Neue Version von Tutorials.at ist online!

Informationen für Gäste, Forum, in dem auch Unregistrierte schreiben dürfen, keine Programmier-Fragen!
Andreas Hammer

Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von Andreas Hammer » Mo Jan 05, 2009 12:47 pm

Hallo,

spät aber doch, ist es endlich soweit:
Seit etwa einer Stunde ist die neue Version von Tutorials.at online!

Viel Spaß beim Lesen!

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8719
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von Xin » Mo Jan 05, 2009 5:11 pm

Dann zunächst herzlichen Glückwunsch. :-)

Ich ging ehrlich gesagt nicht mehr davon aus, dass sich auf tutorials.at noch etwas ändert.
Wolltest Du nicht Basic und Pascal rauswerfen und in PHP einsteigen?!
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Andreas Hammer

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von Andreas Hammer » Mo Jan 05, 2009 5:24 pm

Ja, ist nachvollziehbar, so lange wie das jetzt gedauert hat...

Nein, rauswerfen wollte ich nichts.
Aber Schwerpunkt PHP/MySQL: Ja, war aber jetzt noch nicht drin.
Das waren bisher schon gute > 300h Arbeitsaufwand, da will man irgendwann mal online gehen ..

Benutzeravatar
fat-lobyte
Beiträge: 1398
Registriert: Sa Jul 05, 2008 12:23 pm
Wohnort: ::1
Kontaktdaten:

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von fat-lobyte » Mo Jan 05, 2009 9:26 pm

Andreas Hammer hat geschrieben: Das waren bisher schon gute > 300h Arbeitsaufwand, da will man irgendwann mal online gehen ..
Ich hoffe du hast ein Backup ;)

Lord of The Weeds 2 soll ja dran gestorben sein, dass die Festplatte des Machers eingegangen ist.
Haters gonna hate, potatoes gonna potate.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8719
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von Xin » Di Jan 06, 2009 5:50 am

Andreas Hammer hat geschrieben:Ja, ist nachvollziehbar, so lange wie das jetzt gedauert hat...
*grins* Ich darf mal ein wenig sticheln.... Du erinnerst Dich, dass Du im April? Mai? sagtest, dass die Website in 2 Monaten fertig ist und ich etwas skeptisch war?
Andreas Hammer hat geschrieben:Nein, rauswerfen wollte ich nichts.
Aber Schwerpunkt PHP/MySQL: Ja, war aber jetzt noch nicht drin.
Das waren bisher schon gute > 300h Arbeitsaufwand, da will man irgendwann mal online gehen ..
Ich habe die Seite noch nicht so genau gelesen, ich weiß, dass Tutorials nicht einfach so entstehen, aber 37 Arbeitstage Vollzeit, also knapp zwei Monate, das ist schon heftig...!?
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Andreas Hammer

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von Andreas Hammer » Di Jan 06, 2009 2:32 pm

Ja, das nennt man verschätzt ;)

War ja nicht nur das Tutorial-Schreiben + Überarbeiten, es steckt auch einiges an Programmierarbeit dahinter.
Ich habe z.B. fast 2/3 der Zeit gebraucht, um ein Kapitel zu überarbeiten, wie ein neues (Kap. 12 + 13 im C-Tut.) zu schreiben.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8719
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von Xin » Mi Jan 07, 2009 4:11 am

Andreas Hammer hat geschrieben:Ja, das nennt man verschätzt ;)
Verschätzt wäre es, wenn es keine Hinweise gegeben hätte, dass Du was knapp planst ;-)

Ich würde sagen, Du hast jetzt das über Softwaretechnik gelernt, was ich Dir im alten Forum beschrieben habe.
proggen.org ist quasi das geworden, was Dein Plan B hätte sein sollen.
Andreas Hammer hat geschrieben:War ja nicht nur das Tutorial-Schreiben + Überarbeiten, es steckt auch einiges an Programmierarbeit dahinter.
Ich habe z.B. fast 2/3 der Zeit gebraucht, um ein Kapitel zu überarbeiten, wie ein neues (Kap. 12 + 13 im C-Tut.) zu schreiben.
Ich habe es noch nicht gelesen. Ich werde es mir aber ansehen, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin.


