Progbuntu v1

Ubuntudistribution zur Programmierung
Benutzeravatar
naums
Beiträge: 739
Registriert: Sa Jan 02, 2010 10:40 pm
Kontaktdaten:

Re: Progbuntu v1

Beitrag von naums » So Jul 03, 2011 6:46 pm

http://forum.ubuntuusers.de/topic/eigen ... eht-nicht/

Dirty: Das oben geht nicht. (siehe uusers.de) Ich hab keine Ahnung warum, du darfst gerne machen :)

MfG Naums
.globl truth
truth:
mov r0, #42
mov pc, lr

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Progbuntu v1

Beitrag von Dirty Oerti » So Jul 03, 2011 8:59 pm

Du benutzt das Skript, was ich gepostet hatte?
# Copy the kernel and the initrd
mv ${CHROOT}/boot/vmlinuz-2.6.**-**-generic ${IMAGE}/casper/vmlinuz
mv ${CHROOT}/boot/initrd.img-2.6.**-**-generic ${IMAGE}/casper/initrd.gz
Aus dem "mv" mach ein "cp" und guck mal, ob das funktioniert ;)
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8486
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Progbuntu v1

Beitrag von Xin » Mo Jul 04, 2011 9:16 am

Dirty Oerti hat geschrieben:Ich hab auch nichts gegen Meetings (obwohl ich was gegen Skype hab :D), nur kann ich im Normalfall höchstens 2-3 Tage im voraus planen. Ich mein, ich studiere, arbeite, hab ein soziales Leben und Schlaf braucht der Mensch auch irgendwann ;) ^^
So habe ich früher auch geplant - max. 2-3 Tage im Voraus.
Ich kann Kalender sehr empfehlen.
Das war für mich der Hauptgrund ein iPhone zu kaufen, weil ich dann den iPod nicht immer mitschleppen muss. ^^

Nachteil: Man muss sich selbst Termine mit "Freizeit" eintragen, damit man zwischendurch mal entspannen kann. proggen.org hat inzwischen einen eigenen Kalender. ;-D


Ansonsten fände ich es schade, wenn das Projekt stirbt - muss aber auch sagen, dass Naums immer derjenige bleiben wird, der die Hauptarbeit leisten muss. Ich habe mit proggen.org genug zu tun und kann nur helfen eine Richtung vorzugeben und Dirty steht als Berater zur Verfügung, was eben bedeutet, dass er einen Rat gibt, den Naums dann ausführen kann.

Ob das Projekt also weiterlebt oder stirbt liegt entsprechend in der Begeisterung und Motivation von Naums.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
naums
Beiträge: 739
Registriert: Sa Jan 02, 2010 10:40 pm
Kontaktdaten:

Re: Progbuntu v1

Beitrag von naums » Mo Jul 04, 2011 6:07 pm

Ja ich benutze dein Skript. Ich probiere es vllt. dann gleich mal aus... muss ich mal schaun.

Meine Motivation das Projekt durchzuziehen ist ja ungebrochen, aber ich kann leider auch nicht meine ganze zeit investieren... kennst das ja. Und wenn ich auch net weiterkomme, muss ich halt alle nochmal zusammentrommeln, damit ich da mal supportet werde. Und selbst wenn es recht bald nix wird mit einer ISO dann sollten wir erstmal doch einige [Herunterladen] Buttons für Ubuntu ins Wiki platzieren, und das Software-Center sollte vervollständigt werden.

MfG Naums
.globl truth
truth:
mov r0, #42
mov pc, lr

Benutzeravatar
naums
Beiträge: 739
Registriert: Sa Jan 02, 2010 10:40 pm
Kontaktdaten:

Re: Progbuntu v1

Beitrag von naums » So Jul 10, 2011 9:21 am

So. Dirty: sag mal bitte bescheid, wann es diese Woche bei dir klappt, und welche Uhrzeit du voraussichtlich da sein könntest. Ich denke bei den andren sollte das passen.

Mfg Naums
.globl truth
truth:
mov r0, #42
mov pc, lr

Antworten