WebView vs vollständige App

Algorithmen, Sprachunabhängige Diskussionen zu Konzepten, Programmiersprachen-Design
Antworten
Kmitska
Beiträge: 349
Registriert: Fr Sep 23, 2011 8:49 pm
Wohnort: Karlsruhe, Pforzheim

WebView vs vollständige App

Beitrag von Kmitska » Mo Jan 11, 2016 11:21 am

Hallo Leute,

bei meiner Software geht es um eine mobile Anwendung für die Smartphones bzw. Android und iOS.

Ich habe jetzt schon mit der Android-App angefangen und bin auch schon fast fertig, jedoch kam ich auf die Idee, nachdem ich einige Erfahrungen mit Android machen durfte, die App als Webseite zu erstellen und mit WebView bei der App anzeigen zu lassen.
Natürlich wäre das nicht nur der WebView sondern auch mit Google Cloud Messaging und interne Funktionen, d.h. die Webseite + lokale Features.

Die Webseite würde ich dann mit angular.js und bootstrap machen wollen, so dass sie responsive ist und auch für Android und iOS gleichzeitig verfügbar ist. D.h. für Android und iOS gilt weiterhin -> WebView.

Wie findet ihr die Idee? Soll ich weiterhin direkt an der App arebiten oder doch wie oben beschrieben mit WebViews für beide Apps?
Das weitere Problem ist auch, dass ich alleine bin und nebenbei nicht so viel Zeit für iOS habe. Irgendwo wird die Arbeit auch mal vernachlässigt, da ich auch noch am Studieren bin (Informatik Ersti)

Das Backend bzw. die API ist schon fertig programmiert in PHP, leider noch kein Restful. So würde ich die ganzen Prozesse über die API machen. Auf dem Smartphone würde man die Seite einmalig, wie eine App, laden und bei Prozessen warten, bis es fertig ist.

Also Android/iOS App oder doch WebView? :-)

Grüße
Kmitska

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8486
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: WebView vs vollständige App

Beitrag von Xin » Mo Jan 11, 2016 11:54 am

Kmitska hat geschrieben:Also Android/iOS App oder doch WebView? :-)
Ich sehe zwei Faktoren...
Erstens: Du studierst Informatik, es wäre entsprechend sinnvoll in die Bereiche auch reinzugucken, um Dinge zu erfahren, die Du im Studium sicherlich nicht vermittelt bekommen wirst.
Zweitens: Du studierst Informatik und sagst, dass Dir die Zeit fehlt.

Nehmen wir nunmal einen Faktor hinzu, der eher eine wirtschaftliche Seite beleuchtet: Du willst schnellst möglich wissen, ob Deine App überhaupt irgendwen interessiert. Entsprechend würde ich einen Prototyp auf einer Website machen. Wie man darüber allerdings auf die Kamera o.ä. zugreifen kann, weiß ich nicht. Evtl. müsste man das Foto machen und es dann anschließend über Deine Seite hochladen.
Als Prototyp reicht das aber erstmal, um Feedback einzuholen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3083
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: WebView vs vollständige App

Beitrag von cloidnerux » Mo Jan 11, 2016 12:00 pm

Also Android/iOS App oder doch WebView? :-)
Es ist eine Grundsatzfrage, daher muss man verschiedene Punkte beachten.

Zum einen die Frage, ob es einen Grund gibt, der eine der beiden Lösungen direkt ausscheiden lässt. Performance, Zugriff auf Peripherie, Offlinefähigkeit, Entwicklungszeit. Eine Lösung die keine ist, muss man nicht weiter verfolgen.

Sind beide Option möglich, ist es eine Frage der Ressourcen und Konzeption. Welche Lösung benötigt weniger Entwicklungszeit, weniger Wartungszeit, weniger Probleme. Welche Lösung kannst du Entwickeln und Warten?
WebView kann es dir zum Beispiel ersparen, zweimal die selbe Funktionalität zu implementieren und du musst deine App nicht viel Anpassen, bei einem Update des OS, auf der anderen Seite kann es aber sehr viel mehr Testaufwand bedeuten, die App auf allen Zielgeräten sicher und sinnvoll laufen zu lassen. Weiterhin kann es dir passieren, dass du an die grenzen des WebViews stößt und dann doch wieder eine "normale" App programmieren musst.
Bei WebView musst du dann auch daran denken, dass du Daten immer aus dem Internet herunterladen musst. Internetverbindungen können langsam sein(GPRS, EDGE). Deine Website muss also dahingehend optimiert werden, also keine Megabyte großen Websites mit tausend JavaScript librarys und riesigen Bildern. Eine App hat diese Probleme nur bedingt.

