proggen.org Design

Programmierer sucht Grafiker, Grafiker sucht Publikum, Musiker sucht Zuhörer
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: proggen.org Design

Beitrag von Xin » So Feb 14, 2010 11:34 am

Kerli hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Mal ein Preview, von dem, was ich bisher so gebastelt habe.
Gefällt mir eigentlich sehr gut. Es ist vielleicht lediglich etwas zu dunkel bzw. farblos. Hier das ganze etwas heller:
Ist Babyblau in letzter Zeit irgendwie modern geworden? ;-)
Kerli hat geschrieben:Irgendwie hat aber auch das "Programmieren lernen von Anfang an" etwas zu wenig Kontrast zum Hintergrund...
Das sollte auch nicht so hervortreten. Den Spruch würde ich auch gerne wieder etwas rausnehmen, er dient vorrangig dazu, proggen.org bei Google mit den Worten programmieren und lernen zu verbinden.

Ich bin inzwischen wieder dabei und hantiere an einer echten Wiki-Seite. Ich muss aber zugeben, dass sich das Design momentan eher in eine dunklere Richtung verschoben hat. Aber ich spiele ja noch damit.
Dirty Oerti hat geschrieben:Ein bisschen mehr Farbe fände ich aber nicht schlecht.
Ich bin mir da noch nicht so ganz sicher. Ich möchte das eigentliche Design wohl eher unauffällig halten, um bei Themenbezogenen Grafiken stärkere Kontraste setzen zu können.
Kerli hat geschrieben:Z.B. die Felder hinter "Wiki" "Forum" und "Projekte" könnten in jeweils einer anderen Farbe gehalten sein (ROT, GRÜN, BLAU ?)
Fließt in meine Spielereien ein.
Kerli hat geschrieben:Den Hintergrund würde ich allerdings grau lassen (nicht schon wieder hellblau^^), aber eben ein helleres grau.
Ich tendiere derzeit dazu die Titelleiste und den (kleinen) Footer gegen blaulichschwarz tendieren zu lassen und dazwischen ein helles Grau aus Texthintergrund zu setzen.

Inspiration zu finden ist gar nicht so einfach - schaut man sich Webtemplates an, finden sich meist marketingtypische kurze Sätze, aber keine Inhalte. Und Wikis sehen irgendwie immer aus, wie Wikis aussehen. Da sticht sogar das Ubuntuusers schon farblich deutlich heraus, aber es sieht weiterhin irgendwie wie ein Standard-Wiki aus.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: proggen.org Design

Beitrag von Xin » Mo Feb 15, 2010 5:01 pm

Mal ein aktueller Zwischenstand:
preview2.jpg
Das Ding kommt jetzt auch aus dem DokuWiki-Renderer. Der Header (Willkommen blabla) wird noch in jeder Website mitgerendert. Das Ganze will ich jetzt in ein Plugin verpacken, woraufhin die Seite dann erstmal wieder kacke aussehe wird. Darum erstmal dieser Zwischenstand. ;-)

Kritik und Anmerkungen sind weiterhin willkommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: proggen.org Design

Beitrag von Dirty Oerti » Mo Feb 15, 2010 5:45 pm

Bitte kein Bild in den Hintergrund des Textes. Das macht es unglaublich schwer, das ganze zu lesen (und lenkt wirklich vom Inhalt ab) und ist für Leute mit niedriger Bandbreite (wie mich^^) außerdem eine ungeheuere Zumutung...
Ansonsten... ja...mir würde es heller besser gefallen^^
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: proggen.org Design

Beitrag von Xin » Mo Feb 15, 2010 6:57 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:Bitte kein Bild in den Hintergrund des Textes. Das macht es unglaublich schwer, das ganze zu lesen (und lenkt wirklich vom Inhalt ab)
Da oben gehört kein ernstzunehmender Inhalt rein.
Dirty Oerti hat geschrieben:und ist für Leute mit niedriger Bandbreite (wie mich^^) außerdem eine ungeheuere Zumutung...
Wieviel Leitung hast du denn?
Dirty Oerti hat geschrieben:Ansonsten... ja...mir würde es heller besser gefallen^^
Schauen wir mal... ich experimentiere ja noch.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: proggen.org Design

Beitrag von Dirty Oerti » Mo Feb 15, 2010 7:27 pm

Xin hat geschrieben:Da oben gehört kein ernstzunehmender Inhalt rein.
Also brauchts das Hintergrundbild auch nicht, wie ich finde.
Xin hat geschrieben:Wieviel Leitung hast du denn?
Kommt drauf an, wo ich bin.
Daheim hab ich so 50KB/s, wenn ich unterwegs bin kommts auf den Empfang und das D1-Netz an.
Da liegt ich dann zwischen 1KB/s und 300KB/s

Ich fände es auf jedenfall unnötig, ein Hintergrundbild noch mitladen zu müssen (das ja keinerlei Inhalt wiedergibt sondern nur zum Design gehört).
Xin hat geschrieben:Schauen wir mal... ich experimentiere ja noch.
Heller finde ich einfach freundlicher. Und wenn es klare, einfache Strukturen aufweist und gleichzeitig noch als "schön" und "ästhetisch" bezeichnet werden kann macht es einen sehr professionellen Eindruck. Aber die Balance ist zugegebenermaßen nicht immer einfach :)
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: proggen.org Design

Beitrag von Xin » Mo Feb 15, 2010 7:44 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Da oben gehört kein ernstzunehmender Inhalt rein.
Also brauchts das Hintergrundbild auch nicht, wie ich finde.
Ich möchte den Bereich für Portale haben, um diese Portal-Seiten von den anderen Seiten abzuheben.
Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Wieviel Leitung hast du denn?
Kommt drauf an, wo ich bin.
Daheim hab ich so 50KB/s, wenn ich unterwegs bin kommts auf den Empfang und das D1-Netz an.
Da liegt ich dann zwischen 1KB/s und 300KB/s
Grafiken werden einmalig geladen, wenn Du eine Seite regelmäßig besuchst. Mit 1kB/s kannst Du so oder so nicht surfen.
Dirty Oerti hat geschrieben:Ich fände es auf jedenfall unnötig, ein Hintergrundbild noch mitladen zu müssen (das ja keinerlei Inhalt wiedergibt sondern nur zum Design gehört).
Meinetwegen können wir auch das Dokuwiki-Standard-Design zurückholen.
Aber man muss auch sagen, dass ich mit DSL6000 hier so langsam angebunden bin, wie es geht - ich hätte auch weiter DSL 2000 genommen, aber das wäre teurer als DSL6000 gewesen. Und DSL 2000 hatte ich vor 3 Jahren auch nur genommen, weil es kein DSL 1000 mehr gab.

Die Anforderungen an eine Website sind heutzutage anders. proggen.org soll vor allem durch Inhalte auffallen, aber es ist derzeit auch noch sehr wichtig, die Leute mit einem ansprechenden Design einzuladen, überhaupt an der Startseite vorbei zu gehen.

Du schreibst hier ja auch, um Deine Arbeit in einem entsprechendem Rahmen präsentieren zu können. Wenn Du Dich bewirbst und auf Deine dritte Seite schreibst, dass Du hier den Kernelbereich managst und Dein möglicher Chef guckt sich das an und bewertet diese Seite als Kinderkacke, dann setzt das auch Deine Arbeit herunter.
Dirty Oerti hat geschrieben:Heller finde ich einfach freundlicher. Und wenn es klare, einfache Strukturen aufweist und gleichzeitig noch als "schön" und "ästhetisch" bezeichnet werden kann macht es einen sehr professionellen Eindruck. Aber die Balance ist zugegebenermaßen nicht immer einfach :)
Ich balanciere ja auch noch, nehme das aber defintiv zur Kenntnis.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: proggen.org Design

Beitrag von Dirty Oerti » Mo Feb 15, 2010 8:10 pm

Xin hat geschrieben:Grafiken werden einmalig geladen, wenn Du eine Seite regelmäßig besuchst.
In der Theorie (und meistens in der Praxis) ja, bei mir passiert es aber (warum auch immer) dass bei einem Wechsel der eigenen IP (Was passiert, wenn ich von einem Sendegebiet in ein anderes komme) diese Grafiken neu geladen werden.
Xin hat geschrieben:Mit 1kB/s kannst Du so oder so nicht surfen.
Aber natürlich geht das. Für exakt diese Seite hier, die ich gerade sehe, dauerts aber halt ca 53 Sekunden, bis sie vollständig geladen wurde.
1 KB/s ist aber das Extrem.
Xin hat geschrieben:Meinetwegen können wir auch das Dokuwiki-Standard-Design zurückholen.
Neinnein^^ Nur brauchen wir deshalb noch nicht unbedingt Hintergrundbilder.
Ein Logo und eine farbliche Zusammensetzung tun ihren Zweck ja eigentlich.
Xin hat geschrieben:Aber man muss auch sagen, dass ich mit DSL6000 hier so langsam angebunden bin, wie es geht - ich hätte auch weiter DSL 2000 genommen, aber das wäre teurer als DSL6000 gewesen. Und DSL 2000 hatte ich vor 3 Jahren auch nur genommen, weil es kein DSL 1000 mehr gab.
Ja, aber nicht jeder wohnt im Einzugsgebiet einer Stadt. DSL 1000 wäre schonmal schön. Und damit bin ich nicht unbedingt die Ausnahme, es gibt immer noch viele Gebiete, die keine Standleitungen haben ;)

Meiner Ansicht nach tut es ein weißer Hintergrund mit schwarzer Schrift (in der richtigen Größe) immer noch am besten. Um mal ein Beispiel heranzuholen: Das ubuntuusers.de Wiki benutzt (im Inhalt-Teil) nur einen weißen Hintergrund mit schwarzen Text (wie auch SelfHTML, thinkwiki, Google, Wikipedia, ...), und das Wiki ist sehr gut zu lesen und trotz dieses einfachen Aufbaus sehr gefragt.
Der Kopfbereich bzw die Navigation können durchaus farblich gestaltet sein, bzw sollten sogar, damit sie sich vom Inhalt abgrenzen.
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: proggen.org Design

Beitrag von Xin » Mo Feb 15, 2010 8:58 pm

Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Mit 1kB/s kannst Du so oder so nicht surfen.
Aber natürlich geht das. Für exakt diese Seite hier, die ich gerade sehe, dauerts aber halt ca 53 Sekunden, bis sie vollständig geladen wurde.
1 KB/s ist aber das Extrem.
Das ist derart extrem, dass ich mir darüber keine Gedanken mache.
Selbst mein erstes Analogmodem brachte 2k. Das ist 15 Jahre her.
Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Meinetwegen können wir auch das Dokuwiki-Standard-Design zurückholen.
Neinnein^^ Nur brauchen wir deshalb noch nicht unbedingt Hintergrundbilder.
Ein Logo und eine farbliche Zusammensetzung tun ihren Zweck ja eigentlich.
Ich diskutiere gerade mit jemand anderem, der mehr 3D Effekte wünscht.

Die Geschmäcker sind unterschiedlich und die Page muss halbwegs neutral werden.
Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Aber man muss auch sagen, dass ich mit DSL6000 hier so langsam angebunden bin, wie es geht - ich hätte auch weiter DSL 2000 genommen, aber das wäre teurer als DSL6000 gewesen. Und DSL 2000 hatte ich vor 3 Jahren auch nur genommen, weil es kein DSL 1000 mehr gab.
Ja, aber nicht jeder wohnt im Einzugsgebiet einer Stadt. DSL 1000 wäre schonmal schön. Und damit bin ich nicht unbedingt die Ausnahme, es gibt immer noch viele Gebiete, die keine Standleitungen haben ;)
Definiere 'viele'?
Dirty Oerti hat geschrieben:Meiner Ansicht nach tut es ein weißer Hintergrund mit schwarzer Schrift (in der richtigen Größe) immer noch am besten. Um mal ein Beispiel heranzuholen: Das ubuntuusers.de Wiki benutzt (im Inhalt-Teil) nur einen weißen Hintergrund mit schwarzen Text (wie auch SelfHTML, thinkwiki, Google, Wikipedia, ...), und das Wiki ist sehr gut zu lesen und trotz dieses einfachen Aufbaus sehr gefragt.
Der Kopfbereich bzw die Navigation können durchaus farblich gestaltet sein, bzw sollten sogar, damit sie sich vom Inhalt abgrenzen.
Die Grafik gehört zum Navigationsbereich von Portalseiten und wird auf normalen Wikiseiten nicht zu sehen sein.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: proggen.org Design

Beitrag von Dirty Oerti » Di Feb 16, 2010 12:35 am

Xin hat geschrieben:Definiere 'viele'?
Laut Statistischem Bundesamt hatten 2006 54% aller Internetnutzer (sind natürlich hochgerechnete Werte) keinen DSL oder Breitbandanschluss. Wir reden also über die Hälfte aller potentiellen Nutzer.
Teilweise wird auf 60% Breitbandanschlüsse verwiesen .. (http://www.dsl-tarifjungle.de/dsl-news/ ... t-schnell/)
ICT spricht von 27% Breitbandanschlüssen ( http://www.itu.int/ITU-D/icteye/Display ... untryId=67 )
... so, nach weiterer Suche in destastis bekomme ich den Wert, dass 26% der Deutschen noch über "nur" einen ISDN-Anschluss verfügen.

Wir reden bei "vielen" also von etwa einem Viertel "aller".

Xin hat geschrieben:Ich diskutiere gerade mit jemand anderem, der mehr 3D Effekte wünscht.
Zu welchem Zweck? Du wolltest nicht vom Inhalt ablenken. Es ist außerdem eine Plattform, die Informationen darbieten soll. Diese Informationen sind, da es sich ja um ein Wiki handelt, in Textform vorhanden. Text kann auch ohne 3D Effekte dargestellt werden (und wohl auch deutlich effektiver/sinnvoller/schneller/allgemein tauglicher).
Xin hat geschrieben:Die Geschmäcker sind unterschiedlich und die Page muss halbwegs neutral werden.
[Ironie]Ich hätte gerne eine Auswahl über mindestens 200 Songs, die im Hintergrund von der Seite gestreamt werden, damit ich mich gut auf die Seite konzentrieren kann[/Ironie] ;)
Xin hat geschrieben:Die Grafik gehört zum Navigationsbereich von Portalseiten und wird auf normalen Wikiseiten nicht zu sehen sein.
Wie groß ist diese Grafik denn?
So ganz hab ich noch nicht verstanden, wo genau sie hinsoll.. ?


----> http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8471
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: proggen.org Design

Beitrag von Xin » Di Feb 16, 2010 10:34 am

Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Definiere 'viele'?
Laut Statistischem Bundesamt hatten 2006 54% aller Internetnutzer (sind natürlich hochgerechnete Werte) keinen DSL oder Breitbandanschluss. Wir reden also über die Hälfte aller potentiellen Nutzer.
Ich bekam mal einen Brief von einem Anwalt, der mich basierend auf einem Urteil von 1977 verklagen wollte. Egal, wenn ich der Meinung bin, dass ich recht habe, habe ich meistens auch recht. Also spielen mir mal mit.
Mein Anwalt ist vor Lachen beinahe vom Stuhl gekippt und meinte nur, dass solche Urteile nur ausgegraben werden, um Leute einzuschüchtern. 1977 wäre aber schon heftig. Das bedeutet in erster Linie, dass seit 25 Jahren keiner mehr diesem Urteil gefolgt ist, sonst hätte er ein jüngeres Urteil gefunden.
Ich wurde nicht verklagt.

Zahlen von 2006 in dem wohl am schnellsten wachsendem Markt?
1975 hatten 100% der Internetbenutzer keinen Webbrowser.

Können wir uns bitte argumentativ im Bereich der Gegenwart bewegen?
Dirty Oerti hat geschrieben:Wir reden bei "vielen" also von etwa einem Viertel "aller".
Bist Du gelegentlich auf EBay unterwegs? 250kb pro Seite sind da normal. Und was kommt da? Tabellen.
Das finde ich heftig, das muss ich nicht nachmachen, aber auch das ist ein Maßstab.
Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Ich diskutiere gerade mit jemand anderem, der mehr 3D Effekte wünscht.
Zu welchem Zweck? Du wolltest nicht vom Inhalt ablenken.
Ich sagte nicht, dass ich 3D Effekte wünsche.
Ich versuche Dir zu sagen, dass die Vorstellungen von Präsentation auseinander gehen und man einen Kompromiss finden muss.
proggen.org wird ein Set von Grafiken verwenden, die einmalig geladen werden können.
Ich tue mich allerdings genauso schwer damit 3D-Effekte zu übernehmen, wie auf Browser Rücksicht zu nehmen, die geladene Grafiken beim IP-Wechsel löschen, was dem Benutzer schadet, wenn er nur 1kb/s Downloadrate hat.
50kb sind mehr als ausreichend für das Wiki, ein ISDN Anschluss sollte ebenfalls reichen und das sind 8kb/s bzw. 16kb/s.
Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Die Geschmäcker sind unterschiedlich und die Page muss halbwegs neutral werden.
[Ironie]Ich hätte gerne eine Auswahl über mindestens 200 Songs, die im Hintergrund von der Seite gestreamt werden, damit ich mich gut auf die Seite konzentrieren kann[/Ironie] ;)
Kein Problem, Du streamst einfach von Deiner Festplatte per Amarok, WinAmp, iTunes, what so ever.
Dirty Oerti hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Die Grafik gehört zum Navigationsbereich von Portalseiten und wird auf normalen Wikiseiten nicht zu sehen sein.
Wie groß ist diese Grafik denn?
So ganz hab ich noch nicht verstanden, wo genau sie hinsoll.. ?
Die Grafik ist derzeit 47kb groß. Es ist gut möglich, dass sie größer wird, derzeit ist es ein hochskaliertes JPG.
Dirty Oerti hat geschrieben:----> http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip
Es gibt für alles eine Argumentationshilfe. Für einen BWLer brauchen wir nichtmals Inhalte, solange es so cool aussieht, dass man es verkaufen kann.

Die Aussage des 3D-Effekt Menschen begann mit 'Wenn es Zukunft haben soll...'
Und zwischen KISS und 'Wenn es Zukunft haben soll...' muss irgendwo der Kompromiss liegen, den ich finden muss.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten