Aeris Projekt launched!

Präsentation und Organisation von eigenen Projekten
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8489
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von Xin » Di Mai 05, 2009 9:15 pm

cloidnerux hat geschrieben:
Sieht gut aus! Klar und prägnant!
Ok 1 gegen 1.
Ein teammitglied meinte ich sollte es ein wenig Bunter machen.
Klar und prägnant finde ich es auch. Etwas farbiger könnte es sein, die Schrift könnte individueller sein. Die Umrandung gefällt mir.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Dominik
Beiträge: 381
Registriert: Mo Jul 07, 2008 9:39 pm

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von Dominik » Mi Mai 06, 2009 5:16 am

Om das Logo ist doch vorerst mal "voll" egal , mach erst mal aus den Projekt was interessantes
Rechtschreibefehler sind gewollt und dienen der Unterhaltung

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von cloidnerux » Mi Mai 06, 2009 3:36 pm

Om das Logo ist doch vorerst mal "voll" egal , mach erst mal aus den Projekt was interessantes
Ja, das stimmt.
Aber ich wolt edas Logo schon immer mal ändern und da ich gestern sowiesosowas ind er Richtung gemacht habe habe ich halt einfach mal das Logo erstellt.
Ich will auch mal wieder am Porjekt weitermnachen, das habe ich mir ja fest vorgenommen, aber ich muss im moment noch was in C# Programmieren, Übernächste woche nach Frankreich und noch vieles mehr.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von cloidnerux » Fr Jul 10, 2009 4:17 pm

MAl wieder ein Update:
Ich habe aus Dirty Oertys Makefile ein eigenes gebastelt, das wie Dirty Oertys alle Soucefiles automatisch erkennt und kompiliert.
Ich habe sogar auf ihn veriwesen, zumindest bei den Stellen wo ich etwas direkt kopiert hatte.

Der Code ist noch nicht Online, wird aber bald folgen.

Mein jetziges Problem liegt darin, das grub mekert das der kernel ein falsches oder inkorrektes Format hat(Fehler 13).
Das Format ist aber elf32-i386, beim linker sowie ASM und CC.

Weiß jemand woran das liegt?

Edit1: Hier jezt Downloadbar
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
Dirty Oerti
Beiträge: 2229
Registriert: Di Jul 08, 2008 5:05 pm
Wohnort: Thurndorf / Würzburg

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von Dirty Oerti » Sa Jul 11, 2009 2:43 pm

Siehe im Kernelforum, da hab ich genau das Problem beschrieben und auch, wie man es lösen kann.
Guck dir dazu einfach mal mein Linkerskript an.
Bei Fragen einfach an daniel[ät]proggen[Punkt]org
Ich helfe gerne! :)
----------
Wenn du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, freu dich nicht zu früh! Es könnte ein Zug sein, der auf dich zukommt!
----
It said: "Install Win95 or better ..." So I installed Linux.

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von cloidnerux » Sa Jul 11, 2009 4:00 pm

Guck dir dazu einfach mal mein Linkerskript an.
Ok, es lag zum Teil am Linkerscript, aber acuh an meinem ASM-Loader.
Es funktioniert jezt, auch wenn es in einem Triplefault landet, aber das bekomme ihc schon in den griff.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von cloidnerux » Do Okt 01, 2009 7:21 pm

Update:
Wir haben jezt eine Projektseite in Form eines Wikis, aber vorerst kein Forum.
Wegen Technischer schwierigkeiten beim Hoster sind leider Daten verloren gegangen, sodass wir uns entschieden haben, alles neu Aufzusetzten.
Die Projektseite ist unter http://aeris.a-server.tk zu erreichen.

Ich habe mich mal wieder ein wenig mit Aeris beschäftigt und endlichen diesen hässlichen Code aufgeräumt, in ein einheiltiches Format gebracht und am makefile noch etwas herumgeschraubt.
Die Speicherverwaltung hat wieder ein remake erlebt und ist erstmal nur im Betastadium.
Zumindest wird sie richtig erkannt und das System startet.
Ich habe einige Debug-Funktionen eingebaut, wie "ASSERT".
Auch habe ich eine Visual Studio 2009 Projektmappe hinzugefügt, da ich unter Windows arbeite und Aeris über Linux in einer VM Compiliere.

Die Aktuelle Version ist auf meinem Uploadserver erreichbar unter "Aeris 0.4 beta3"(http://cloidnerux.cl.funpic.de
Anleitungen zur Installation und Testen sowie Hilfen bei Fehlern gibt es unter http://aeris.a-server.tk/index.php/Down ... stallation

MfG cloidnerux.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von cloidnerux » So Okt 04, 2009 3:34 pm

Update: Forum ist nun vorhanden, Projektseite erweitert.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Phlox
Beiträge: 15
Registriert: So Sep 28, 2008 12:34 pm
Kontaktdaten:

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von Phlox » So Okt 04, 2009 4:29 pm

Wieso habt ihr keine Backups?

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Aeris Projekt launched!

Beitrag von cloidnerux » So Okt 04, 2009 4:42 pm

Wieso habt ihr keine Backups?
Backups schon, nur zu alt.
Unser Admin hat es vergessen aktuelle backups zu machen.
Aber ein Großteil uneses Codes liegt auf einem anderem Server, von daher war es nicht schlimm.
Außerdem haben wir so die möglichkeit alte Provisorien zu verdrängen und endlich mal eine gescheite lösung zu Finden.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Antworten