Todo (WikiSeite)

Diskussionen zu Tutorials, Änderungs- und Erweiterungswünsche
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8506
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von Xin » Fr Okt 23, 2009 12:20 pm

Zwei Dinge:

Zum einen möchte ich mal *pushen*, damit die Todo-Seite nicht ganz in Vergessenheit gerät. Sie ist oben in der Toolbar zu erreichen ;-)

Zum Anderen: Ich habe heute zwei Links korrigiert zu zwei wichtigeren Artikeln. Die konnten intuitiv jedenfalls nicht mehr gefunden werden. Vielleicht mal ein Auge drauf werfen, ob alles, was rote Links vielleicht irgendwo sind, wo ihr die Artikel schon mal gesehen habt.... vielleicht stimmen die Links nach einer Verschiebung des Artikels nicht mehr!?

Wäre ja schade, wenn Arbeit verloren geht, nur weil sie schlecht auffindbar ist.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von canlot » Sa Apr 02, 2011 11:34 pm

Ich will auch ihrgetwas dazu beitragen :D
Ich könnte z.B. etwas für "Grundlagen der Informatik" schreiben.
Wie ein Rechner aufgebaut ist, und wie er mit 0 und 1 umgeht.
Was sagt ihr dazu?
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8506
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von Xin » Sa Apr 02, 2011 11:54 pm

canlot hat geschrieben:Ich will auch ihrgetwas dazu beitragen :D
Ich könnte z.B. etwas für "Grundlagen der Informatik" schreiben.
Wie ein Rechner aufgebaut ist, und wie er mit 0 und 1 umgeht.
Was sagt ihr dazu?
Ich freue mich, wenn Du Dich beteiligen möchtest. :-)
Ich werde Dir dafür einen Wiki-Account anlegen, das Wiki funktioniert noch nicht mit dem Forumsaccount.

Wenn Du noch nicht genau weißt, worüber Du schreiben willst, solltest Du Dir da Gedanken drüber machen, was Du gut beschreiben kannst und in diesem Board einen Vorschlag machen.
Eine Beschreibung über den Rechneraufbau halte ich für eine gute Idee, bevor Du beginnst, schlage ich vor, dass Du in einem eigenen Thread eine grobe Übersicht über den Aufbau machst (einfach Stichpunkte).
Damit kann ich teilweise erkennen, was wir da im Wiki schon haben, und was man verbinden kann und man kann über den Aufbau sprechen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von canlot » So Apr 03, 2011 7:55 am

Alles Klar, mache ich!!!
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8506
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von Xin » So Apr 03, 2011 10:17 am

*thumbs up*

Wie sieht's bei den anderen Tutorials aus?

qt? gtk? sdl? java? electronics:knowledge?

Ich habe gestern Nacht eine neue Seite für's C-Tutorial nachgeschoben und der Wechsel des Forumsdesigns wird mich wohl auch nicht mehr allzulange aufhalten.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

morgotov
Beiträge: 6
Registriert: So Mai 26, 2013 5:43 pm

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von morgotov » So Mai 26, 2013 6:50 pm

also ich würde mich mal an eine wiki zum Pufferüberlauf (buffer overflow) setzen, jedoch sehe ich da das Problem das leider noch keine Beschreibung zum GDB vorhanden ist und diese Grundlage bräuchte man wohl dafür, natürlich kann man es mit Visual Studio auch ohne Probleme debuggen. Möglicherweise könnte ich auch das GDB Tutorial schreiben, aber das würde viel Zeit beanspruchen weßhalb ich noch unentschlossen bin. Was sagst du Xin erst GDB vor bufferoverflow? Gruß Morgo

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8506
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von Xin » Mo Mai 27, 2013 11:53 am

morgotov hat geschrieben:also ich würde mich mal an eine wiki zum Pufferüberlauf (buffer overflow) setzen, jedoch sehe ich da das Problem das leider noch keine Beschreibung zum GDB vorhanden ist und diese Grundlage bräuchte man wohl dafür, natürlich kann man es mit Visual Studio auch ohne Probleme debuggen. Möglicherweise könnte ich auch das GDB Tutorial schreiben, aber das würde viel Zeit beanspruchen weßhalb ich noch unentschlossen bin. Was sagst du Xin erst GDB vor bufferoverflow? Gruß Morgo
Ein Programm, das fehlerfrei ist, kann einem kaum beibringen, wie man mit GDB Fehler findet ;-)

Ein Bufferoverflow ist da eine schönes Szenario, dass man mit dem GDB debuggen kann. Ich glaube, ich würde erst mal so herum daran gehen.

Ich habe allerdings inzwischen einige offene Baustellen, die ursprünglich mal von anderen gestartet wurden, dann wurde ein Loch gebuddelt und dann hatten die Leute keine Lust mehr. Ich werde Dich auf gar keinen Fall abhalten hier etwas beizutragen. Ich werde Dir auch nicht vorschreiben, was Du beitragen möchtest - das ganze soll Spaß machen. Ich möchte lediglich halbwegs sicher gehen, dass mehr Texte entstehen, die vorzeigbar sind, auch wenn noch kein großes Tutorial entstanden ist. So schreibe ich derzeit SQL komplett neu, weil ein SQL Bereich angelegt wurde, dort viel Wissen reingepackt wurde, was aber eben kein Tutorial war, sondern eher eine Referenz und ein anderes brauchbares Tutorial verdeckte. Ich möchte nicht noch mehr Baustellen aufreißen und ich kann auch nicht nebenher noch ein GDB Tutorial auf meine Liste packen.

