Bücher zu C++11

Programmierer sucht Grafiker, Grafiker sucht Publikum, Musiker sucht Zuhörer
Antworten
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Bücher zu C++11

Beitrag von Xin » Fr Nov 08, 2013 6:21 pm

Moin und Grüße von der MeetingC++.

Passend zum Thema sind auf Terrashop derzeit zwei Bücher zum Thema im Angebot. Bis Montag gibt es ein Einsteigerbuch für 99ct und auch etwas für Fortgeschrittenere für 14,99€.

Beide Bücher beschäftigen sich auch mit C++11.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Bücher zu C++11

Beitrag von canlot » Sa Nov 09, 2013 10:45 am

Super, habe mir gleich beide Bücher bestellt :D
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
darksider3
Beiträge: 347
Registriert: Fr Sep 14, 2012 6:26 pm
Wohnort: /dev/sda1
Kontaktdaten:

Re: Bücher zu C++11

Beitrag von darksider3 » Mi Nov 13, 2013 7:37 pm

Ich hab das erste sogar zufällig hier schon ein paar Monate hier rumfliegen :-D
Dazu muss ich sagen: Ich hatte es für 35€ gekauft - für soviel Geld ist es schrott.

Aber für 6€ kann man meiner Meinung nach Zähneknirschend sagen "Najaa...." und vielleicht nochmla auf 3€ gehen :mrgreen:
effizienz ist, wenn ich ein loch bohre und hinterher mein nachbar auch ein bild aufhängen kann... ^^
Meine Homepage und der Microblog von mir :)
Live Life dont let Life Live You!
Am meisten Aktiv in Webentwicklung und PHP im Wiki

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Bücher zu C++11

Beitrag von canlot » Mi Nov 13, 2013 10:17 pm

darksider3 hat geschrieben:Ich hab das erste sogar zufällig hier schon ein paar Monate hier rumfliegen :-D
Dazu muss ich sagen: Ich hatte es für 35€ gekauft - für soviel Geld ist es schrott.

Aber für 6€ kann man meiner Meinung nach Zähneknirschend sagen "Najaa...." und vielleicht nochmla auf 3€ gehen :mrgreen:
Ja das erste Buch ist echt nicht so toll wie ich gedacht habe, beim aufmachen war ich ziemlich enttäuscht, da kann ich mittlerweile schon fast mehr als das Buch bietet,
aber für ein Euro warum nicht ;)
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Bücher zu C++11

Beitrag von Xin » Do Nov 14, 2013 9:33 am

canlot hat geschrieben:Ja das erste Buch ist echt nicht so toll wie ich gedacht habe, beim aufmachen war ich ziemlich enttäuscht, da kann ich mittlerweile schon fast mehr als das Buch bietet,
aber für ein Euro warum nicht ;)
Ich habe das das Buch jetzt nicht gekauft, hätte es aber wahrscheinlich, wenn ich bis zu dem Zeitpunkt bestellt hätte.

Das Buch von Rainer Grimm habe ich schon.

Bei den Texten "in einfachen Beispielen" und "Einstieg" muss man nunmal davon ausgehen, dass C++ nicht in seiner Gänze dargestellt werden kann. Gerade komplexe Dinge sind für Einsteiger eher im dritten oder vierten Buch zu suchen. Für jemanden, der jedoch ein erstes Buch sucht, ist es mit 99ct sicherlich nicht überteuert.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Bücher zu C++11

Beitrag von canlot » Do Nov 14, 2013 12:39 pm

Xin hat geschrieben:Bei den Texten "in einfachen Beispielen" und "Einstieg" muss man nunmal davon ausgehen, dass C++ nicht in seiner Gänze dargestellt werden kann. Gerade komplexe Dinge sind für Einsteiger eher im dritten oder vierten Buch zu suchen. Für jemanden, der jedoch ein erstes Buch sucht, ist es mit 99ct sicherlich nicht überteuert.
Für Anfänger ist das Buch sicherlich nicht schlecht was aber dann heißt das ich kein Anfänger mehr bin :o :shock: :D
Das zweite Buch ist sein Geld wert finde ich, die Themen sind sehr gut beschrieben und es gibt sehr viel interessantes zu entdecken
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Bücher zu C++11

Beitrag von Xin » Do Nov 14, 2013 12:48 pm

canlot hat geschrieben:Für Anfänger ist das Buch sicherlich nicht schlecht was aber dann heißt das ich kein Anfänger mehr bin :o :shock: :D
Das zweite Buch ist sein Geld wert finde ich, die Themen sind sehr gut beschrieben und es gibt sehr viel interessantes zu entdecken
Ich programmiere jetzt seit bald 20 Jahren C++. Von daher hast Du noch viel Zeit, in C++ Neues zu lernen, so schnell wird das nicht langweilig...
Rainer Grimm (den Autor des zweiten Buches) habe ich letzte Woche noch getroffen und ich bin immer wieder erstaunt, was ich alles noch nicht weiß. ^^
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten