git:server

Diskussionen zu Tutorials, Änderungs- und Erweiterungswünsche
Antworten
Benutzeravatar
fat-lobyte
Beiträge: 1398
Registriert: Sa Jul 05, 2008 12:23 pm
Wohnort: ::1
Kontaktdaten:

git:server

Beitrag von fat-lobyte » Mo Sep 14, 2009 8:08 pm

Hallo Leute!

Ich habe gerade den Artikel Teilweise fertiggestellt, den ich auf bitten gewisser Admins angefangen habe.

Es geht um das Hosten von Git Repositories.

Ich hoffe es ist einigermaßen klar wie das geht - wenn nicht dann bitte Fragen.

Hier ist der Link dazu:
http://tutorial.proggen.org/doku.php?id=git:server

Die restlichen Methoden sollten in den nächsten Tagen folgen.

mfg, fat-lobyte
Haters gonna hate, potatoes gonna potate.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: git:server

Beitrag von Kerli » Di Sep 15, 2009 2:35 pm

Schaut doch schon einmal ganz gut aus. Als eine weitere Möglichkeit könntest du auch noch erwähnen das es auch spezielle Seiten gibt die auch Repositories hosten. Ich bin heute wieder einmal auf eine Seite gestoßen, die auf den ersten Blick einmal ganz in Ordnung ausschaut.

Eine andere Möglichkeit wäre es wenn wir in einem getrennten Artikel kostenlose Hoster von Repositories auflisten und beschreiben (Also nicht nur von git sondern auch anderen VCS)...
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: git:server

Beitrag von Xin » Di Sep 22, 2009 7:50 am

So, ich komme so langsam wieder zu was, mein Urlaub ist vorbei. (Nein, ich bin grade nicht arbeiten... ;->)
Git-Tutorial/why hat geschrieben:Sie mischen beide Branches (man sagt sie machen einen „merge“) und was rauskommt ist eine wirklich tolle Anwendung.
Ich finde den Text ja grundsätzlich nicht schlecht, aber die Verwendung eines Versionsverwaltungssystems erzeugt keine gute Software.

Was mir sehr gut gefällt ist der Abschnitt über Lästig => Schlecht. Den würde ich fast gerne allgemeiner haben.

Wir werden vermutlich noch häufiger in Gemeinsamkeiten laufen. Von daher schlage ich vor, dass wir uns beide ins den Namensraum 'vcs:' zurückziehen und unsere Tutorials 'mergen' und was da rauskommt ist ein wirklich tolles Tutorial. ;-)
Zumal wir vermutlich 50% für zukünftige andere VCS Tutorials bereits fertig vorliegen haben.
Git-Tutorial/server hat geschrieben:nicht-Methode
Was'n das?
Git-Tutorial/server hat geschrieben:Schon seid ihr fertig...könnt ihr auf das Repository über die URL http://example.org/euerprojekt.git
Dafür muss der Server WebDAV unterstützen?

Für die einzelnen Methoden würde ich mir Beispiele wünschen. Manches ist zwar interessant zu lesen, aber die Vorstellung bildet sich bei mir häufig erst, wenn ich sehe, wie ich das mache.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
fat-lobyte
Beiträge: 1398
Registriert: Sa Jul 05, 2008 12:23 pm
Wohnort: ::1
Kontaktdaten:

Re: git:server

Beitrag von fat-lobyte » Mi Jul 14, 2010 1:23 pm

So, neuer versuch.

Ich habe ein wenig (so wenig wars dann doch wieder nicht...) mit einem VirtulBox Server herumgespielt, dabei einiges über Git und das Verwalten von Servern gelernt.
Auf jeden Fall habe ich den Artikel zum Hosten von öffentlichen Git-Repositories weitergeschrieben. Hier der Link:
http://wiki.proggen.org/doku.php?id=git:server

Leider ist der Artikel noch nicht ganz fertig; ich habe mich dennoch entschlossen ihn hier vorzustellen, da ich morgen für 2 Wochen in den Urlaub fahre.
Die fehlenden Punkte sind hier zusammengeschrieben (ist auche eine kleine Tod-o-Liste für mich):
  • Konfiguration von gitolite fertigschreiben
  • Konsistent auf redundante Inhalte verlinken, vor allem auf linux:faq:ssh-pki
  • Zusammenfassende Tabellen etwas informativer gestalten
  • Eine Zusammenschau der Methoden liefern, quasi ein "README-Abschnitt" für Admins und empfehlungen geben welche Methode für welche bedingungen am besten passt.
  • Hinweisen auf diverse Hosting-services, also Github, repo.or.cz, gitorious,...
Bitte lesen, bewerten, kritisieren - das übliche halt.