Daher möchte ich Dich bitten, Dir Gedanken darüber zu machen, was Du brauchst und was Du schreiben möchtest. Wenn Du Spaß daran hast, die Buffer Overflows zu zeigen, mach das mit Visual C++ und beziehe Dich auf ein GDB Tutorial (was noch nicht existiert und dem Du vielleicht nur als Hinweis mitgibst, was drin stehen muss, damit Dein Artikel funktioniert). Wenn Du Dir ein GDB Tutorial zutraust und das bis zum Ende durchziehen willst, dann würde ich sagen, machen wir das in einem für Dich angelegten Bereich bis das in einem vorzeigbaren Zustand ist und kopieren das dann in die Öffentlichkeit.

Bitte entschuldige, wenn ich erstmal skeptisch an die Sache rangehe, aber an enthusiastischen Leute mangelt es nicht, wohl aber an Leuten, die nach einem Monat noch enthusiastisch sind, wenn sie gemerkt haben, dass so ein Tutorial nicht an einem oder zwei Nachmittagen geschrieben wurden. Von daher geh die Sache locker an, schreib, was Dir Spaß macht, ich mache Dir gerne einen Wiki-Account auf und wir gucken, ob Du längerfristig Lust hast, hier mit zu gestalten. In dem Fall würde ich mich sehr über Deine Beteiligung freuen :-)
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

morgotov
Beiträge: 6
Registriert: So Mai 26, 2013 5:43 pm

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von morgotov » Mo Mai 27, 2013 2:07 pm

Danke für die Antwort Xin, wie du schon gesagt hast ist es ein großes Thema und ich bin mir nicht sicher ob ich mit meinen KnowHow wirklich alle Aspekte des GDBs oder des Buffer Overflow abdecken kann. Jedoch denke ich werde ich erstmal anfangen mir den Buffer Overflow zu strukturieren, jedoch hatte ich vor es mit C und den GDB umzusetzen. Die GDB-Befehle, die man für analysieren brauch kann ich ja mit angeben. Zudem kann ich ja alle Vermeidungsoptionen da ich ja selber nicht alle kenne. Vielleicht kannst du mir ja deine E-Mail geben da kann ich dir die Prototypen schicken. Wie gesagt ist auch nur ein Angebot ich weiß nicht ob ich eure Erwartungen erfüllen kann aber ich würde es mal versuchen.
Gruß Morgo

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8506
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von Xin » Mo Mai 27, 2013 2:36 pm

morgotov hat geschrieben:...und ich bin mir nicht sicher ob ich mit meinen KnowHow wirklich alle Aspekte des GDBs oder des Buffer Overflow abdecken kann.
Kein Tutorial deckt alle Aspekte ab. Ein Tutorial ist immer ein Einstieg in ein Thema. Wir machen Tutorials, die Grundlagen zu einem Thema liefern und dann Artikel, die darauf aufbauen (also den Inhalt des Tutorials voraussetzen dürfen).

Ich bekam heute den Quelltext für eine C-Makro Lib geschickt, die in C Strukturen mit Funktionen verknüpft und so objektorientierte Programmierung erlaubt, ohne dass die Klassen wissen, welche Methoden sie eigentlich haben - in C wohlgemerkt. Ein Aspekt, den ich nie in C auch nur überlegt habe, aber es gibt eben Leute, die sich mit sowas beschäftigen.

Wenn ein GDB Tutorial grundlegende Konzepte von GDB aufzeigt: Wie erzeugt man ein debugbares Executable, wie lädt man ein zu debuggendes File, die startet man es, wie bekommt man bei einem Abstutz einen Stacktrace, wie wechselt man den Frame, wie gibt man den Wert eine Variablen aus, dann ist das eine wertvolle Information für jeden, der nie was von gdb gehört hat, obwohl das eben nicht alle Aspekte abdeckt. Es ist ein Einstieg.
morgotov hat geschrieben:Jedoch denke ich werde ich erstmal anfangen mir den Buffer Overflow zu strukturieren, jedoch hatte ich vor es mit C und den GDB umzusetzen. Die GDB-Befehle, die man für analysieren brauch kann ich ja mit angeben. Zudem kann ich ja alle Vermeidungsoptionen da ich ja selber nicht alle kenne. Vielleicht kannst du mir ja deine E-Mail geben da kann ich dir die Prototypen schicken. Wie gesagt ist auch nur ein Angebot ich weiß nicht ob ich eure Erwartungen erfüllen kann aber ich würde es mal versuchen.
Meine E-Mailadresse kannst Du denken ^^: username aimKreis diese.Domain. Steht auch im Impressum.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Todo (WikiSeite)

Beitrag von canlot » Sa Jun 01, 2013 6:03 pm

canlot hat geschrieben:Alles Klar, mache ich!!!
Hm hab mein Versprechen bis Heute nicht eingelöst *schmunzel* :oops:
werde versuchen mal was zu machen, vielleicht kann man wirklich was davon gebrauchen. :P
Unwissenheit ist ein Segen

Antworten