Darf ich eigentlich mal fragen, warum Du zwar auf das Proggen.org Forum verweist, aber selbst nur im Gäste-Forum schreibst? Warum meldest Du Dich nicht als User an und verfolgst auch welche Fragen bezogen auf Deine Website entstehen?


PS: Nun habe ich etwas gelesen und darunter folgendes:
tutorials.at hat geschrieben:Java verzichtet aber auf einige low level-Sprachelemente, insb. auf Zeiger (ein Zeiger zeigt auf einen bestimmten Bereich im Arbeitsspeicher).
Diese Aussage kannst Du vermutlich mit Wikipedia, Fachliterator und Reihen von Informatik-Lehreren als wahr bezeugen lassen. Ich habe es sogar von Informatik-Professoren gehört.

Nichtsdestotrotz ist die Aussage aber fachlich absolut falsch, da Java (!!!)grundsätzlich(!!!) mit Zeigern arbeitet, sofern keine Primitive (int, double, char) vorliegen.
Es ist eben nicht der beworbene Vorteil, dass Java keine Zeiger verwendet, sondern der Nachteil(!) von Java ist, dass man - im Gegensatz zu C++ und bedingt C# - in Java kein auch nur minimal sinnvolles Programm ohne Zeiger erstellen kann.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

ein Freund

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von ein Freund » Do Jan 08, 2009 6:25 pm

Nichtsdestotrotz ist die Aussage aber fachlich absolut falsch, da Java (!!!)grundsätzlich(!!!) mit Zeigern arbeitet, sofern keine Primitive (int, double, char) vorliegen.
Das schreibst du hier im Forum öfter. Kannst du dafür mal einen Beleg leisten?
AFAIK sind Verweis und Zeiger zwar nahezu synonym zu verwenden, abr nicht das gleiche.

Benutzeravatar
fat-lobyte
Beiträge: 1398
Registriert: Sa Jul 05, 2008 12:23 pm
Wohnort: ::1
Kontaktdaten:

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von fat-lobyte » Do Jan 08, 2009 10:15 pm

ein Freund hat geschrieben:
Nichtsdestotrotz ist die Aussage aber fachlich absolut falsch, da Java (!!!)grundsätzlich(!!!) mit Zeigern arbeitet, sofern keine Primitive (int, double, char) vorliegen.
Das schreibst du hier im Forum öfter. Kannst du dafür mal einen Beleg leisten?
AFAIK sind Verweis und Zeiger zwar nahezu synonym zu verwenden, abr nicht das gleiche.
Besser nicht hier. Melde dich als Regulärer User an, und stelle deine Fragen/Anschuldigungen/Beweisforderungen in unserem Java- bashing thread: http://www.forum.proggen.org/viewtopic.php?f=22&t=159
Haters gonna hate, potatoes gonna potate.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8719
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Neue Version von Tutorials.at ist online!

Beitrag von Xin » Fr Jan 09, 2009 5:29 am

ein Freund hat geschrieben:
Nichtsdestotrotz ist die Aussage aber fachlich absolut falsch, da Java (!!!)grundsätzlich(!!!) mit Zeigern arbeitet, sofern keine Primitive (int, double, char) vorliegen.
Das schreibst du hier im Forum öfter. Kannst du dafür mal einen Beleg leisten?

Code: Alles auswählen

class TestClass
{
  public int foo;

  public static void main( String argv[] )
  {
    TestClass bar = null;

    System.out.Writeln( bar.foo );
  }
}
Ist ungetestet, dürfte aber so fehlschlagen, dass es den gewünschten Beleg liefert.
Mit einer Referenz (C++) oder einem eingebetteten Objekt (C/C++) wäre das nicht passiert.
ein Freund hat geschrieben:AFAIK sind Verweis und Zeiger zwar nahezu synonym zu verwenden, abr nicht das gleiche.
Stimmt... das sah man an Fat-Lobytes Reaktion: Das war nur ein Fingerzeig, da man Gästen keinen Verweis erteilt. ;-)
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten