Aufruf einer Funktion nach xxx Millisekunden

z.B. wxWidgets, GTK+, Qt, OpenGL, DirectX
Antworten
HUE
Beiträge: 6
Registriert: Sa Mär 05, 2011 2:54 pm

Aufruf einer Funktion nach xxx Millisekunden

Beitrag von HUE » So Mär 06, 2011 7:53 pm

Hallo,

ich versuche hier meine ersten Schritte in GTK+ und möchte eine Funktion nach dem Ablauf einer Zeit aufrufen, und die Auswertung der Daten graphisch anzeigen.

Wie programmiert man eine solche Zeitschleife?

MfG

HUE \a

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3081
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Aufruf einer Funktion nach xxx Millisekunden

Beitrag von cloidnerux » So Mär 06, 2011 8:25 pm

Es gibt zum einen befehle wie sleep oder wait, die einfach eine bestimmte Zeit warten, aber es gibt wesentlich effizientere Timer.
Für gtk heißt das glaube ich "timeout_add ", einfach mal googlen.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

HUE
Beiträge: 6
Registriert: Sa Mär 05, 2011 2:54 pm

Re: Aufruf einer Funktion nach xxx Millisekunden

Beitrag von HUE » So Mär 06, 2011 8:37 pm

Hallo,

vielen Dank, ich bin durch den Hinweis ein Stückchen weiter.

MfG

HUE \a

sara736
Beiträge: 1
Registriert: Sa Okt 25, 2014 6:34 am

Re: Aufruf einer Funktion nach xxx Millisekunden

Beitrag von sara736 » Sa Okt 25, 2014 6:41 am

Ich bin kein wxWidgets-Spezialist, aber die erste Frage, die ich an Dich habe ist, ob er die Methode überhaupt erreicht, also die Nachricht bekommt.
Schonmal eine MessageBox reingepackt?
We provide fast success in HP0-Y49 free brain dumps dumps exam by using our high quality IBQH prep resources.

hermi
Beiträge: 3
Registriert: Do Dez 04, 2014 2:49 am

Re: Aufruf einer Funktion nach xxx Millisekunden

Beitrag von hermi » Do Dez 04, 2014 8:29 am

Bei der Verwendung von GTK + für die Entwicklung gibt es mehrere Tools, die die Arbeit leichter machen. Der berühmteste von mehreren Werkzeugen sind Glade, Libglade und Devhelp.
Glade ist ein Interface Builder - Mit diesem Programm lassen sich grafisch Anwendungen zu bauen, ohne manuell starten, um von der Quelle zu bauen. Noch wichtiger ist, die zweite Komponente: Libglade. Wie der Name sagt, lesen Sie Libglade Unterstützung Extensible Markup Language (XML) Format, Glade Benutzeroberfläche mit XML-Beschreibung gespeichert. Verwendung Libglade kann diese Beschreibung direkt von der Anwendungsschnittstelle konstruiert werden, ohne die Notwendigkeit für jeden Code.
Vielleict diese Tools helfen Sie dabei.

Antworten