Games verstehen, analysieren, verändern

Fragen zum Studium, zu IT-Beruf
Antworten
Fb1

Games verstehen, analysieren, verändern

Beitrag von Fb1 » Di Jul 21, 2015 9:01 am

Hallo liebe User.
Ich habe mir vorgenommen, mich etwas mit der IT Richtung auseinanderzusetzten. Speziell im Bereich Games möchte ich mein noch nicht vorhandenes Wissen aufbauen und vertiefen. Ich möchte verstehen, wie ein Spiel funktioniert, speziell Multiplayer orientierte Games. Ich möchte sie buchstäblich aufsauge. Ich habe dahingehend keine Ahnung und weiß nicht wo ich anfangen soll. Was wäre da die geeignetste Programmiersprache? Wo kann ich mich zu diesem Thema weiterbilden (außer Studium)?

Über euere Meinung wäre ich sehr erfreut.

Mit freundlichen Grüßen, Fb1

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8469
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Games verstehen, analysieren, verändern

Beitrag von Xin » Di Jul 21, 2015 12:55 pm

Fb1 hat geschrieben:Hallo liebe User.
Ich habe mir vorgenommen, mich etwas mit der IT Richtung auseinanderzusetzten. Speziell im Bereich Games möchte ich mein noch nicht vorhandenes Wissen aufbauen und vertiefen. Ich möchte verstehen, wie ein Spiel funktioniert, speziell Multiplayer orientierte Games. Ich möchte sie buchstäblich aufsauge. Ich habe dahingehend keine Ahnung und weiß nicht wo ich anfangen soll. Was wäre da die geeignetste Programmiersprache? Wo kann ich mich zu diesem Thema weiterbilden (außer Studium)?

Über euere Meinung wäre ich sehr erfreut.
Spiele sind ganz normale Programme, sie funktionieren also genauso wie alle anderen Programme aus: Man nimmt eingaben entgegen, verändert entsprechend den Datensatz und präsentiert das Ergebnis auf dem Bildschirm. Bei Multiplayer-Games gibt es mehrere Kanäle Eingaben zu tätigen. Das gilt aber auch zum Beispiel für einen Webserver oder eine Datenbank.

Lern C++. Es wird einige Zeit dauern, bis Du auf dem Level bist, Spiele zu schreiben. Es wird auch einige Zeit dauern, bis Du eine nennenswerte graphische Visualisierung hast. Du solltest also durchaus Geduld und Motivation mitbringen, die Dich über Monate, eher Jahre am Ball hält. Und Du solltest Dir darüber klar werden, dass zum Verstehen der Konzepte man nicht mit CounterStrike anfängt, sondern mit Programmen, die in die Konsole "hat funktioniert" oder "hat nicht funktioniert" reinschreiben. Bevor man einen 3D-Ego-Shooter programmiert, muss man nebenher ja auch die 3D-Mathematik (die ist nicht wirklich schwerer als 1D auch) verstehen. Und wie macht man das? Man lässt den Computer rechnen und gibt das Ergebnis in der Konsole aus.

Es gibt viel zu verstehen, ich schreibe diese Konsolen-Programme bis heute. Ich könnte auch einen Ego-Shooter schreiben - das Know-How habe ich. Nehmen wir folgendes:
einbauteil.jpg
An solchen Dingen sitze ich. 3D Visualisierung, dafür werden die Körper generiert und anschließend visualisiert. Ob das jetzt solche Einbauteile für Gebäude sind oder Häuser wo sich Terroristen verstecken ist dabei ja erstmal unerheblich. Ein Haus zu visualisieren geht genauso.
Trotzdem findet der Großteil der Entwicklung nicht in 3D Action-Welten statt, sondern auf der Console.

Anschließend musst Du Erfahrung sammeln, größere Projekte zu verwalten. Spiele sind in der Regel "größere Projekte". Du musst in einem Team arbeiten und Dich mit den anderen koordinieren.

Sich "etwas mit der IT-Welt auseinanderzusetzen" ist absolut okay. Aber wenn Du in den Gaming Bereich möchtest, wird das kein Wochenendkurs.
Wenn das doch zuviel ist, dann würde ich erstmal Richtung Python oder vergleichbares gucken und damit einfach etwas spielen.

Ich werde den Beitrag in Kürze nach "Ausbildung und Karriere" verschieben. Bitte melde Dich dann an. Dieses Board dient dazu, bei Schwierigkeiten mit der Neuregistrierung helfen zu können.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten