TruckLifeMP - Eine verrückte Idee sucht Umsetzer

Präsentation und Organisation von eigenen Projekten
Antworten
Benutzeravatar
ArcticTiger
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 02, 2018 9:48 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

TruckLifeMP - Eine verrückte Idee sucht Umsetzer

Beitrag von ArcticTiger » Mo Apr 02, 2018 9:50 pm

Heyho,

meine Idee könnte man als wahnsinnig bezeichnen, aber wer aufgibt hat schon verloren. Es geht um den 'Euro Truck Simulator 2', eine LKW Simulation mit jeder Menge Potential. Ich möchte einen Multiplayer kreieren, der so realistisch wie nur irgend möglich ist. Ja, es gibt bereits einen Multiplayer mit tausenden Spielern täglich, aber der schöpft die Möglichkeiten nicht voll aus.

Meine Kenntnisse im Bereich Programmierung sind begrenzt, praktisch nicht vorhanden. Man kann sich mit mir in Fachsprache unterhalten, aber programmieren kann ich nicht, deshalb suche ich jemanden der das kann und sich mit diesem Projekt identifizieren kann.
Ich verlange nicht, dass jemand ohne Bezahlung arbeitet, allerdings bin ich ein normaler Bürger und kein Millionär.


Um das Konzept zu 100% zu verstehen muss man wissen wie der Euro Truck Simulator 2 funktioniert und welche Möglichkeiten der bereits existierende Multiplayer hat.
Hier geht's zu meinem Konzept.


Bei Fragen, immer her damit.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8456
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: TruckLifeMP - Eine verrückte Idee sucht Umsetzer

Beitrag von Xin » Di Apr 03, 2018 10:24 am

Ich glaube, ein Projekt, dass nicht irgendwie "Wahnsinn" ist, ist auch nicht wert umgesetzt zu werden. "Hello World" wurde ja schon oft genug umgesetzt.

Ich besitze "Euro Truck Sim2" (glaube ich zumindest, dass es die 2. Version war).

Ich habe es auch mal kurz gespielt. Herzblut würde ich hier nicht feststellen, aber es war in einem Paket dabei und neu kostete damals 5 Euro. Auch würde ich gerne mal LKW fahren, also habe ich es mir mal angeguckt.
Als Entwickler habe ich mir das dann angeguckt. Das ist durchaus viel Aufwand, um diese Optik hinzubekommen.
Du brauchst entsprechend auch Grafiker und 3D Artists.

Und dann stellt sich mir die Frage nach dem Multi-Player. Haben Menschen Spaß daran hintereinander her zu fahren? Ich persönlich erlebe das auf der Autobahn als eher langweilig oder eben ich hänge mich absichtlich hinter einen LKW, höre ein Hörbuch und warte darauf, dass die Fahrt zuende geht. Ich weiß, dass es Menschen gibt, die an sowas Spaß haben und sich in ihrer Freizeit in Trucker- und Eisenbahnromantik zurückziehen.
Was würden Multiplayer machen? Ich vermute, etliche würden einfach wie blöd über die Autobahn heizen und ihren Sprinter dazu nutzen, andere Trucks von der Straße abzudrängen. Die Freude der ernsthaften Spieler wird das sicherlich nicht steigern.

Ich denke, dass die Macher von Euro Truck Simulator schon klare Marktforschung betrieben haben und sich in dem Bereich auch schon ziemlich festgesetzt haben. Ein Konkurrenzprodukt könnte als Nebenprodukt entstehen, für das der komplette Unterbau bereits existiert, so dass die Kosten niedrig bleiben. Eine solche Engine habe ich nicht und ich bin auch nicht firm mit freien Spielengines.
Ein Angriff auf den Marktführer sollte also nicht darin enden, dass man sich selbst übernimmt.

