokumentation
• Durchführung von Risikoanalysen hinsichtlich Cyberangriffen, Erarbeitung von Notfallszenarien bei Ausfall der verkehrstechnischen Systeme sowie Planung und Umsetzung von technischen Schutzmechanismen
• Durchführung und Begleitung interner Audits zum Thema IT-Sicherheit
• Leitung von IT-Projekten zur Sicherstellung formaler sicherheitstechnischer und datenschutzrechtlicher Standards
• Einführung und Umsetzung von Sicherheitsstandards bei verkehrstechnischen Kommunikationsschnittstellen
• Betrieb und Pflege des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) unter Berücksichtigung allgemeiner und verbindlicher branchenspezifischer Sicherheitsstandards
• Koordination und Qualitätssicherung der Einsätze externer Fachkräfte
• Unterstützung bei der Betreuung der verkehrstechnischen Systeme und der damit verbundenen Technologie zur Ausgestaltung der entsprechenden Datenschnittstellen

Sie bringen mit:

• abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH) /Bachelor) möglichst aus den Bereichen (techn.) Informatik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder staatlich geprüfte:r / staatlich anerkannte:r Techniker:in oder Meister:in der Fachrichtung Elektro- oder Informationstechnik mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung oder abgeschlossene Ausbildung der genannten Fachrichtungen mit langjähriger, einschlägiger Berufserfahrung
• Fachkenntnisse von IT-Netzwerkstrukturen und der dort verwendeten Protokolle
• gute Kenntnisse und Erfahrungen zu Windows- und Linux-Netzwerk-, Server- und Clientsystemen sowie IT-Sicherheit
• gute Kenntnisse auf dem Gebiet des IT-Grundschutzes bzw. der ISO27001 und 27002 sind wünschenswert
• Berufserfahrung im Bereich der Verkehrstechnik und im Durchführen von IT-Projekten ist wünschenswert
• gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit (Deutsch vergleichbar mit Level B2 des europäischen Referenzrahmens (GER)), hohe Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick
• Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
• strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
• ständige Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung sowie das Interesse, sich in die Thematik der Verkehrstechnik einzuarbeiten
• interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:

• umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
• betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
• vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Jahressonderzahlung sowie leistungsorientierte Prämien
• flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung mit der Möglichkeit der Inanspruchnahme von Zeitausgleichstagen; Homeoffice (Telearbeit / mobiles Arbeiten) nach erfolgter Einarbeitung

Weitere Infos:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne an Herrn Saltuari, Tel. (069) 212-39649.

Unter www.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Jobportal. Bitte bewerben Sie sich bis zum 06.12.2023.

HIER BEWERBEN

Stadt Frankfurt am Main
DER MAGISTRAT
Römerberg 23 | 60311 Frankfurt am Main
www.frankfurt.de

Antworten