Qt-Bibliothek in Windows installieren

Qt Programmierung, QML, Qt-Plattformen
Antworten
Diddi
Beiträge: 7
Registriert: Di Mär 18, 2014 10:53 am

Qt-Bibliothek in Windows installieren

Beitrag von Diddi » Di Mär 18, 2014 11:11 am

Hallo zusammen!

Ich habe eben ein kleines GUI-Programm unter Linux mit dem Qt-Creator fertiggestellt. Es soll aber auch unter Windows genutzt werden können. Ich habe also unter Windows Qt mitsamt Creator installiert und mein Programm erfolgreich kompiliert. Aus dem Creator heraus läuft das Programm auch.
Nur kann ich die exe des Programms nicht eigenständig ausführen, da dann erscheint "Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil Qt5Core.dll nicht gefunden wurde". Daher meine Frage: wie installiere ich Qt unter Windows so, dass es systemweit zugänglich ist?
Ist das hier die Antwort?
https://qt-project.org/doc/qt-5.0/qtdoc ... l-win.html
Wenn ja, muss ich sagen, dass sich mir der Inhalt nicht ganz erschließt.

Diddi

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Qt-Bibliothek in Windows installieren

Beitrag von canlot » Di Mär 18, 2014 12:38 pm

Eine nicht ganz gute Lösung wäre, die ganzen dlls aus Qt Ordner rauskopieren und in den Ordner deines Programmes einfügen da statisch linken kompliziert ist habe ich mir sagen lassen. Musst du aber aufpassen da ich meine manche dlls ganze 500 mbyte groß sind oder noch mehr.
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3112
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Qt-Bibliothek in Windows installieren

Beitrag von cloidnerux » Di Mär 18, 2014 12:45 pm

Hallo zusammen!
Hi und Willkommen im Forum :D
Nur kann ich die exe des Programms nicht eigenständig ausführen, da dann erscheint "Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil Qt5Core.dll nicht gefunden wurde". Daher meine Frage: wie installiere ich Qt unter Windows so, dass es systemweit zugänglich ist?
Normalerweise müssen *.DLLs, die Systemweit zur Verfügung stehen in den Windows/System32(oder SysWOW64) kopiert werden.
Aber das macht in deinem Fall keinen Sinn.
Besser ist die Methode die Canlot erwähnt hat: die DLLs suchen(sie müssen ja existieren) und in den selben Ordner wie dein Programm packen. Dann immer nur den ganzen Ordner kopieren, anstatt nur dem Programm. Das gleiche macht z.B ein installer-Programm. Es beinhaltet alle DLLs, Programme und zusätzliche Resourcen und kopiert sie nur an einen vom Nutzer definierten Ort, und richtet als zusätzliche und Praktische ein(Dateiverknüpfungen, etc).
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8736
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Qt-Bibliothek in Windows installieren

Beitrag von Xin » Di Mär 18, 2014 2:07 pm

Möglichkeit 3: Den Ordner, in dem die Qt5 Libs liegen in die PATH-Variable einfügen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2526
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

Re: Qt-Bibliothek in Windows installieren

Beitrag von nufan » Di Mär 18, 2014 2:14 pm

canlot hat geschrieben:Musst du aber aufpassen da ich meine manche dlls ganze 500 mbyte groß sind oder noch mehr.
Da hat du wohl die Debug-DLLs erwischt, die sind recht groß. Wenn man das Programm weitergibt sollte man es sowieso im Release-Mode kompilieren und die jeweiligen DLLs mitgeben.

Diddi
Beiträge: 7
Registriert: Di Mär 18, 2014 10:53 am

Re: Qt-Bibliothek in Windows installieren

Beitrag von Diddi » Di Mär 18, 2014 11:27 pm

Danke erstmal für eure schnellen Antworten!
cloidnerux hat geschrieben:Besser ist die Methode die Canlot erwähnt hat: die DLLs suchen(sie müssen ja existieren) und in den selben Ordner wie dein Programm packen. Dann immer nur den ganzen Ordner kopieren, anstatt nur dem Programm. Das gleiche macht z.B ein installer-Programm. Es beinhaltet alle DLLs, Programme und zusätzliche Resourcen und kopiert sie nur an einen vom Nutzer definierten Ort, und richtet als zusätzliche und Praktische ein(Dateiverknüpfungen, etc).
Habe es nach Canlots Methode gemacht. 10 DLLs mit gut 40 MB sind das.
Es gibt bestimmt einen Standardweg, so einen Installer zu erstellen, oder?

Und ich dachte, man könnte à la Linux ein Qt-Paket herunterladen, installieren und dann für alle Anwendungen nutzen...

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8736
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Qt-Bibliothek in Windows installieren

Beitrag von Xin » Di Mär 18, 2014 11:54 pm

Diddi hat geschrieben:Und ich dachte, man könnte à la Linux ein Qt-Paket herunterladen, installieren und dann für alle Anwendungen nutzen...
Wie gesagt: Windows sucht in allen Verzeichnissen nach .dlls, die in der Environment-Variable PATH angegeben sind.

Wenn Du das Programm weitergibst, musst Du die Libs so installieren, dass Dein Programm sie findet. Das ist am einfachsten, wenn sie im gleichen Verzeichnis liegen.

Zum Entwickeln würde ich die Pfad-Variable-Erweitern: http://www.proggen.org/doku.php?id=windows:faq:envvars
Hier wird der Pfad für MinGW hinzugefügt. Du musst entsprechend das Verzeichnis hinzufügen, dass die qt5-dlls enthält.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten