Wie rechnet man mit Bruchterme

Fragen zu mathematischen Problemen
Xeon
Beiträge: 163
Registriert: So Dez 17, 2017 4:10 pm

Re: Wie rechnet man mit Bruchterme

Beitrag von Xeon » Fr Dez 23, 2022 1:04 pm

Hi, bin etwas spät dran mit der Frage.
Xin hat geschrieben:
Fr Dez 09, 2022 4:39 pm
Nein.

Es kommt 7y raus. :-)

Wenn Du oben und unten durch y^4 teilst, ist das 7y^5 : y^4 = 7y^(5-4) und unten y^4 : y^4 = y^(4-4). Oben bleiben 7y, unten y^0. irgendwas hoch 0 ist 1, also 7y/1 und das ist 7y.
Wenn y^0 = 1 ist, wie kommt dann cloidnerux nach dem Kürzen auf diese Lösung:

Code: Alles auswählen

4*(y+1)
---------
y
Vor dem Kürzen saß es so aus bei ihm 4y^3 im Zähler und y^2 im Nenner:

Code: Alles auswählen

4y^3*(y+1)^2*(2y+1)
-------------
y^2*(y+1)*(2y+1)

Liebe Grüße
Xeon

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8848
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Wie rechnet man mit Bruchterme

Beitrag von Xin » Fr Dez 23, 2022 2:30 pm

Xeon hat geschrieben:
Fr Dez 23, 2022 1:04 pm
Wenn y^0 = 1 ist, wie kommt dann cloidnerux nach dem Kürzen auf diese Lösung:

Code: Alles auswählen

4*(y+1)
---------
y
Keine Ahnung, er hat seinen Rechenweg recht kurz dargelegt. Ich habe meinen Rechenweg recht ausführlich dargestellt und komme auf

Code: Alles auswählen

         4
4  +   -----
         y
Wenn ich die 4 vorne auf den Bruch setze kommt da raus:

Code: Alles auswählen

4y+4
-------
  y
und das entspricht wenn man die 4 ausklammert

Code: Alles auswählen

4(y+1)
-------
  y
cloidnerux und ich haben also das gleiche Ergebnis raus, was - wenn Mathemathik richtig angewendet wird - auch richtig ist.
Xeon hat geschrieben:
Fr Dez 23, 2022 1:04 pm
Vor dem Kürzen saß es so aus bei ihm 4y^3 im Zähler und y^2 im Nenner:

Code: Alles auswählen

4y^3*(y+1)^2*(2y+1)
-------------
y^2*(y+1)*(2y+1)
cloidnerux schrieb:

Code: Alles auswählen

(2y+1)*(y+1)^2*4y^2
----------------
y^2*(y+1)*(2y+1)*y
ergibt dann

Code: Alles auswählen

4y^3*(y+1)^2*(2y+1)
-------------
y^2*(y+1)*(2y+1)
Das ist quasi der gleiche Bruch nur mit umgestellten Nenner. Ich vermute, bei 4y^2 hat er statt der 2 die 3 erwischt und so wurde daraus 4y^3. Da er gelesen hat, was er schreiben wollte und nicht, was er geschrieben hat, hat er offenbar richtig gekürzt. Meine Vermutung.

Nochmal zu Deiner vorherigen Frage:

Code: Alles auswählen

7y^5
----
 y^4
entspricht

Code: Alles auswählen

7 y*y*y*y*y
--------------
 y*y*y*y
Du kannst also 4y rauskürzen, bleibt oben 1y über unten 0: 7y/1 = 7y. Oder eben auch 7y^1/y^0.

Das hier als Bonus, sieht komplizierter aus als es ist:
Du kannst auch 5y rauskürzen, aber dann wird's langsam kompliziert: 7y^5/y^4 = 7y^(5-5) / y^(4-5) = 7*y^0 / y^(-1) = 7*1 / (1/y^1) = 7 * (y^1) = 7y.
Du kannst nach Belieben umstellen, solange Du die mathematischen Regen befolgst, kannst Du nix verkehrt machen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Xeon
Beiträge: 163
Registriert: So Dez 17, 2017 4:10 pm

Re: Wie rechnet man mit Bruchterme

Beitrag von Xeon » Mo Jan 09, 2023 4:53 pm

Danke Xin für deine Antwort.

Kannst du mir zur Übung eine Aufgabe stellen? Ergibt mehr Sinn, also wenn man sich selber eine Aufgabe stellt.


Liebe Grüße
Xeon

Antworten