Es kann dir passieren, dass beide Lösungen gleichwertig(Kosten, Aufwand, Nutzen) sind, dann musst du dich entscheiden und deine Entscheidung durch ziehen.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Kmitska
Beiträge: 349
Registriert: Fr Sep 23, 2011 8:49 pm
Wohnort: Karlsruhe, Pforzheim

Re: WebView vs vollständige App

Beitrag von Kmitska » Mo Jan 11, 2016 12:13 pm

Hallo nochmals,
Zum einen die Frage, ob es einen Grund gibt, der eine der beiden Lösungen direkt ausscheiden lässt. Performance, Zugriff auf Peripherie, Offlinefähigkeit, Entwicklungszeit. Eine Lösung die keine ist, muss man nicht weiter verfolgen.
Die App ist eine vollständige Netzwerkanwendung, ohne Internet geht da nichts, ist eigentlich eine Art soziales Netzwerk.
Weiterhin kann es dir passieren, dass du an die grenzen des WebViews stößt und dann doch wieder eine "normale" App programmieren musst.
Genau, das ist eigentlich meine größte Sorge. Es geht bei mir auch viel um Uploads und es werden bis zu 5 Bilder gleichzeitig hochgeladen. Die normale App stürzt ohne weiteres bei diesem Vorgang ab, da ich nur begrenzt Speicher habe, aber bei WebViews ist das ja anders, das wäre wieder ein Plus dafür.
Du willst schnellst möglich wissen, ob Deine App überhaupt irgendwen interessiert. Entsprechend würde ich einen Prototyp auf einer Website machen.
Habe ich mir jetzt auch gedacht, bevor ich noch mehr Zeit in Android Bug Behebung reinstecke und danach noch das Ganze für iOS...

Aber trotzdem kann ich mich nicht für eine Art entscheiden.. wollte deswegen kurz Eure Meinungen haben. :) Beides hat eben seine Vor- und Nachteile.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8486
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: WebView vs vollständige App

Beitrag von Xin » Mo Jan 11, 2016 12:22 pm

Kmitska hat geschrieben:Aber trotzdem kann ich mich nicht für eine Art entscheiden.. wollte deswegen kurz Eure Meinungen haben. :) Beides hat eben seine Vor- und Nachteile.
Wirf eine Münze. Bist Du mit dem Ergebnis zufrieden, zieh es durch. Bist Du unzufrieden, dreh die Münze um und zieh es durch.

Wenn Du falsch liegst, weißt Du danach zumindest, ob das Projekt gut genug ist, es nochmal zu schreiben.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

nouseforname
Beiträge: 236
Registriert: Do Feb 10, 2011 6:31 pm

Re: WebView vs vollständige App

Beitrag von nouseforname » Mo Jan 11, 2016 1:35 pm

Für mich hört sich das so an als ob du am besten mit einer normalen Webanwendung fährst die für Mobile optimiert ist. Also nichtmal ne eigene App mit WebView, sondern alles im Browser. Ist am einfachsten umzusetzen und du musst eigentlich nichts weiter beachten.

Kmitska
Beiträge: 349
Registriert: Fr Sep 23, 2011 8:49 pm
Wohnort: Karlsruhe, Pforzheim

Re: WebView vs vollständige App

Beitrag von Kmitska » Mo Jan 11, 2016 9:47 pm

Für mich hört sich das so an als ob du am besten mit einer normalen Webanwendung fährst die für Mobile optimiert ist. Also nichtmal ne eigene App mit WebView, sondern alles im Browser. Ist am einfachsten umzusetzen und du musst eigentlich nichts weiter beachten.
Google Cloud Messaging bzw. Instant Messaging ist ein MUSS, somit keine reine WebApp.

Antworten