mfg, fat-lobyte

ps.: Um auf antike fragen zu Antworten:
Xin hat geschrieben:Ich finde den Text ja grundsätzlich nicht schlecht, aber die Verwendung eines Versionsverwaltungssystems erzeugt keine gute Software.
Nein, aber wenn Anna und Bernd gut sind, und Christian ebenfalls, und sie dann noch zusätzlich ein VCS benutzen, dann kann kaum was schiefgehen ;-)
Xin hat geschrieben:
Git-Tutorial/server hat geschrieben:nicht-Methode
Was'n das?
Das ist in diesem Kontext eine Methode die eine Lösung für etwas ist, wonach nicht gefragt wurde und das wonach gefragt wurde nicht löst ;-) In diesem Fall ist ein privates Repository zu erstellen nicht wirklich eine gute Lösung für um ein öffentliches Repository, meinst du nicht? :-)
Xin hat geschrieben:
Git-Tutorial/server hat geschrieben:Schon seid ihr fertig...könnt ihr auf das Repository über die URL http://example.org/euerprojekt.git
Dafür muss der Server WebDAV unterstützen?
Nö, das ist read-only access. Man kanns auch irgendwie so drehen, dass man über http:// und WebDAV uploaded, hatte auch vor das mal zu beschreiben. Da ich mich leider $(cat /dev/zero) mit Apache und WebDAV auskenne, und es wirklich wirklich bessere Alternativen gibt, habe ich das aber aufgegeben.
Kerli hat geschrieben:Schaut doch schon einmal ganz gut aus. Als eine weitere Möglichkeit könntest du auch noch erwähnen das es auch spezielle Seiten gibt die auch Repositories hosten. Ich bin heute wieder einmal auf eine Seite gestoßen, die auf den ersten Blick einmal ganz in Ordnung ausschaut.
Siehe Tod-o-Liste.
Haters gonna hate, potatoes gonna potate.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: git:server

Beitrag von Xin » Do Sep 29, 2011 9:29 am

fat-lobyte hat geschrieben:So, neuer versuch.

Ich habe ein wenig (so wenig wars dann doch wieder nicht...) mit einem VirtulBox Server herumgespielt, dabei einiges über Git und das Verwalten von Servern gelernt.
Auf jeden Fall habe ich den Artikel zum Hosten von öffentlichen Git-Repositories weitergeschrieben. Hier der Link:
http://wiki.proggen.org/doku.php?id=git:server

Leider ist der Artikel noch nicht ganz fertig; ich habe mich dennoch entschlossen ihn hier vorzustellen, da ich morgen für 2 Wochen in den Urlaub fahre.
Wie die Zeit vergeht. ;-)

Ich habe gerade gesehen, dass Du wieder dran bist und wollte Dich wie im Tutorial 3.2-Thread nochmal ermutigen weiter zu machen. Ich bin an GIT interessiert, aber mir ist noch kein dünnes GIT-Buch vor die Füße gefallen. Und was im Wiki steht, lese ich früher oder später sowieso.
Ich lerne GIT, neues Tutorial, Wettbewerb, Buch gespart, viele Fliegen mit einem Wiki ;-)
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
fat-lobyte
Beiträge: 1398
Registriert: Sa Jul 05, 2008 12:23 pm
Wohnort: ::1
Kontaktdaten:

Re: git:server

Beitrag von fat-lobyte » Do Sep 29, 2011 9:55 am

Xin hat geschrieben:Ich habe gerade gesehen, dass Du wieder dran bist
Ich hab mich in letzter Zeit wieder selbst etwas intensiver mit Git auseinandergesetzt, und beim durchlesen meines Artikels sind mir ein paar Probleme aufgefallen.
Xin hat geschrieben:und wollte Dich wie im Tutorial 3.2-Thread nochmal ermutigen weiter zu machen.
Das habe ich durchaus bemerkt :-) Der Grund, dass ich das so still und heimlich und fast "passiv-aggressiv" ignoriert habe ist, dass ich mich nicht in der Lage sehe, in den nächsten Monaten ein hochwertiges Tutorial auf die Beine zu stellen da ich sowohl beruflich als auch für mein Studium "genug" zu tun habe. Ein cooles Tutorial, wo mein Name darunter steht würde mir natürlich gefallen, aber ich bin es mittlerweile leid Dinge zu versprechen, die ich wahrscheinlich nicht halten werde. Ist einfach nicht so gut für meine Glaubwürdigkeit ;-)
Xin hat geschrieben:Ich bin an GIT interessiert
Endlich ;-)
Ich werde versuchen, zumindest diesen Artikel möglichst bald fertigzustellen, damit du etwas zum Anhalten hast, wenn du neben SVN auch noch Git repositories zu hosten beginnst ;-)
Xin hat geschrieben:aber mir ist noch kein dünnes GIT-Buch vor die Füße gefallen
Das liegt daran, dass Git auch ein ziemlicher Killer ist. Verstehe ich das richtig, dass eher Interesse nach einem "kurzen", Einführenden Tutorial besteht als nach einer ausführlichen Erklärung?

