SDL-Buch

Simple Directmedia Layer: Portable Spieleprogrammierung
nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2448
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

SDL-Buch

Beitrag von nufan » Di Nov 11, 2008 2:01 pm

Da mir die Konsole etwas eintönig wurde, wollte ich mal was buntes versuchen.Dann habe ich hier nochmal nachgelesen.
SDL scheint mir für den Anfang auch gar nicht soooo schwierig zu sein.
Ich habe mir diverse Online-Tutorials durchgelesen (ja Kerli, auch deins :) ), aber irgendwie ist das für mich nicht das wahre. Natürlich sofort auf Amazon gesucht. Die Ergebnisse waren nicht so berauschend... entweder "SDL mit DIrectX" oder "SDL unter Windows" oder das Erscheinungsdatum des Buches liegt schon fast ein Jahrzehnt zurück.

Was ich mir so vorstelle:
* SDL für Anfänger
* in C (wenn's geht noch ohne ++)
* halbwegs aktuell (in den letzten 5 Jahren)
* am besten Deutsch, aber Englisch geht auch noch
* für Linux (da hab ich schon alles was ich brauche)
* vielleicht noch weiterführend in Richtung OpenGl
* muss nicht speziell über Spieleprogrammierung sein, wäre aber sicher lustiger zum Lernen :)
* wenn möglich bei Amazon verfügbar, vielleicht hab ich ja was übersehen ;)

Wow, die Liste ist länger, als ich dachte :D
Kennt jemand ein gutes Buch?

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8492
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: SDL-Buch

Beitrag von Xin » Di Nov 11, 2008 2:13 pm

dani93 hat geschrieben:Da mir die Konsole etwas eintönig wurde, wollte ich mal was buntes versuchen.Dann habe ich hier nochmal nachgelesen.
SDL scheint mir für den Anfang auch gar nicht soooo schwierig zu sein.
Ich habe mir diverse Online-Tutorials durchgelesen (ja Kerli, auch deins :) ), aber irgendwie ist das für mich nicht das wahre. Natürlich sofort auf Amazon gesucht. Die Ergebnisse waren nicht so berauschend... entweder "SDL mit DIrectX" oder "SDL unter Windows" oder das Erscheinungsdatum des Buches liegt schon fast ein Jahrzehnt zurück.
SDL ist was Bücher angeht, eher schwach bestückt. Hatte mir mal überlegt, ob ich was in der Richtung schreibe, weil es wirklich eine Lücke ist.

Auf meiner Website findest Du unter 'Programmierung auch einige Links zur SDL-Programmierung. Ansonsten hat SDL auch eine Website.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2448
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

Re: SDL-Buch

Beitrag von nufan » Di Nov 11, 2008 3:07 pm

Xin hat geschrieben:SDL ist was Bücher angeht, eher schwach bestückt.
Hab ich inzwischen auch schon mitbekommen.
Xin hat geschrieben:Auf meiner Website findest Du unter 'Programmierung auch einige Links zur SDL-Programmierung. Ansonsten hat SDL auch eine Website.
Das "SDL-Einführung" auf deiner Website hab ich auch schon mal wo gesehen. Aber es ist ein wenig kurz ;)
Die Bücher auf der SDL-Website sind größtenteils die selben wie auf Amazon. Von diesem hab ich mir Kapitel 3 als Leseprobe runtergeladen. Mal sehen... Aber wirklich aktuell ist es auch nicht mehr (2001). Aber ich kann auch nicht sagen, was sich in den letzten 7 Jahren an SDL geändert hat.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: SDL-Buch

Beitrag von Kerli » Di Nov 11, 2008 6:06 pm

dani93 hat geschrieben:Ich habe mir diverse Online-Tutorials durchgelesen (ja Kerli, auch deins :) ), aber irgendwie ist das für mich nicht das wahre.
Was gefällt dir denn daran nicht ;)

Bei mir geht es ja auch nur nebensächlich um die SDL. Ich verwende sie eigentlich nur um ein Fenster für OpenGL zu erstellen und um Tastatureingaben zu verarbeiten.
dani93 hat geschrieben:Kennt jemand ein gutes Buch?
Wenn es nicht gedrucht sein muss, dann kannst du es auch mit dem Wikibook versuchen.
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2448
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

Re: SDL-Buch

Beitrag von nufan » Di Nov 11, 2008 6:20 pm

Kerli hat geschrieben:
dani93 hat geschrieben:Ich habe mir diverse Online-Tutorials durchgelesen (ja Kerli, auch deins :) ), aber irgendwie ist das für mich nicht das wahre.
Was gefällt dir denn daran nicht ;)

