Projekt zum Thema Coronavirus

Hinweise auf besondere Websites, Vorstellung eigener Websites, Internet-Smalltalk
Antworten
~chris~
Beiträge: 1
Registriert: Mo Mär 16, 2020 1:19 pm

Projekt zum Thema Coronavirus

Beitrag von ~chris~ » Mo Mär 16, 2020 1:22 pm

Hallo Leute,

aus gegebenem Anlass möchte ich dieses interessante Projekt mit euch teilen. Ziel ist, ein Dashboard über die Auswirkungen des Convid-19 Virus, basierend der gesetzten Maßnahmen der betroffenen Länder zu erstellen, welches die Menschen überzeugt zu Hause zu bleiben um eine unkontrollierte Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Folgende Skills werden gesucht:

·Visualisation in JS
·Data Scientist
·Python/ JS programming
·Webdesign

nähere Infos findet Ihr hier:
https://platform.mindfire.global/quests ... f-covid-19

beste Grüße
Chris

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8572
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Projekt zum Thema Coronavirus

Beitrag von Xin » Mo Mär 16, 2020 2:03 pm

Prinzipiell eine gute Idee.
Allerdings sehe ich nicht, was das bei Corona noch nutzen wird. Die Krankheit hält 2 Wochen, das heißt in 2-3 Wochen gehen bei uns die Zahlen durch die Decke. Bis dahin wird Deine Seite genauso unbekannt sein, wie diese hier: Corona-Statistiken

Während Corona wird das also nichts bringen, interessant wird es höchstens für die Nacherfassung.

Die Menschen sind eh bekloppt. Ich komme gerade aus dem Aldi. Etwa 70% der Leute kaufen Küchentücher. Es gibt nämlich kein Toilettenpapier mehr. Ich schätze die Preise für eine Rohrreinigung werden in näherer Zukunft deutlich anziehen.
Derweil bitten die Behörden darum keine Corona-Parties zu feiern, deren Zweck es ist, sich gegenseitig anzustecken.

Die Kinder haben schulfrei und spielen zusammen auf dem Bolzplatz Fussball.

Das Projekt selbst finde ich interessant, aber das Ziel, Menschen aufzuklären wird es nicht erfüllen. Die, die es betrifft finden eine solche Website nicht und suchen auch nicht danach.

Hier würde ich es für interessanter halten, wenn zum Beispiel Quarks&Co anfragen würden, denn die haben bereits eine gewisse Reichweite. Besser noch Galileo, denn die haben noch mehr Reichweite und vor allem mehr Publikum, was sich nicht selbst groß informiert.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten