Anwendungsberater (m/w/d) im Bereich Infoma eAkte und Berechtigungen | ekom21 - KGRZ Hessen

Antworten
Benutzeravatar
JAP
Beiträge: 1383
Registriert: Di Mai 27, 2014 10:08 am
Wohnort: Ingelheim am Rhein
Kontaktdaten:

Anwendungsberater (m/w/d) im Bereich Infoma eAkte und Berechtigungen | ekom21 - KGRZ Hessen

Beitrag von JAP » Fr Mai 26, 2023 10:47 am

Bewerben Sie sich bis zum 20.07.2023.
Jetzt bewerben!

Zur Stellenanzeige auf Mein IT Job

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich an die ausgeschriebene Firma.
________

Für unseren Unternehmensbereich „KPM Finanz- und Rechungswesen“ suchen wir einen

Anwendungsberater (m/w/d) im Bereich Infoma eAkte und Berechtigungen

Der Einsatz kann an unserer Geschäftsstelle in Darmstadt, Gießen oder Kassel erfolgen. Weiterer ekom21-Standort ab Herbst 2023 auch in Fulda! Ab Herbst 2023 besteht die Möglichkeit, an unserem neu etablierten Standort in Fulda, tätig sein zu können. Die Einarbeitung wird an einem unserer Standorte in Darmstadt, Gießen oder Kassel stattfinden. Die Reisezeit diesbezüglich wird als Arbeitszeit verrechnet werden. Es handelt sich bei dieser Position um eine Vollzeitstelle, welche grundsätzlich teilbar ist.

Die ekom21

Die ekom21 ist ein renommiertes Technologie­unternehmen im Bereich IT-Komplett­lösungen für den öffent­lichen Dienst. Als das größte BSI-zertifi­zierte IT-Dienst­leistungs­unter­nehmen in Hessen, mit einem umfas­senden Produkt- und Dienstleis­tungs­port­folio, betreuen wir über 500 Kun­den mit 29.000 Anwender*innen. Unsere über 720 Mitarbeiter­innen und Mitarbeiter an unseren Standorten in Gießen, Kassel und Darmstadt haben im Jahr 2021 einen Umsatz von 290 Millionen Euro erwirt­schaftet. Das Lösungs­portfolio der ekom21 reicht von Hardware- und Software­lösungen bis hin zu maßgeschnei­derten Beratungs­leistungen.

Ihre Aufgaben und Verantwort­lichkeiten

• Sie legen Parameter für die Anbindung der Infoma eAkte an unterschiedliche Archivsysteme fest und führen anschließend die Funktionstests mit den Anbietern durch
• Sie unterstützen das Consulting-Team bei der Beratung unserer Kund*innen über den Einsatz der Infoma eAkte und der anschließenden Einrichtung der mit den Kund*innen gemeinsam festgelegten Parameter
• Zu Ihren Aufgaben zählt weiterhin die Einrichtung der ekom21-Standard-Berechtigungen bei unseren Kund*innen in Infoma
• Sie sind für das Testen von neuen Updates nach Testhandbuch sowie die Festlegung von Testkriterien innerhalb Ihrer Themenfelder (eAkte und Berechtigungen) verantwortlich
• Die Pflege des Mastermandanten bei Updates und das Verteilen von Änderungen in Abstimmung mit den anderen Fachbereichen liegt in Ihrem Aufgabengebiet
• Die Übernahme des 3rd-Level-Supports fällt unter Ihre Aufgaben
• Sie melden etwaige Fehler an den Vorlieferanten und begleiten bei der Lösungsfindung
• Sie sind u. a. für die Erstellung von Kunden- und Produktinformationen, Leitfäden und sonstigen Veröffentlichungen zuständig
• Sie führen gelegentlich vor Ort Termine, Schulungen, Workshops und Informationsveranstaltungen für die in Ihrem Zuständigkeitsbereich liegenden Themen durch

Ihre Bewerbung

Die ekom21 – KGRZ Hessen gewährleistet die berufliche Gleichstellung von allen Geschlechtern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. ekom21 – KGRZ Hessen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbung mit vollständigen Unterlagen bis zum 25.06.2023 über unsere Karriereseite
vorzunehmen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Wir möchten Sie zudem im Vorfeld darüber informieren, dass das Auswahlverfahren voraussichtlich am 05.07.2023 in Darmstadt stattfinden wird.

Arbeiten bei ekom21

Als familienfreundliches Unternehmen steht der Mensch im Mittelpunkt allen unseres Handelns. ekom21 unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, indem flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten realisiert werden. Einen hohen Stellenwert nimmt auch unser umfangreiches betriebliches Gesundheits- sowie Weiterbildungsmanagement ein.

Was Sie mitbringen

• Ein Studium der Verwaltungsinformatik oder eine Ausbildung als IT-Kaufmann*frau oder Vergleichbares mit mehrjähriger Berufserfahrung
• Grundlegende Verwaltungskenntnisse
• Erfahrungen mit der Anbindung von Archivsystemen 
• Basiswissen der Anwendung Infoma 
• Wünschenswert sind vertiefende Kenntnisse im Bereich Infoma eAkte
• Kenntnisse im Schnittstellen Aufbau, Einrichtung und Analyse
• Schnittstellenanalyse im Rahmen von Fehlerbehebungen
• Erfahrung im Bereich der Datenübernahme
• Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
• Hohe Kundenorientierung
• Deutsch in Wort und Schrift
• Reisebereitschaft (überwiegend regional in Hessen) 
• Führerschein Klasse B
Die Höhe der Bezahlung orientiert sich an einem Entgelt bis zu EG 10 TVöD (VKA) und wird vorbehaltlich einer end­gültigen individuellen Bewertung und der persönlichen Qualifikation erfolgen.

Das bieten wir Ihnen

• Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
• JobTicket
• Jährlich verbindliche Mitarbeiter-Gespräche
• Strukturierte Einarbeitung
• Eine offene Unternehmenskultur
• Eine vertrauensvolle, familiäre Arbeitsatmosphäre
• Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
• Umfangreiche Sozialleistungen
• Betriebliche Altersvorsorge über die ZVK

Ihre Ansprechpartnerin

Bei Fragen zum organisatorischen Ablauf wenden Sie sich bitte an:

Frau Celina Gries

ekom21 – KGRZ Hessen

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Robert-Bosch-Straße 13

64293 Darmstadt
+49 6151 704 1629

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen, die nicht über das Bewerberportal B-ITE bei uns eingehen, sondern per Post oder E-Mail an uns gerichtet sind, von uns auf elektronischem Wege gespeichert und bearbeitet werden. Sofern Sie hiermit nicht einverstanden sind, ist es erforderlich, mittels einer persönlich unterschriebenen Erklärung dieser Speicherung zu widersprechen. Uns per E-Mail zugehende diesbezügliche Erklärungen erfüllen nicht das Kriterium einer rechtsverbindlich abgegebenen Willenserklärung. Die gespeicherten Daten werden 90 Tage nach erfolgter Absage gelöscht.

Die ekom21 – KGRZ Hessen ist zerti­fiziert nach ISO 27001 auf der Basis von IT Grund­schutz durch das Bundes­amt für Sicher­heit in der Infor­mations­technik

Antworten