Ich weiß, was es bedeutet, sich über mehrere Jahre an ein Projekt zu hängen. Und ich weiß, dass es nahezu unmöglich ist, fähige Leute zu finden, die für ein "wahnsinniges" Projekt, ihre Freizeit opfern. Wer unfähig ist, kostet mehr als er einbringt. Wer fähig ist, verkauft seine Fähigkeiten lieber. Und den begeisterten Unfähigen, den ich mal ausgebildet habe, damit er mir helfen kann, hat vor ein paar Jahren eine Firma in Berlin gegründet und zieht jetzt nach New York um.
Es sei ihm von Herzem gegönnt.
Mein Projekt stirbt daran nicht, aber wer ein "wahnsinniges" Projekt umsetzen will, der muss auch verstehen, was da zu tun ist. Die Chance, dass sich reichlich fähige Leute finden, denen Du Aufgaben delegieren kannst, halte ich für überschaubar.

Ich werde niemanden ausreden, ein wahnsinniges Projekt durchzuführen. Ich wäre der letzte, der dazu geeignet wäre, da sich selbst seit 15 Jahren an einem Projekt hänge. Aber ich rate dringend dazu, die wahnsinnigen Projekte so auszuwählen, dass man selbst in der Lage ist, es umzusetzen, damit man überhaupt zielgerichtet delegieren kann.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
ArcticTiger
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 02, 2018 9:48 pm
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: TruckLifeMP - Eine verrückte Idee sucht Umsetzer

Beitrag von ArcticTiger » Di Apr 03, 2018 12:48 pm

Ich glaube ich werde hier gerade missverstanden, es soll kein neues Spiel entstehen sondern eine Multiplayer-Mod für den Euro Truck Simulator 2.

Die bereits existierende Multiplayer-Mod (TruckersMP) hat vor kurzen 2 Millionen registrierte Benutzer geknackt, die existieren seit 2014 und haben momentan täglich mehrere Zehntausend Spieler. Die Nachfrage ist vorhanden, insbesondere bei Deutschen. Mein Problem mit dieser Mod ist, dass es mir zu casual ist. So, wie sich die Leute dort verhalten ist es keine Simulation, aber das liegt auch an der Administration. Wenn 3000 Leute auf einem Server sind, dann sind 5 Admins eben zu wenig. Diese Fehler merke ich mir, damit ich sie später nicht mache.

Ja, die Leute fahren wirklich gerne auf Autobahnen hintereinander her, ich persönlich auch. Es ist eine gemeinschaftliche Aktion, bei der man sich nett unterhalten kann, aber man muss es eben mögen.
Zu den "Problem-Usern", in meiner Vorstellung soll es Spieler geben, die sich bereit erklären mit einem Polizeiauto rum zu fahren und Punkte zu verteilen. Diese Spieler müssen auch unterwiesen und beobachtet werden, klar. Punkte sollen für Verkehrsvergehen verteilt werden (rote Ampel, Vorfahrt nehmen, abdrängen, ausbremsen, etc.pp). Wenn ein Spieler genug Punkte "gesammelt" hat, bekommt er einen Time-Ban. Damit sollen Spieler abgeschreckt werden, frei nach dem Motto "Wenn ich mich nicht an die Verkehrsregeln halte, dann bin ich weg vom Fenster".

Was tun wir gegen Langeweile? Wir speichern jeden Fortschritt auf dem Server. Im bereits existierenden Multiplayer ist es Gang und Gebe sich mit CheatEngine Geld und XP zu geben und dann fährt man nur noch zum Spaß und hat kein Ziel mehr. Wer keine Aufgaben hat, baut Scheiße.

Dafür habe ich mir ein Firmensystem ausgedacht, das so realistisch wie möglich ist. Wieder folgendes Problem: Im Euro Truck Simulator 2 fährt man zu einer Firma, holt sich einen Auflieger und fährt zur Zielfirma. Aber das ist in der Realität nicht so. Ein Fahrer hat seinen festen Auflieger, die werden nur in großen Firmen getauscht und das auch nur sehr selten.

Ich persönlich bin in der Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. Ich habe täglich mit LKW zu tun und muss mich mit den Fahrern auseinander setzen. Wenn ich mal was nicht weiß, dann frage ich auf Arbeit einen der LKW Fahrer die täglich vorbei kommen. Dadurch kann ich zwar realistische Konzepte schreiben, sie aber nicht umsetzen, da ich eben ein Lagerarbeiter und kein Programmierer bin.
Ich mache gerne Öffentlichkeitsarbeit, ich kann auch hobbymäßig Videos produzieren, aber eben nichts programmieren.

Antworten