Bei mir geht es ja auch nur nebensächlich um die SDL. Ich verwende sie eigentlich nur um ein Fenster für OpenGL zu erstellen und um Tastatureingaben zu verarbeiten.
Bitte nicht falsch verstehen, mir gefällt es sehr gut. Nur ist es eben (noch?) nicht sehr umfangreich.
Es gibt einen guten Eindruck, wie SDL funktioniert und wie man es in einem Programm verwendet.
Das "aber irgendwie ist das für mich nicht das wahre" war mehr allgemein auf Online-Tutorials bezogen. (Ironie ^^)
Kerli hat geschrieben:
dani93 hat geschrieben:Kennt jemand ein gutes Buch?
Wenn es nicht gedrucht sein muss, dann kannst du es auch mit dem Wikibook versuchen.
Hab ich auch schon mal überflogen. Gedruckt... etwas in Händen zu halten ist doch was anders ;) Ich hab mir mal die wichtigsten Sachen aus dem Wikibook rauskopiert und es sind noch immer 33 Seiten. Für den Anfang reicht das mal :)

nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2448
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

Re: SDL-Buch

Beitrag von nufan » Di Nov 11, 2008 10:23 pm

Frage zu SDL:
Ich habe jetzt mehrere Methoden gesehen, um den Code zu kompilieren.

1. Die Kerli-Methode ( :D ):

Code: Alles auswählen

g++ code.cpp -o datei -Wall -lSDL -lGL
2.

Code: Alles auswählen

g++ code.cpp -o datei `sdl-config --cflags --libs`
GIbts da nen Unterschied?
Was bedeuten die ganzen flags???

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: SDL-Buch

Beitrag von Dirty Oerti » Di Nov 11, 2008 10:33 pm

Ich kann dir nur die KerliMethode erklären:

Code: Alles auswählen

-o        Ausgabedatei...logisch :)
-Wall     Alle Warnungen ausgeben
-lSDL     Libary SDL mit verlinken
-lGL      OpenGl Libary verlinken
Würde ich zumindest mal sagen^^
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

nufan
Wiki-Moderator
Beiträge: 2448
Registriert: Sa Jul 05, 2008 3:21 pm

Re: SDL-Buch

Beitrag von nufan » Di Nov 11, 2008 10:37 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:Ich kann dir nur die KerliMethode erklären:

Code: Alles auswählen

-o        Ausgabedatei...logisch :)
-Wall     Alle Warnungen ausgeben
-lSDL     Libary SDL mit verlinken
-lGL      OpenGl Libary verlinken
Das war mir bis auf "-Wall" auch alles klar. ;)
Also wenn ich nur SDL verwende, ohne OpenGl, brauche ich "-lGL" nicht?

Die 2. Methode ist aber schon ein bisschen komplizierter...

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8492
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: SDL-Buch

Beitrag von Xin » Di Nov 11, 2008 10:48 pm

dani93 hat geschrieben:
Dirty Oerti hat geschrieben:Ich kann dir nur die KerliMethode erklären:

Code: Alles auswählen

-o        Ausgabedatei...logisch :)
-Wall     Alle Warnungen ausgeben
-lSDL     Libary SDL mit verlinken
-lGL      OpenGl Libary verlinken
Das war mir bis auf "-Wall" auch alles klar. ;)
Also wenn ich nur SDL verwende, ohne OpenGl, brauche ich "-lGL" nicht?

Die 2. Methode ist aber schon ein bisschen komplizierter...
-l linkt die Funktionen für die Library hinzu.
Benutzt Du keine OGL Funktionen, musst Du sie auch nicht hinzulinken.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: SDL-Buch

Beitrag von Dirty Oerti » Di Nov 11, 2008 10:52 pm

dani93 hat geschrieben:2.

Code: Alles auswählen

g++ code.cpp -o datei `sdl-config --cflags --libs`
Hm, ich versuch's mal:
g++ code.cpp -o datei ist ja klar..

Code: Alles auswählen

 `sdl-config --cflags --libs`
Das stellt glaub ich ein, das SDL verwendet wird. Es übergibt die Compilerflags (?) und linkt die nötigen Libaries.

Ob und inwiefern es da einen Unterschied gibt kann ich dir nicht sagen.
Ich würde aber die 1. Methode vorziehen, da weiß man was man hat ;)
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Antworten