Experten / Master-Absolventen (m/w/d) Fachbereiche Technik, Mathematik oder Naturwissenschaften

Antworten
Benutzeravatar
kimjob
Beiträge: 303
Registriert: Di Mai 27, 2014 10:08 am
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Experten / Master-Absolventen (m/w/d) Fachbereiche Technik, Mathematik oder Naturwissenschaften

Beitrag von kimjob » Do Jan 16, 2020 1:25 pm

Experten / Master-Absolventen (m/w/d) Fachbereiche Technik, Mathematik oder Naturwissenschaften

(AS-2019-150)

Bewerbungsfrist: 31. März 2020
Arbeitszeit: Vollzeit
Laufbahn: höherer Dienst
Arbeitsort: Berlin
Kennzahl: AS-2019-150

Anforderungsprofil

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom [Univ.]) in einem der folgenden oder vergleichbaren Studiengänge bzw. schließen dieses in den nächsten 12 Monaten ab:

• Elektro- oder Informationstechnik
• Informatik
• Mathematik
• Physikalische Technik / Physik
• Wirtschaftsingenieurwesen / Wirtschaftsinformatik mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt
• Maschinenbau
• Verkehrstechnik
• Luft- und Raumfahrttechnik

Ein Diplom-FH-Studium erfüllt nicht die Voraussetzung für die Laufbahn des höheren Dienstes.

Ebenfalls erwarten wir:

• vertiefte Fachkenntnisse in einem der genannten Bereiche:
• Administration von Datenbanken
• IT-Infrastrukturkomponenten
• Einsatz von Datenbankstrukturen (ORACLE und NOSQL Datenbanken z. B. ELASTICSEARCH)
• JAVA und in der Entwicklung moderner Java-Anwendungen, idealerweise mit ECLIPSE
• Projektmanagement
• Grundkenntnisse in einem der genannten Bereiche:
• Administration von Betriebssystemen (z. B. UNIX; Windows, LINUX)
• Beherrschen mindestens einer Programmiersprache (C, C++ oder JAVA) oder einer Skriptsprache (Perl, Python oder Shell-Skriptsprachen)
• Netzwerk-Technologien und Netzwerkadministration
• sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache
• Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland

Arbeitgeber-Leistungen

Die Einstellung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in der Entgeltgruppe E13 oder E14 in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Zusätzlich hierzu kann eine tarifliche Sonderzulage in Höhe von bis zu 1.000 € monatlich gewährt werden. Die Übernahme von Beamten (m/w/d) bis zur Besoldungsgruppe A14 ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Die Stelle ist grundsätzlich für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ist gegeben.

Daneben erhalten die Mitarbeiter (m/w/d) des BND eine behördenspezifische Zulage.
Tätigkeitsprofil

Als einziger Auslandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland leistet der Bundesnachrichtendienst (BND) einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Je nach Einsatzgebiet erwartet Sie ein spannendes und abwechslungsreiches Tätigkeitsgebiet mit technischen und organisatorischen Aufgaben in einer unserer technischen Abteilungen. Hierzu gehören beispielsweise Aufgaben in den Bereichen Nachrichtentechnik, Informationstechnik oder Netzwerktechnik, die Durchführung und Leitung von IT-Projekten oder IT-Teilprojekten, Softwareentwicklung und Product Management oder die Konzeption und Einrichtung von Sicherheitskomponenten / IT-Sicherheit. Weitere Aufgaben sind je nach Tätigkeitsprofil die Teilnahme oder Leitung von Fachgesprächen in Ihrem jeweiligen Einsatzgebiet, die Betreuung externer Dienstleister oder die Zusammenarbeit mit externen Fachbereichen auf nationaler und internationaler Ebene. Je nach Einsatzgebiet können Sie mit Führungsaufgaben betraut werden.

Wir setzen grundsätzlich die Bereitschaft voraus, sich schnell in neue Fachbereiche und Aufgabenstellungen einzuarbeiten.

Bewerbungsverfahren

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter folgendem Link:
https://relaxx.center/r/fcfe69067b0449c ... 734&tid=30

Besondere Hinweise

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsen­tanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrations­vereinbarung bevorzugt berücksichtigt.

Sofern Sie im Ausland einen Hochschulabschluss erlangt haben, können Sie die Gleichwertigkeit über die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) betriebene Datenbank ANABIN feststellen. Die Datenbank ist im Internet unter www.anabin.de zugänglich. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Gleichwertigkeit des Abschlusses bei.

Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung beim BND und die Ihnen zugesandten Unterlagen besonders vertraulich. Eine Weitergabe der Unterlagen an Dritte ist nicht statthaft. Dies umfasst auch Informationen in sozialen Netzwerken.

Datenschutz

Bitte beachten Sie auch unseren Hinweis zum Datenschutz.

Link zum Stellenangebot
https://s.jobboarddeutschland.de/gvg

Antworten