Allegro

Diskussionen zu Tutorials, Änderungs- und Erweiterungswünsche
Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Allegro

Beitrag von Kerli » Mi Okt 07, 2009 10:56 pm

Cracker 1991 hat geschrieben:Ach so :oops:
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich durch die Erklärung nicht wirklich durchgeblickt habe xD
Keine Sorge, mit der Zeit lernt man auch Dokumentationen gut zu verstehen ;) Man muss sie nur lesen, die verwendeten Begriffe sind oft eh sehr ähnlich. Was ich jetzt nicht weiß, ist wie gut du dich mit dem Aufbau der Zahlen bzw. Datentypen aus (höherwertigen/niederwertigen) Bytes/Bits auskennst, weil das ist doch nicht so unwichtig um das zu verstehen...
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Uzaku
Beiträge: 55
Registriert: So Aug 09, 2009 1:47 pm

Re: Allegro

Beitrag von Uzaku » Do Okt 08, 2009 3:03 pm

Eigentlich ganz gut, ich weiß, dass ein bit, 1 ist, also ja oder nein, ich weiß dass, ein int bei mir 32 bit groß ist, und wie das mit binären Opperatoren funktioniert (außer >> und << die blick ich ums verrecken nicht), nur hatte ich die Ausdrücke höheres und niedrigeres Byte noch nie gehört, is auch komisch für mich , von 2 bytes zu sprechen, da ein int ja in der Regel 4 byte hat

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8499
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Allegro

Beitrag von Xin » Do Okt 08, 2009 3:09 pm

Cracker 1991 hat geschrieben:Eigentlich ganz gut, ich weiß, dass ein bit, 1 ist, also ja oder nein, ich weiß dass, ein int bei mir 32 bit groß ist, und wie das mit binären Opperatoren funktioniert (außer >> und << die blick ich ums verrecken nicht), nur hatte ich die Ausdrücke höheres und niedrigeres Byte noch nie gehört, is auch komisch für mich , von 2 bytes zu sprechen, da ein int ja in der Regel 4 byte hat
Der (a << b) Operator verschiebt Bits nach links. Mathematisch entspricht das a * 2 ^ b.
Der (a >> b) Operator verschiebt Bits nach rechts. Das entspricht a /2 ^ b.

4 Bits binär: 000001, bedeutet also dezimal 1.

1 << 1 bedeutet also 000001 (binär) << 1, wird also um 1 Bit nach links verschoben. Ergebnis: Binär 000010 entspricht dezimal 2
10 << 1 bedeutet also 001010 (binär) << 2, wird also um 1 Bit nach links verschoben. Ergebnis: Binär 1010000 entspricht dezimal 40.

Wir bräuchten mal einen Artikel über Big-Endian und Little-Endian in den Grundlagen. ^^
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Allegro

Beitrag von Kerli » Do Okt 08, 2009 9:53 pm

Cracker 1991 hat geschrieben:[...]ich weiß, dass ein bit, 1 ist, also ja oder nein,
Ich hab eigentlich nicht gemeint was ein Bit ist (das natürlich auch) sondern wie Dezimalzahlen als einzelne Bits ausschauen.
Cracker 1991 hat geschrieben:ich weiß dass, ein int bei mir 32 bit groß ist,
Genau, aber eben bei dir. Die vorgeschriebene Mindestgröße liegt bei 16 Bit, auch wenn das sehr selten vorkommt.
Cracker 1991 hat geschrieben:[...]nur hatte ich die Ausdrücke höheres und niedrigeres Byte noch nie gehört, is auch komisch für mich , von 2 bytes zu sprechen, da ein int ja in der Regel 4 byte hat
Der Ausdruck der Wertigkeit ist eigentlich recht einfach zu erklären. Damit beschreibt man im Falle von Bits einfach wie viel denn ein Bit als Dezimalzahl "wert" ist. Das Bit das dezimal 1 entspricht ist das niederwerigste Bit (engl. auch LSB -> least significant bit). Das Bit mit dem Wert 2 ist dann höherwertiger als das mit dem Wert 1, deshalb muss es aber noch lange nicht das höherwertigste Bit sein. Wenn ich als von höherwertigen Bytes und niederwertigeren Bytes rede muss das nicht bedeuten das es nur zwei Bytes gibt, auch wenn das vielleicht nicht so ganz hinüber gekommen ist.
Xin hat geschrieben:Wir bräuchten mal einen Artikel über Big-Endian und Little-Endian in den Grundlagen. ^^
Stimmt, ich habs einmal auf die TODO-Liste gesetzt, die wir vielleicht auch wieder einmal etwas reduzieren versuchen sollten ;)
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8499
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Allegro

Beitrag von Xin » Do Okt 08, 2009 10:50 pm

Kerli hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Wir bräuchten mal einen Artikel über Big-Endian und Little-Endian in den Grundlagen. ^^
Stimmt, ich habs einmal auf die TODO-Liste gesetzt, die wir vielleicht auch wieder einmal etwas reduzieren versuchen sollten ;)
Hab auch schon gedacht, dass die Liste in letzter Zeit wenig editiert wurde ^^
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Uzaku
Beiträge: 55
Registriert: So Aug 09, 2009 1:47 pm

Re: Allegro

Beitrag von Uzaku » Do Okt 15, 2009 4:26 pm

Hi,
Ich wollte mal fragen, wie viel es euch ausmachen würde, wenn ich die Sound-Section aus dem Allegro-Tutorial streiche, ich habe nämlich nicht viel damit gemacht, und noch keinen wrapper dafür geschrieben, und repräsentativen code habe ich auch nicht, für das 4 Gewinnt braucht man keinen, und es würde mir halt einiges an Arbeit sparen.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8499
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Allegro

Beitrag von Xin » Do Okt 15, 2009 6:12 pm

Cracker 1991 hat geschrieben:Hi,
Ich wollte mal fragen, wie viel es euch ausmachen würde, wenn ich die Sound-Section aus dem Allegro-Tutorial streiche, ich habe nämlich nicht viel damit gemacht, und noch keinen wrapper dafür geschrieben, und repräsentativen code habe ich auch nicht, für das 4 Gewinnt braucht man keinen, und es würde mir halt einiges an Arbeit sparen.
Alles was Du hier machst, ist natürlich freiwillig.

Ich fände es schade, wenn ein derart wichtiger Teil verloren geht, schließlich gehört Sound und Effekte ja auch zu einem Spiel. Vielleicht möchtest Du den Part ja noch lernen und dann nachtragen.
Aber wie gesagt - alles, was Du hier tust, ist freiwillig. Alles, was Du hier schreibst wird auch von anderen gelesen und hoffentlich auch weitergeschrieben.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8499
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Allegro

Beitrag von Xin » So Nov 15, 2009 5:12 pm

Wie schaut's denn hier aus?
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Uzaku
Beiträge: 55
Registriert: So Aug 09, 2009 1:47 pm

Re: Allegro

Beitrag von Uzaku » Sa Nov 28, 2009 12:02 pm

Ja , wie schauts aus .... Hehe :lol:
Du hast mich zum weiter machen motiviert, so schauts aus ;)

Ich wäre wie immer dankbar, wenn jemand verbessender Weise über die neuen Seiten geht.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8499
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Allegro

Beitrag von Xin » Mo Nov 30, 2009 10:00 am

Cracker 1991 hat geschrieben:Ich wäre wie immer dankbar, wenn jemand verbessender Weise über die neuen Seiten geht.
Sobald die letzten Kapitel fertig sind - und ich Zeit habe... - werde ich das Tutorial mal durchprogrammieren.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten