SAP Basis-Administrator (m/w/d) | Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen

Antworten
Benutzeravatar
JAP
Beiträge: 1281
Registriert: Di Mai 27, 2014 10:08 am
Wohnort: Ingelheim am Rhein
Kontaktdaten:

SAP Basis-Administrator (m/w/d) | Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen

Beitrag von JAP » Mi Nov 15, 2023 10:10 am

Bewerben Sie sich bis zum 09.01.2024.
Jetzt bewerben!

Zur Stellenanzeige auf Mein IT Job
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich an die ausgeschriebene Firma.
________

Das zum 01.01.1968 gegründete Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen ist seit Oktober 2006 eine teilrechtsfähige Einrichtung der Landesärztekammer Hessen, Körperschaft des öffentlichen Rechts, und gemäß § 5a Gesetz über das Berufsrecht und die Kammern der Heilberufe (Heilberufsgesetz) als berufsständische Einrichtung zuständig für die Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung der hessischen Ärztinnen und Ärzte. Das Versorgungswerk sichert derzeit die entsprechenden Ansprüche von mehr als 48.000 Kammermitgliedern in einem kapitalgedeckten Finanzierungssystem. Es wird durch den Vorstand geleitet, der die Grundsätze und die Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit des Versorgungswerks festlegt und die Richtlinien für die Vermögensanlage beschließt. Dieser besteht aus sieben Mitgliedern der Landesärztekammer Hessen, die ihre Tätigkeit ehrenamtlich ausüben. Das Versorgungswerk verwaltet daneben ein eigenes Vermögen und ist in drei Geschäftsbereiche gegliedert: Kapitalanlagen, Versicherungsbetrieb und Betriebsorganisation / Operational Excellence (BOE).

Wir haben noch viel vor – und Sie? Gerade starten wir in allen Bereichen eine Phase der Neugestaltung, die sich somit auch in Ihrem Bereich bemerkbar macht.

Das Versorgungswerk hat sich die Digitale Transformation als Aufgabe gesetzt. Der Bereich BOE hat unter seit Mitte 2022 neuer Geschäftsführung, u. a. das Ziel, im Haus neue Prozesse, neue Strukturen und ein Projektmanagement aufzusetzen. Im Zuge dessen sind wir dankbar für neue Impulse und einen regen Austausch. Es würde uns sehr freuen, neue, motivierte Mitarbeiter (m/w/d) zu gewinnen, die uns mit Freude und Engagement auf diesem Weg begleiten und Lust haben, Verantwortung zu übernehmen und selbstständig zu arbeiten. Wir wollen unseren Bereich IT zum nächstmöglichen Zeitpunkt personell verstärken und suchen Sie als

SAP Basis-Administrator (m/w/d)*

unbefristet in Vollzeit (40 Stunden / Woche, Teilzeit möglich). Die Position ist dem Abteilungsleiter ITK- und IT-Sicherheit unterstellt.

Ihre wesentlichen Tätigkeiten werden sein:

• SAP-Basisadministration und Sicherstellen der Systemverfügbarkeit Administrative
• Analysieren und Beheben von Störungen im operativen SAP-Betrieb inklusive dem Einleiten von Lösungsmaßnahmen
• Administration, Kontrolle und Pflege der Datensicherung sowie Wiederherstellung
• Warten der SAP-Landschaft in Zusammenarbeit mit Dienstleistern
• Durchführen von Releasewechseln und Installation von Support Packages
• Warten, Installieren und Konfigurieren von SAP-nahen Systemen und Anwendungen
• Steuern und Überwachen von Dienstleistern
• Planen, Mitarbeiten und Realisieren von IT-Projekten

So wäre Ihr Profil ideal:

• Ein abgeschlossenes Studium als Informatiker (m/w/d), eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) oder als Quereinsteiger im Bereich der SAP-Basisadministration (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
• Kenntnisse in der Administration von SAP-Basissystemen (ERP 6.0 ABAP, S/4HANA und Java) von Vorteil
• Kenntnisse in den unter SAP liegenden Architekturen inklusive virtueller Umgebungen (VMware) sowie Microsoft Windows Server-Betriebssysteme
• Wünschenswerte Kenntnisse in einem oder mehrerer der folgenden Bereiche:

• SAP-Zertifizierungen im Bereich SAP-Basis
• ABAP-Kenntnisse
• SER Doxis4

• Erste einschlägige Berufspraxis in den oben genannten Themen wäre wünschenswert – engagierte Berufsstarter (m/w/d) mit Lust auf neue Herausforderungen oder anders qualifizierte Seiten-Einsteiger sind ebenso willkommen.

Was dürfen Sie von uns erwarten?

Für uns stehen der Mensch und das Teamwork im Vordergrund.

Folgende Perspektiven möchten wir Ihnen bieten:

• Flexibles Arbeitszeitmodell (mobiles Arbeiten gemäß unserer Dienstvereinbarung)
• Kontinuierliche, sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Eine an den Anforderungen der Position orientierte, gute Bezahlung (hauseigenes Vergütungssystem)
• Vermögenswirksame Leistungen
• Kinderbetreuungszuschuss (100,00 Euro / Monat)
• 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr
• Bezahlte Freistellung am 24.12. und 31.12.
• Ein freier Tag am Geburtstag sowie an weiteren besonderen Tagen
• RMV-Job-Ticket
• Essensgeldzuschuss
• Jährliche Betriebsfeier / -ausflug und gemeinsame Weihnachtsfeier
• Geschenke zu persönlichen Anlässen
• Ein modernes Büro, Standort mit bester Anbindung an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bitte ausschließlich online unter Kennziffer SAP-Admin. #566.1 mit

• Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnissen, ggf. etwaige Bescheinigungen
• verbindlicher Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins
• Ihrem Gehaltswunsch (Jahresbrutto)

Wir machen darauf aufmerksam, dass wir Ihre Bewerbung grundsätzlich nur bei Vorliegen aller erbetenen Unterlagen und Daten berücksichtigen können. Bewerbungen ausländischer Mitbürger sind uns willkommen, hier benötigen wir aber ohne Weiteres die erforderlichen behördlichen Dokumente; anderenfalls können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen.

Bei fachlichen Rückfragen freut sich Herr Oliver Behrens auf Ihren Anruf unter 069 97964 -164 (Durchwahl). Ihre Bewerbungsunterlagen werden wir sechs Monate aufbewahren und anschließend vernichten und die Dateien löschen. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Abteilung Personal
Hanauer Landstraße 150, 60314 Frankfurt am Main
E-Mail: bewerberIT@vw-laekh.de

* das Dokument verwendet zur besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum und differenziert daher nicht zwischen der weiblichen und männlichen Form – damit ist ausdrücklich keine Diskriminierung beabsichtigt

Antworten