Edit: Oh, und dann kommt noch hinzu dass Git wirklich wunderbar dokumentiert ist. Jeder der git installiert hat bekommt mit dem befehl "git help tutorial" eine gute Einführung. Mit "git help tutorial-2" gibts mehr details, und wers ganz genau wissen will schlägt das Git Book auf. Die Motivation etwas zu schreiben was auf jeden Fall redundant ist, und das wahrscheinlich schlechter wird als die bereits vorhandenen Dinge ist bei mir nicht allzu groß :-)
Haters gonna hate, potatoes gonna potate.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: git:server

Beitrag von Xin » Do Sep 29, 2011 11:20 am

fat-lobyte hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:und wollte Dich wie im Tutorial 3.2-Thread nochmal ermutigen weiter zu machen.
Das habe ich durchaus bemerkt :-) Der Grund, dass ich das so still und heimlich und fast "passiv-aggressiv" ignoriert habe ist, dass ich mich nicht in der Lage sehe, in den nächsten Monaten ein hochwertiges Tutorial auf die Beine zu stellen da ich sowohl beruflich als auch für mein Studium "genug" zu tun habe. Ein cooles Tutorial, wo mein Name darunter steht würde mir natürlich gefallen, aber ich bin es mittlerweile leid Dinge zu versprechen, die ich wahrscheinlich nicht halten werde. Ist einfach nicht so gut für meine Glaubwürdigkeit ;-)
Es besteht ja auch kein Zwang. Es ist nur ein freundlicher Schubser. ;-D
fat-lobyte hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Ich bin an GIT interessiert
Endlich ;-)
Ich werde versuchen, zumindest diesen Artikel möglichst bald fertigzustellen, damit du etwas zum Anhalten hast, wenn du neben SVN auch noch Git repositories zu hosten beginnst ;-)
Um GIT-Repositories zu hosten, muss ich mit GIT fit sein. Ich habe mir angeguckt, ob ich die Möglichkeiten, die ich in SVN problemlos hinbekomme, mit GIT auf die Schnelle (ein Abend) hinbekomme. Daran sind Dirty und ich gescheitert.

Bisher habe ich keinen neuen Anlauf gemacht, aber ich gucke bei Bücherbestellungen regelmäßig, ob sich irgendwo ein runtergesetztes GIT-Buch auftreiben lässt.

Das Interesse ist also nicht "endlich" da, sondern schon länger, aber ich muss Prioritäten setzen.
fat-lobyte hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:aber mir ist noch kein dünnes GIT-Buch vor die Füße gefallen
Das liegt daran, dass Git auch ein ziemlicher Killer ist. Verstehe ich das richtig, dass eher Interesse nach einem "kurzen", Einführenden Tutorial besteht als nach einer ausführlichen Erklärung?
Ein kurzes, einführendes Tutorial, dass die notwendigen grundlegenden Techniken vermittelt, vermittelt (mir) mehr Verständnis als ein Artikel, wie man einen Server eines Programms aufsetzt, das ich nicht verstehe.

Es spricht ja auch nichts dagegen, nachdem man die ersten Schritte gemacht hat, selbst weiter zu recherchieren und das Git-Tut dann gemeinsam weiter auszubauen.
fat-lobyte hat geschrieben:Edit: Oh, und dann kommt noch hinzu dass Git wirklich wunderbar dokumentiert ist. Jeder der git installiert hat bekommt mit dem befehl "git help tutorial" eine gute Einführung. Mit "git help tutorial-2" gibts mehr details, und wers ganz genau wissen will schlägt das Git Book auf. Die Motivation etwas zu schreiben was auf jeden Fall redundant ist, und das wahrscheinlich schlechter wird als die bereits vorhandenen Dinge ist bei mir nicht allzu groß :-)
Ich versuche mir das mal bis morgen zu merken und dann auszuprobieren.

Solche Informationen könnten auch im Wiki stehen. ^^
Es widerspricht aber nicht, einen einführenden Artikel zu GIT zu schreiben, was die Berührungsängste nimmt, um dann bei aufwendigeren Fragestellungen auf diese Links zu referenzieren.

Ansonsten ist diese Website (zur Zeit) ausschließlich deutsch. Auch wenn man als Entwickler englisch können sollte, sind nicht alle, die gerne auf einem gewissen Level entwickeln wollen, in der Lage englisch gut zu verstehen. Von daher wird nicht etwas redundantes geschaffen, sondern etwas, was Leuten, die der englischen Sprache nicht mächtig genug sind, den Zugang zu git ermöglicht.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: git:server

Beitrag von Xin » Mo Feb 06, 2012 12:02 pm

Von hier hier her kommend:
fat-lobyte hat geschrieben:
Xin hat geschrieben:Von Dir wünsche ich mir am meisten, wenn Du Dich bzgl. git auslässt.
Der Wunsch besteht immer noch? Hm, dann werde ich wohl meine Wiki-Prioritäten neu verteilen.
siehe vorheriges Posting in diesem Thread...?

Ich habe ein für mich funktionierendes System: Subversion. Ich habe derzeit (vermutlich) nur geringen Bedarf das für mich zu ändern. Aber das heißt nicht, dass ich deswegen git ignoriere. Vielleicht hat git ja auch Lösungen am Start für Probleme, die ich noch gar nicht als eigenständiges Problem identifiziert habe.

Ich halte git für wichtig. Ob für mich persönlich als SVN-Benutzer weiß ich das noch nicht, aber in jedem Fall für die Allgemeinheit: Ich wünsche mir ein git-Tutorial.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten