Junior Cyber-Sicherheitsanalyst (m/w/d)

Antworten
Benutzeravatar
kimjob
Beiträge: 295
Registriert: Di Mai 27, 2014 10:08 am
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Junior Cyber-Sicherheitsanalyst (m/w/d)

Beitrag von kimjob » Do Jan 16, 2020 3:27 pm

Junior Cyber-Sicherheitsanalyst (m/w/d)

(AS-2019-151)

Bewerbungsfrist: 31. März 2020
Arbeitszeit: Vollzeit
Laufbahn: gehobener Dienst
Arbeitsort: Berlin
Kennzahl: AS-2019-151

Anforderungsprofil
Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über ein abgeschlossenes Bachelor- bzw. Fachhochschulstudium in einem der folgenden oder vergleichbaren Studiengänge bzw. schließen dieses in den nächsten 12 Monaten ab:

• Elektro- oder Informationstechnik
• Informatik
• Mathematik
• Statistiker und Data Scientist
• Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt auf Ingenieurwesen bzw. Information- und Kommunikationssysteme)
• Technische und angewandte Physik
• Physikalische Technik

Eine abgeschlossene Berufsausbildung mit beruflicher Fortbildung (Meisterprüfung, staatlich geprüfter Techniker) erfüllt nicht die Voraussetzung für die Laufbahn des gehobenen Dienstes.

Ebenfalls erwarten wir:


• Kenntnisse der Informationstechnik (z. B. Netzwerkprotokolle) und der Cyber-Sicherheit
• Grundkenntnisse im lösungsorientierten Einsatz von Programmier- oder Skriptsprachen (z. B. C++, Java, Perl, Phyton)
• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Bereitschaft zu stetiger Fort- und Weiterbildung
• Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

Link zum Stelleanngebot:


Arbeitgeber-Leistungen
Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation im vergleichbar gehobenen Dienst gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Zusätzlich hierzu kann eine tarifliche Sonderzulage in Höhe von bis zu 1.000 € monatlich gewährt werden. Die Übernahme von Beamten (m/w/d) ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ist gegeben.

Daneben erhalten die Mitarbeiter (m/w/d) des BND eine behördenspezifische Zulage.

Tätigkeitsprofil
Als einziger Auslandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland leistet der Bundesnachrichtendienst (BND) einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Im Bereich Cyber-Sicherheit werden Cyber-Angriffe ausländischer Akteure und die Cyber-Strukturen anderer Staaten analysiert und bewertet. Aufgaben sind je nach Einsatzgebiet unter anderem die netzwerkforensische Analyse von digitalen Spuren und der Schadsoftware der Täter, Unterstützung bei der Konzeption und Entwicklung eigener Analysewerkzeuge oder die cyberforensische Analyse der eingesetzten Techniken (ausgenutzte Schwachstellen, eingesetzte Schadsoftware). Weitere Aufgaben sind je nach Tätigkeitsprofil die Teilnahme an Fachgesprächen in Ihrem jeweiligen Einsatzgebiet, die Erstellung von Fachbeiträgen zu Cyber-Angriffen und Cyber-Strukturen oder die Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit externen Fachbereichen auf nationaler und internationaler Ebene.

Wir setzen grundsätzlich die Bereitschaft voraus, sich schnell in neue Fachbereiche und Aufgabenstellungen einzuarbeiten.

Bewerbungsverfahren
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter folgendem Link:
https://relaxx.center/r/64ff290da25c47a ... 734&tid=30

Besondere Hinweise
Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsen­tanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrationsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, können Sie die Gleichwertigkeit über die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) betriebene Datenbank ANABIN feststellen. Die Datenbank ist im Internet unter www.anabin.de zugänglich. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei.

Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung beim BND und die Ihnen zugesandten Unterlagen besonders vertraulich. Eine Weitergabe der Unterlagen an Dritte ist nicht statthaft. Dies umfasst auch Informationen in sozialen Netzwerken.

Datenschutz
Bitte beachten Sie auch unseren Hinweis zum Datenschutz:
https://relaxx.center/r/a566e0a868d645d ... 734&tid=30

Antworten