Projekt "proggen.org"

Content Management System für proggen.org
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8501
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Di Mär 03, 2009 8:48 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:Es sollte also ein paar Benutzer geben, die eine Art "Überprüfungskommision" darstellen, die das Wiki auf Inhaltliche Fehler durchsuchen. Ist eine Seite "Fehlerfrei", dann sollte sie so gekennzeichnet werden, damit ein Leser weiß, dass die Informationen auf der Seite richtig sind. Natürlich sollte damit nicht die Funktion als Wiki verloren gehen, jeder soll weiterhin schreiben können und diese Seiten sollen auch gleich übernommen werden.
Hier kommen Priorisierungen in das System, womit eine Priorisierung der Texte auftritt. Auch eine Frage der Lizenz.
Dirty Oerti hat geschrieben:Was ich auch (schon angesprochen) für sehr wichtig halte sind die Seitentemplates (die man einfacher als jetzt umsetzen können sollte) und die Markierungen von Wikiseiten ("Artikel unvollständig").
Wie schon zuvor vorgeschlagen, wird es Tags geben.
Dirty Oerti hat geschrieben:Ansonsten:
Hast du (Xin) vor, das alleine zu schreiben? Ich nehme mal an nein :)
Hmm... zum einen weiß ich nicht, wer helfen will, zum anderen habe ich einen etwas speziellen Programmierstil.
Ich schaffe derzeit Grundlagen. So erweitere ich mein Framework und schreibe kleine Testprogramme, die bisher kaum mehr machen, als User anlegen, speichern und laden. Aber die Grundlagen kommen halt langsam.
Dirty Oerti hat geschrieben:Wir sollten uns am besten dahingehend organisieren, dass wir ersteinmal rausfinden, wer hilft. Dann die Fähigkeiten der einzelnen Personen und die Zeit, die sie in das Projekt stecken möchten abschätzen/erfragen. Daraufhin Aufgaben (Teilaspekte des Projekts) verteilen und eine Deadline legen. Dachte ich mir nur, damit wir nicht im Organisationschaos versinken :)
Schauen wir mal, ich schreibe derzeit die Header in denen ich die bisher aufgeschriebenen Ideen und Vorschläge ausdrücke und dann wird das Zeug halt mit Inhalt gefüllt.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8501
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Fr Mär 06, 2009 9:25 pm

So, der erste nahezu sinnfreie Renderer ist fertig.

Er macht nichts anderes als Text an den Webbrowser zu schicken, aber immerhin kann man sagen, dass schonmal die erste Seite (bestehend aus Header, Content und Footer) durch die Strukturen gejagt, zusammengebaut und angezeigt wurde. ;-)
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Kerli » Fr Mär 06, 2009 10:33 pm

Xin hat geschrieben:So, der erste nahezu sinnfreie Renderer ist fertig.
Das ist doch schon einmal etwas. Vor allem wenn der Code schön designt ist, wovon ich bei dir eigentlich schon ausgehe ;), dann ist das auch schon einiges an Aufwand. Hast du das eigentlich auch irgendwo öffentlich zugreifbar gemacht, oder auch den Quellcode in einen Subversion Server geladen, so dass wir uns das anschauen könnten.

Mich würde das nämlich schon einmal interessieren wie du an das ganzer herangegangen bist...

Was verwendest du denn eigentlich dafür? C, C++, was für Bibliotheken (außer der Standardbibliothek ;) ),...
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8501
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » Sa Mär 07, 2009 1:09 am

