C:Compileroptionen

Diskussionen zu Tutorials, Änderungs- und Erweiterungswünsche
Antworten
Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

C:Compileroptionen

Beitrag von Kerli » Sa Okt 04, 2008 12:13 am

Und hier wieder der Diskussionsthread zu C:Compileroptionen. Ich warte auf Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge :D
Zuletzt geändert von Kerli am Mo Jun 28, 2010 11:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link aktualisiert
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8613
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: C:Compileroptionen

Beitrag von Xin » Sa Okt 04, 2008 6:40 am

Kerli hat geschrieben:Und hier wieder der Diskussionsthread zu C:Compileroptionen. Ich warte auf Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge :D
-o wäre nicht schlecht, -l wichtig, ebenso -I und -D.

Könnte man eine Tabelle draus machen, -O finde ich etwas unübersichtlich.

Ansonsten: Dankeschön, weiter so :-)
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
Kerli
Beiträge: 1456
Registriert: So Jul 06, 2008 10:17 am
Wohnort: Österreich
Kontaktdaten:

Re: C:Compileroptionen

Beitrag von Kerli » Sa Okt 04, 2008 11:23 am

Xin hat geschrieben:-o wäre nicht schlecht, -l wichtig, ebenso -I und -D.
Tja, die sind für mich schon quasi Standard. Und da hab ich nicht mehr wirklich daran gedacht :D
Xin hat geschrieben:Könnte man eine Tabelle draus machen, -O finde ich etwas unübersichtlich.

Ansonsten: Dankeschön, weiter so :-)
Bitte, schon passiert ;)

Jetzt sind auch ein paar weitere Optionen dabei. Was haltet ihr von den Beschreibungen der Optionen? Ich finde halt sie sollten nicht zu ausführlich sein, da sie ja mehr für Einsteiger gedacht sind. Oder sollten wir doch noch etwas mehr hineinbringen?
"Make it idiot-proof and someone will invent an even better idiot." (programmers wisdom)

OpenGL Tutorials und vieles mehr rund ums Programmieren: http://www.tomprogs.at

Benutzeravatar
fat-lobyte
Beiträge: 1398
Registriert: Sa Jul 05, 2008 12:23 pm
Wohnort: ::1
Kontaktdaten:

Re: C:Compileroptionen

Beitrag von fat-lobyte » Sa Okt 04, 2008 12:49 pm

Ich würde zumindest bei der Option "-l" ("minus kleines ELL) noch erwähnen, wie der name der bibliothek sein muss. Zum beispiel: wenn die bibliothek "libsomething.a" heißt, muss man sie mit "-lsomething" dazulinken.

Bei -O3 würde ich erwähnen, dass es manchmal sein kann dass der Code nicht schneller sondern langsamer wird, und das man normalerweise mit -O2 schon gut bedient ist.

ansonsten ziemlich gut!
Haters gonna hate, potatoes gonna potate.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8613
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: C:Compileroptionen

Beitrag von Xin » Sa Okt 04, 2008 6:26 pm

fat-lobyte hat geschrieben:Ich würde zumindest bei der Option "-l" ("minus kleines ELL) noch erwähnen, wie der name der bibliothek sein muss. Zum beispiel: wenn die bibliothek "libsomething.a" heißt, muss man sie mit "-lsomething" dazulinken.

Bei -O3 würde ich erwähnen, dass es manchmal sein kann dass der Code nicht schneller sondern langsamer wird, und das man normalerweise mit -O2 schon gut bedient ist.

ansonsten ziemlich gut!
Habe die Optionen in Fixed Width geändert, fat-lobytes Geschichten eingebaut und -lm noch als Hinweis reingesetzt.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten