Mathe Karton mit doppeltem Deckel Arbeitsmaterial

Fragen zu mathematischen Problemen
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Mathe Karton mit doppeltem Deckel Arbeitsmaterial

Beitrag von Xin » Do Sep 29, 2011 4:20 pm

q.e.d.

Statt die Hände destruktiv einzusetzen, benutze Deinen Kopf konstruktiv. Ich bin sicher, dass das Allah auch besser gefällt, zumindest sind mir "Fresse polieren" und "verprügeln" nicht als Gesten bekannt, die eine Verehrung Allahs zum Ausdruck bringen.
Islam bedeutet "Frieden schaffen", nicht "Fresse polieren".

Ich wünsche Dir ehrlich viel Erfolg beim Lernen. Es macht alles im Leben einfacher. :-)
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Bebu
Beiträge: 562
Registriert: Mi Okt 21, 2009 6:19 pm
Wohnort: In der Nähe von Salzburg - Bin aber kein Österreicher!

Re: Mathe Karton mit doppeltem Deckel Arbeitsmaterial

Beitrag von Bebu » Di Okt 11, 2011 12:25 pm

@Xin: Beissender Spott hat noch niemanden überzeugt. Es erzeugt nur Verbitterung, Haß und verhärtet die Fronten.

@Schlafmütze: Denk mal über zwei Strophen aus einem Gedicht nach:

Glaube ohne Liebe macht Fanatisch.
Gerechtigkeit ohne Liebe macht Hart.

Viel Spaß bei deiner Aufgabe, ich kann dich verstehen, ich habe Mathmatik auch immer gehaßt. Darum lasse ich jetzt für mich rechnen ;)
Wer immer nach dem Unerreichbaren jagt, der wird irgendwann auf die Schnauze fallen!

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Mathe Karton mit doppeltem Deckel Arbeitsmaterial

Beitrag von Xin » Di Okt 11, 2011 1:24 pm

Bebu hat geschrieben:@Xin: Beissender Spott hat noch niemanden überzeugt. Es erzeugt nur Verbitterung, Haß und verhärtet die Fronten.
Ich stimme Dir zu... ich bin nicht übertrieben zuvorkommend mit ihm umgegangen.

Ich habe kein Problem mit gläubigen Muslimen und er wäre auch nicht der erste Moslem, dem ich bei Mathe gerne geholfen hätte. Hier im Forum ist noch einer mit ich vor knapp 7 Jahren regelmäßig Mathe erklärt und mit dem ich geübt habe.
Auch wünsche ich 'schlafmütze' den Erfolg durchaus von Herzen und habe kein Problem damit, wenn er wiederkommt. Nur dann habe ich keine Lust mir als Nicht-Moslem verbal die Fresse polieren zu lassen, oder mich als Kafir bezeichnen zu lassen. Er ist als Moslem nicht besser als ich als Ex-Katholik.
Ich komme mit Gott gut klar und wenn er das nicht akzeptiert, dann ist das nicht mein Problem.

Aber ich schätze es auch nicht, wenn jemand seine Religion unter dem einem Pseudonym in den Vordergrund spielt ("Koran von Allah geschrieben") und alle Andersgläubigen diskreditiert und dann unter einem anderen Pseudonym um Hilfe in irdischen Fragen bittet. Das fiel mir zufällig an der E-Mailadresse auf.
Der Verweis auf den Koran als perfektes Buch war im ersten Posting eher als Scherz gemeint, es folgten zielführende Links und die notwendigen Fragen, um weiterhelfen zu können, auf die nicht mehr eingegangen wurde. Es ist ja nicht so, als ob ich ihn als Person hier ablehnen würde.

Entweder hilft man sich freundschaftlich untereinander und miteinander oder nicht. "Fresse polieren" fällt bei mir unter "oder nicht". Wenn er mich beleidigen möchte, dann bitte mit seiner ganzen Identität und nicht nur mit der Hälfte seiner Pseudonyme.
Wenn er was dazu gelernt hat, darf er gerne wiederkommen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten