Projekt "proggen.org"

Content Management System für proggen.org
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Fr Okt 02, 2009 2:16 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:Ok :)

Die Idee mit den Repräsentationen, die aus Seiten, Artikeln, Forenbeiträgen etc eine "Klasse" bilden finde ich ganz gut.
Im Endeffekt handelt es sich also um eine Art Baum / Graph aus solchen Repräsentationen. Eine Repräsentation kann somit unterschiedliche Typen annehmen, und je nach Typ erledigt eine Repräsentation eine andere Aufgabe.
Soweit richtig?
Ja, der Namensraum/Eintrag gibt nur die Position der Daten bekannt.
Dirty Oerti hat geschrieben:Dieses System finde ich soweit eigentlich ganz gut.
Die Frage ist nur: Ist es mit diesem System einfach/schnell möglich, an Diskussionen teilzunehmen bzw Artikel zu schreiben..?
Sprich: Kommt der "normale" Benutzer damit klar?
Davon gehe ich aus. Die erstmal offensichtlichste Änderung sollte sein, dass BBCode wegfällt und eine [[url]] oder *fettdruck* in einem Forenbeitrag genauso funktioniert, wie im Wiki - aber auch erlaubte Tags, wie ===== Headline =====. Statt eine Website zu zitieren, kann man sie genausogut gleich includen.
Dirty Oerti hat geschrieben:Zu den Rechten: Wie sieht es mit Gruppen aus? Und in dem Zusammenhang dann auch mit Gruppenrechten?
In dem Sinne wäre es ja zu überlegen, ob man eine Struktur ähnlich der des Linuxdateisystems aufbaut.
Grundsätzlich schon. Im Linuxdateisystem hat jedoch der Besitzer die höchsten Rechte. Damit ein Benutzer sich nicht über seine Rechte als root hinwegsetzt, muss ich ihm das Eigentum am Objekt entziehen, da es kein Recht 'recht ändern' gibt oder für den User die Möglichkeit gibt, benutzerbezogene Gruppen anzumelden.

Vielleicht möchtest Du Deine Todo-Liste für Dein Projekt nicht öffentlich präsentieren. Vielleicht möchtest Du sie aber mit anderen Teilnehmern teilen, die dem Projekt zugehören. Also musst Du eine Gruppe mit Rechten anlegen können ihr Personen zuordnen können, denen Du den entweder den Blick auf diverse Seiten erlaubst oder explizit verbietest.
Und trotzdem muss ich (bzw. die Moderatoren) die Möglichkeit haben, mich darüber hinwegzusetzen und eine Seite oder eine Version zu löschen oder zu sperren.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Fr Okt 09, 2009 9:10 pm

Auf die Gefahr hin zu nerven kommt ein neuer *PUSH* meinerseits.
Wie sieht es aus?
Umsetzung? Weitere Diskussionen?
Geplante Fertigstellung?
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Sa Okt 10, 2009 7:59 am

Dirty Oerti hat geschrieben:Auf die Gefahr hin zu nerven kommt ein neuer *PUSH* meinerseits.
*lach*

Du nervst nicht, mich zu pushen führt in der Regel dazu, dass ich Prioritäten verschiebe.
Aber es geht dennoch langsam voran - ich bin ja froh, dass es überhaupt mal wieder voran geht. Schließlich führe ich auch ein Leben neben proggen.org, was neben meiner Arbeit leider? manchmal sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.
Dirty Oerti hat geschrieben:Wie sieht es aus?
Mein Framework kompiliert auf VisualC++ und spuckt ein Projekt 'Genesys' aus.
Ich habe vor mein Framework in DLLs/Shared Objects zu unterteilen, um die Projekte kleiner zu bekommen.
Dirty Oerti hat geschrieben:Umsetzung? Weitere Diskussionen?
Diskussion gerne und jederzeit. Was ist mit Umsetzung gemeint? Umsetzung findet statt, aber halt so, wie ich Zeit habe.

Mein Quelltext ist vergleichbar mit dem Wiki. Es gibt sehr viele Quellen, die alle aufeinander abgestimmt werden wollen, damit das ganze ein schlüssiges Ganzes ergibt. Es gibt also auch administrativen Aufwand, den Quellcode besser anzuordnen und (neu) zu sichern. In so einer Phase bin ich grade.
Dirty Oerti hat geschrieben:Geplante Fertigstellung?
Habe noch keinen Plan, wann ich das fertigstelle.
Ich habe im Februar in der Klinik etwas programmiert, so dass (einfache) Wiki-Seiten gerendert werden. Es gibt Anfänge für's Benutzerhandling (ich schreibe extra nicht Verwaltung...).

Um das ganze vielleicht etwas einschätzen zu können: Ich habe seit Ende September erstmals überhaupt wieder Zeit zum Programmieren. Dieses Wochenende sollte ich noch etwa einen Tag Zeit haben, das kommende Wochenende lässt sich für mich ohne einen Urlaubstag auf fünf Tage verlängern. Die Möglichkeiten zum Programmieren entstehen also jetzt erst wieder und es besteht eine Wahrscheinlichkeit, dass ich bis zum nächsten Wochenende nicht wieder komplett zugeplant bin. Ich habe aber noch nicht den Eindruck, als dass ich schon wieder so frei bin, dass ich Software-Zeitplanung machen könnte.
Sorry.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Sa Okt 23, 2010 10:47 am

Junge, junge, ist das schon wieder ein Jahr her... :o

Ja, ich habe mich dann gestern und heute früh mal wieder drangegeben und mal geguckt, wo das eigentlich liegen geblieben ist.
Bisher konnten Links interpretiert werden, das habe ich dann gestern alles mal weggeschmissen und ein Plugin-System reingepackt und ein paar Plugins geschrieben.

Die grundlegenden Dinge, wie Links, Fett, Italic, Underline und Monospace werden jetzt von Plugins interpretiert.
Jetzt heißt es, die vorhandenen Möglichkeiten des Dokuwikis erstmal nachzuimplementieren :-)

Ich habe Dedupe übrigens nicht vergessen, aber gestern abend war mir nach was anderem ^^
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Mi Okt 27, 2010 11:48 pm

Wow, wie leicht geht doch eine so wichtige Nachricht unter ^^

Du arbeitest also wieder drann?
Das ist schön, if you need me i'll be there ;)
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Do Okt 28, 2010 8:28 am

Dirty Oerti hat geschrieben:Wow, wie leicht geht doch eine so wichtige Nachricht unter ^^

Du arbeitest also wieder drann?
Das ist schön, if you need me i'll be there ;)
Ich arbeite am CMS, aber das Design ist eine andere Baustelle. Das graphische Design werde ich wohl selbst hinbiegen können. Wenn Du in Deiner Studentenbude angekommen bist, lass uns ein Backup auf einem anderen Server einrichten und darauf das Design von Wiki und Forum zusammenziehen, wie wir das mal besprochen hatten.
Das CMS wird noch etwas dauern. Nur weil es eine HTML-Ausgabe gibt, die aus einem Wikitext entstanden ist, heißt das nicht, dass man schon irgendwas editieren könnte, dass die Seiten versionsverwaltet wären oder irgendwas von den Sachen, die ich implementieren will, umgesetzt wären. Ich umhülle nur einen Text mit ein paar HTML-Befehlen und habe ein paar Plugins für Links, Fett, Kursiv und Unterstrichen.
Syntax-Highlighting wird sicherlich ein Plugin werden, dass noch weitere Plugins benötigt, die erstmal für die einzelnen Sprachen beschrieben werden müssen. (Wobei ich dabei überlege, kompatiblität zu Kate herzustellen, so dass ich die Sprachbeschreibungen von Kate übernehmen kann...)

