Wiki-Syntax

Content Management System für proggen.org
Antworten
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Wiki-Syntax

Beitrag von Xin » Mi Mär 11, 2009 9:53 am

Es sind ja bereits ein paar Vorschläge gekommen, welche Features in Zukunft vom Wiki unterstütz werden sollten.

Ich würde gerne ein paar Meinungen einholen, wie ihr euch eine Wiki-Syntax vorstellen würdet, die die bisherigen Vorschläge stimmig übernimmt.
Einen Konverter von Doku-Wiki nach Proggen.Org-Wiki wird vermutlich sowieso erforderlich werden.
Vielleicht auch ein schönes Projekt für einen einzelnen, falls jemand interesse hat, sich an der Entwicklung zu beteiligen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Wiki-Syntax

Beitrag von Kerli » Mi Mär 11, 2009 4:53 pm

Die Frage ist zuerst einmal ob wir für Wiki und Forum eine unterschiedliche Syntax verwenden wollen, oder das gleiche. Aber vor allem im Forum sollte die Syntax nicht allzusehr von Standard-BBCode abweichen. Man könnte es eventuell auch noch um ein paar Elemente erweitern. Das durchstreichen von Text hätte ich zb einmal gebraucht :)

Ich weiß nur nicht ob es auch gut ist diese Syntax auch im Wiki zu verwenden. Was ich aber auf jeden Fall machen würde ist einen Header einführen, in dem ein paar grundlegende Sachen zum Dokument stehen wie zb wer der vorhergehend oder nächste Artikel sind oder was die übergeordnete Kategorie ist. Außerdem könnten dann auch noch verschiedene Statusinformationen hineingeschrieben werden wie zb wer den Artikel editieren darf und ob der Artikel einer Überarbeitung bedarf usw...

So schlecht wäre eine BBCode-Syntax aber vielleicht gar nicht. Erstens ist es für jemanden der bereits in Foren unterwegs war sehr einfach auch im Wiki zu schreiben und zweitens kann auch jeder der schon mit Html oder Ähnlichem gearbeitet hat sehr schnell etwas schreiben. Irgendwie ist es vor allem mit den Überschriften schon sehr aufwendig, wenn man immer so viele '=' machen muss.
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Wiki-Syntax

Beitrag von Xin » Mi Mär 11, 2009 10:21 pm

Kerli hat geschrieben:Die Frage ist zuerst einmal ob wir für Wiki und Forum eine unterschiedliche Syntax verwenden wollen, oder das gleiche.
Die kann ich einfach beantworten: Es wird definitiv die gleiche werden.
Kerli hat geschrieben:Aber vor allem im Forum sollte die Syntax nicht allzusehr von Standard-BBCode abweichen. Man könnte es eventuell auch noch um ein paar Elemente erweitern. Das durchstreichen von Text hätte ich zb einmal gebraucht :)
Es wird keine BB-Befehle geben, es wird definitiv alles in Richtung Wiki aufgebaut.
Kerli hat geschrieben:Ich weiß nur nicht ob es auch gut ist diese Syntax auch im Wiki zu verwenden. Was ich aber auf jeden Fall machen würde ist einen Header einführen, in dem ein paar grundlegende Sachen zum Dokument stehen wie zb wer der vorhergehend oder nächste Artikel sind oder was die übergeordnete Kategorie ist. Außerdem könnten dann auch noch verschiedene Statusinformationen hineingeschrieben werden wie zb wer den Artikel editieren darf und ob der Artikel einer Überarbeitung bedarf usw...
Sowas kommt rein, allerdings nicht in den Text, es wird optinale und erforderliche Attribute zu jeder Seite geben.
Kerli hat geschrieben:So schlecht wäre eine BBCode-Syntax aber vielleicht gar nicht. Erstens ist es für jemanden der bereits in Foren unterwegs war sehr einfach auch im Wiki zu schreiben und zweitens kann auch jeder der schon mit Html oder Ähnlichem gearbeitet hat sehr schnell etwas schreiben. Irgendwie ist es vor allem mit den Überschriften schon sehr aufwendig, wenn man immer so viele '=' machen muss.
Sie unterteilen den ASCII-Text auch sichtbar. Ein WYSIWYG-Editor erwarte ich nämlich nichtmals für die V2. ;-)
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten