Multiplikation mal anders

Fragen zu mathematischen Problemen
Antworten
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8491
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Multiplikation mal anders

Beitrag von Xin » Fr Jan 25, 2013 11:03 am

Schonmal gesehen?

Youtube-Link
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
darksider3
Beiträge: 347
Registriert: Fr Sep 14, 2012 6:26 pm
Wohnort: /dev/sda1
Kontaktdaten:

Re: Multiplikation mal anders

Beitrag von darksider3 » Fr Jan 25, 2013 12:38 pm

Nope...
Aber die Methode... ist interessant. Wie der die Figur erstellt ist einfach...Aber wie der sich das Ausrechnet mit diesen Halbkreisen... das check ich einfach nicht...^^
effizienz ist, wenn ich ein loch bohre und hinterher mein nachbar auch ein bild aufhängen kann... ^^
Meine Homepage und der Microblog von mir :)
Live Life dont let Life Live You!
Am meisten Aktiv in Webentwicklung und PHP im Wiki

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8491
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Multiplikation mal anders

Beitrag von Xin » Fr Jan 25, 2013 12:51 pm

darksider3 hat geschrieben:Nope...
Aber die Methode... ist interessant. Wie der die Figur erstellt ist einfach...Aber wie der sich das Ausrechnet mit diesen Halbkreisen... das check ich einfach nicht...^^
Er zählt die Punkte, an denen sich die Linien schneidet.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
darksider3
Beiträge: 347
Registriert: Fr Sep 14, 2012 6:26 pm
Wohnort: /dev/sda1
Kontaktdaten:

Re: Multiplikation mal anders

Beitrag von darksider3 » Fr Jan 25, 2013 12:54 pm

Xin hat geschrieben:[..]schneidet[...]
SCHNEIDEN->MEHRZAHL!
Achso...:mrgreen:
Okey, diese Art der Multiplikation finde ich sehr ansprechend...(Vonwegen Dackelklub-.-)^^

MfG
effizienz ist, wenn ich ein loch bohre und hinterher mein nachbar auch ein bild aufhängen kann... ^^
Meine Homepage und der Microblog von mir :)
Live Life dont let Life Live You!
Am meisten Aktiv in Webentwicklung und PHP im Wiki

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Multiplikation mal anders

Beitrag von cloidnerux » Fr Jan 25, 2013 4:01 pm

Ich bitte euch, jeder tut so als wäre es was besonderes, dabei ist das genau die selbe Methode wie das schriftliche Multiplizieren, nur sehr viel Umständlicher und undurchsichtiger.
Die Linien sind so angeordnet, dass sich alle "Linien" der einen Zahl mit den "Linien" der anderen Zahl schneiden, die Anzahl der Schnittpunkte entspricht der Multiplikation der einzelnen Ziffern, hinzu kommt eine Gewichtung der Stelle:

Code: Alles auswählen

AB * CD = A*C*10*10 + B*C*10 + A*D*10 + B*D;
4  3  2  1  0   10^x
0  0  0  A  B
0  0  0  C  D
0   A*C 0  0
0  0  A*D  0
0  0  B*C  0
0  0  0  B*D
Es ist nichts besonderes und auch keine sinnvolle Alternative.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8491
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Multiplikation mal anders

Beitrag von Xin » Fr Jan 25, 2013 4:14 pm

cloidnerux hat geschrieben:Ich bitte euch, jeder tut so als wäre es was besonderes, dabei ist das genau die selbe Methode wie das schriftliche Multiplizieren, nur sehr viel Umständlicher und undurchsichtiger.
Natürlich ist es schriftliches multiplizieren, aber ich finde es weniger abstrakt. Es ist imho (be)greifbarer.
cloidnerux hat geschrieben:Es ist nichts besonderes und auch keine sinnvolle Alternative.
Visualisierung von abstrakten Dingen finde ich durchaus sinnvoll.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Multiplikation mal anders

Beitrag von cloidnerux » Fr Jan 25, 2013 4:26 pm

Natürlich ist es schriftliches multiplizieren, aber ich finde es weniger abstrakt. Es ist imho (be)greifbarer.
Ich denke nicht, weil eben der entscheidende Schritt, dass die entsprechenden Schnittpunkte mit den entsprechenden Zehnerpotenzen multipliziert werden müssen, nicht deutlich wird.
Von daher ist es meiner Meinung nach verständlicher, den Schritt vom Ausmultplizieren(Jedes Element mit jedem anderen) die Zehnerpotenzen mit den Einzelprodukten zu multiplizieren und aufsummieren.
Visualisierung von abstrakten Dingen finde ich durchaus sinnvoll.
Natürlich ist es sinnvoll, aber in diesem speziellen Fall, ist es meiner Meinung nach noch abstrakter, weil vielen die Verbindung zwischen Linien und Zahl fehlt.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
fat-lobyte
Beiträge: 1398
Registriert: Sa Jul 05, 2008 12:23 pm
Wohnort: ::1
Kontaktdaten:

Re: Multiplikation mal anders

Beitrag von fat-lobyte » Fr Jan 25, 2013 7:45 pm

+1 für Cloidnerux.

Es ist eine nette Idee, aber sicher keine hochmathematische zauberei.

Jeder der schon mal darstellende Geometrie in der Schule gehabt hat, wird mit zeichnerischen Methoden mathematische Sachverhalte ausgerechnet haben. Daran ist nichts besonderes.
Haters gonna hate, potatoes gonna potate.

Antworten