Kerli hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:So, der erste nahezu sinnfreie Renderer ist fertig.
Das ist doch schon einmal etwas. Vor allem wenn der Code schön designt ist, wovon ich bei dir eigentlich schon ausgehe ;),
Momentan ist der Code eher durch die Headerdateien vorgegeben.... die Implementationen sind teils noch etwas... "übergangsweise" ;-)
Halt vereinfacht, damit man etwas damit spielen kann, ohne erst noch andere Dinge programmieren zu müssen.
Kerli hat geschrieben:dann ist das auch schon einiges an Aufwand. Hast du das eigentlich auch irgendwo öffentlich zugreifbar gemacht, oder auch den Quellcode in einen Subversion Server geladen, so dass wir uns das anschauen könnten.
Aktuell liegt der Quelltext nicht im Subversion, weil ich noch die aktuelle String-Implementation und größere Teile meines Compilers verändert auf meinem Desktop zu Hause habe und Konflikte vermeiden möchte. Sonntag lasse ich mich kurz "beurlauben" und fahre kurz nach Hause, um die aktuellen Codes von meinem Desktop zu committen.
Aktuell habe ich noch eine alte, aber funktionierende String-Implemention auf dem Server gefunden, die ich hier übergangsweise verwende.
Ob und/oder wie ich Codes freigebe, weiß ich noch nicht.
Kerli hat geschrieben:Mich würde das nämlich schon einmal interessieren wie du an das ganzer herangegangen bist...
Kann an sicherlich mal dokumentieren und diskutieren.
Kerli hat geschrieben:Was verwendest du denn eigentlich dafür? C, C++, was für Bibliotheken (außer der Standardbibliothek ;) ),...
C++, keine Standardbibliotheken.
Ich habe mein eigenes Framework, das ich hierfür ausbaue und halt verwende.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Syntov
Beiträge: 68
Registriert: Mo Feb 09, 2009 4:45 pm

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Syntov » Sa Mär 28, 2009 5:28 pm

hallo

Ich würde es sehr erleichternd finden wenn es zum Wiki und zum Forum einen RSS(2) oder Atom Feed's geben würde.
zurzeit fällt mir nichts weiter ein was noch nicht gesagt wurde.

grues Syntov
Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8501
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » So Mär 29, 2009 12:34 am

Syntov hat geschrieben:Ich würde es sehr erleichternd finden wenn es zum Wiki und zum Forum einen RSS(2) oder Atom Feed's geben würde.
zurzeit fällt mir nichts weiter ein was noch nicht gesagt wurde.
Ist notiert. Das jetzige Wiki hat einen Feed.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Kerli » Fr Apr 03, 2009 11:30 am

Was zum Überarbeiten des Wikis vielleicht ganz praktisch wäre, ist ein Funktion zum Verschieben einer Seite. Zurzeit muss man ja die Seite löschen und unter dem neuen Namen neu erstellen. Das ist ja noch nicht so viel Aufwand, aber dabei kann es leicht passieren, dass Links ins Leere zeigen, da ihre Zielseiten nicht mehr unter dem ihnen bekannten Namen existieren. Da wäre es doch ganz praktisch wenn alle Links auch automatisch angepasste würden.
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Dirty Oerti » Fr Apr 03, 2009 11:34 am

Hm, zu dem Zweck könnte man jeder Seite eine eindeutige Nummer geben, über die sie identifiziert werden kann.
Also nicht so, wie im jetzigen Wiki, dass die Seite über den Namen ( z.B. C:lib:start) identifiziert wird, sondern dass die Seite bei ihrer Erstellung eine eindeutige Nummer bekommt (ähnlich den INodes im Dateisystem) und der Name nur als Name dient, also dazu, dass man sich vorstellen kann, über welches Thema es in der Seite geht.
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8501
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Xin » So Apr 05, 2009 2:25 pm

Ich hatte heute mal eine Stunde Zeit, mich mit InkScape auseinander zu setzen, um ein zukünftiges Logo zu erstellen.

Ich bin noch nicht wieder so fit, dass ich mich ans Logo getraut hätte, aber folgender Schriftzug ist zumindest entstanden, den ich in die Titelgrafik packen möchte.
proggen-logo.png
Das ganze gibt's jetzt als SVG, also in beliebiger Größe.
Weitere Größen im Wiki, nur das SVG darf ich wegen unbekannter Endung noch nicht hochladen. Da kümmere ich mal später drum.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Projekt "proggen.org"

Beitrag von Kerli » So Apr 05, 2009 10:44 pm

Xin hat geschrieben:Ich bin noch nicht wieder so fit, dass ich mich ans Logo getraut hätte, aber folgender Schriftzug ist zumindest entstanden, den ich in die Titelgrafik packen möchte.
Ich finde den Schriftzug eigentlich gar nicht einmal so schlecht. Der ist schön schlicht. Für das Design überhaupt würde ich sagen, dass wir auch sehr schlicht bleiben sollten. Vielleicht einfach nur einen schönen Header und sonst so ähnlich wie jetzt.

Das Wiki könnte vl eine leichte Hintergrundfarbe vertragen, am Besten in der gleichen Farbe wie im Forum oder eine Spur heller.
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Antworten