Also, wenn Du da bist... nicht wegrennen ;->
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Do Okt 28, 2010 11:27 am

Wenn Du in Deiner Studentenbude angekommen bist
Bin ich im Prinzip :)
Das wollte ich mit dieser Nachricht größtenteils auch ausdrücken.
Ich arbeite am CMS
Auch wenn du da "Arbeit auslagern" willst stehe ich zur Verfügung.
Ich finde, dass das CMS (und oder das Design) im Bezug auf proggen.org höchste Priorität haben.

Einen Server zum Designtest aufsetzen ist eine gute Idee.
Machst du das?
Ich kram dann mal die ganzen alten Sachen raus, von wegen Design dynamisch verändern etc :)
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Do Okt 28, 2010 3:47 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:
Wenn Du in Deiner Studentenbude angekommen bist
Bin ich im Prinzip :)
Das wollte ich mit dieser Nachricht größtenteils auch ausdrücken.
Und... ist zum TV noch was auf die Einkaufsliste dazu gekommen?
Ich hätte einen evtl. größeren Wohnzimmertisch im Angebot ^^
Ansonsten noch einen Stuhl mit Fusshocker... alles weitere eher auf Anfrage ;-)
Dirty Oerti hat geschrieben:
Ich arbeite am CMS
Auch wenn du da "Arbeit auslagern" willst stehe ich zur Verfügung.
Ich finde, dass das CMS (und oder das Design) im Bezug auf proggen.org höchste Priorität haben.

Einen Server zum Designtest aufsetzen ist eine gute Idee.
Machst du das?
Hmm... wie genau meinst Du das mit "Arbeit auslagern" und "Machst Du das?" *grübel*

Mach ich wohl ;-)
Dirty Oerti hat geschrieben:Ich kram dann mal die ganzen alten Sachen raus, von wegen Design dynamisch verändern etc :)
Klingt gut, ich werde dieses Wochenende wohl wieder Zeit in proggen.org stecken.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Do Okt 28, 2010 6:08 pm

Und... ist zum TV noch was auf die Einkaufsliste dazu gekommen?
TV hab ich nun schon, ist zwar ein sehr kleiner aber was größeres passt hier auch nicht rein.
Deswegen wird wohl auch der Wohnzimmertisch hier nicht reinpassen.
Hmm... wie genau meinst Du das mit "Arbeit auslagern" und "Machst Du das?" *grübel*
Ich will die Entwicklung eines CMS für proggen.org so gut wie möglich beschleunigen :)
Das "Machst Du das?" bezog sich auf den Testserver wegen Design & Co
Klingt gut, ich werde dieses Wochenende wohl wieder Zeit in proggen.org stecken.
Das ist wohl ein Problem. Ich hab im Prinzip fast immer Zeit, AUßER am Wochenende ^^
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Do Okt 28, 2010 6:23 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:
Und... ist zum TV noch was auf die Einkaufsliste dazu gekommen?
TV hab ich nun schon, ist zwar ein sehr kleiner aber was größeres passt hier auch nicht rein.
Deswegen wird wohl auch der Wohnzimmertisch hier nicht reinpassen.
Wieviel qm hast Du? ^^
Dirty Oerti hat geschrieben:
Hmm... wie genau meinst Du das mit "Arbeit auslagern" und "Machst Du das?" *grübel*
Ich will die Entwicklung eines CMS für proggen.org so gut wie möglich beschleunigen :)
Das "Machst Du das?" bezog sich auf den Testserver wegen Design & Co
Schon klar. ^^ Klang aber schonmal gut: Lass mich Dir hefen, richte doch mal den Server ein ;-)
Dirty Oerti hat geschrieben:
Klingt gut, ich werde dieses Wochenende wohl wieder Zeit in proggen.org stecken.
Das ist wohl ein Problem. Ich hab im Prinzip fast immer Zeit, AUßER am Wochenende ^^
Ah... da fährst Du heim, richtig?
Keine Sorge, das ändert sich. Solltest Du während der Woche nicht studieren? ;-)

Am 6. November ist die nächste Deadline, sobald machbar, nehme ich mindestens eine Woche Zeit.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten