Windows neu installieren

Windowsspezifische Probleme, WinAPI, conio.h
Benutzeravatar
Architekt
Beiträge: 172
Registriert: Sa Mai 24, 2014 12:04 pm

Windows neu installieren

Beitrag von Architekt » Di Okt 14, 2014 9:31 pm

Hey Leute .o/
Ich hab da mal eine Frage. Ich habe wirklich noch nie eigenständig Windows neu installiert und würde es aber demnächst gerne mal tun, da meine Registry so langsam vollgemüllt ist. Ich wollte es von DVD booten lassen aber das war mir irgendwie too much als ich bei den Disk's und Partitionen ankam. Ich wusste nicht: soll ich sie löschen? Oder formatieren?
Dann sah ich den Eintrag in der Systemsteuerung "Wiederherstellung". Dort soll man Windows neu installieren können. Ist das das gleiche? Oder einfacher? Und wird dementsprechend neu installiert, dass ich den Müll loswerde?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. ;)

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Windows neu installieren

Beitrag von canlot » Di Okt 14, 2014 11:33 pm

Wiederherstellung ist was komplett anderes. Dort werden wie z.B. bei git die Änderungen gespeichert die du in der Registry oder anderen Systemeinstellungen oder Systemdaten gemacht hast im Vergleich zu jetzt. Wenn du dann zurück gehst werden die Einstellungen rückgängig gemacht.
Die Festplatte ist in verschiedenen Partitionen unterteilt und in freien Bereich was man kaum antreffen wird.
Die Systempartition meistens C: enthält alle Windows-spezifischen Daten und dazu noch Programme + deine Dateien.
Die bootpartition sehr klein ca. 100 mb enthält den bootloader den Windows braucht. Beim neuinstallieren kann man die beiden Partitionen löschen und formatieren wenn man die Daten gesichert hat.
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
Architekt
Beiträge: 172
Registriert: Sa Mai 24, 2014 12:04 pm

Re: Windows neu installieren

Beitrag von Architekt » Mi Okt 15, 2014 6:57 am

Hey, danke für die Antwort. :)
Nun, bei der Wiederherstellung gibt es unter dem Punkt "Erweiterte Wiederherstellung" die Möglichkeit, Windows neu zu installieren. Das klingt mir doch verdächtig ähnlich, oder nicht? Ich weiß nur nicht, ob es dasselbe tut.

Was heißt "Wenn man die Daten gesichert hat"? Meine komplette Festplatte C? Das dortige Windows?

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Windows neu installieren

Beitrag von canlot » Mi Okt 15, 2014 7:12 am

Architekt hat geschrieben:Hey, danke für die Antwort.
Nun, bei der Wiederherstellung gibt es unter dem Punkt "Erweiterte Wiederherstellung" die Möglichkeit, Windows neu zu installieren. Das klingt mir doch verdächtig ähnlich, oder nicht? Ich weiß nur nicht, ob es dasselbe tut.
Möglicherweise, habe ich nicht ausprobiert.
Architekt hat geschrieben:Was heißt "Wenn man die Daten gesichert hat"? Meine komplette Festplatte C? Das dortige Windows?
Naja kommt drauf an wo du die deine Daten gespeichert hast, ich habe sie meist unter "Dokumente", WIndows brauchst du ja nicht kopieren nur die Daten die du behalten möchtest.
Bei mir sind es auch "Saves" von Spielen, manche runtergeladenen Daten, alles was du halt behalten möchtest.
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
Architekt
Beiträge: 172
Registriert: Sa Mai 24, 2014 12:04 pm

Re: Windows neu installieren

Beitrag von Architekt » Mi Okt 15, 2014 7:23 am

Ja, leider hat das keiner ausprobiert den ich kenne oder gefragt habe. Echt ein Mysterium. :D
Ach so, ich war mir unsicher, ob man damit nicht das komplett alte Windows meint. Ich habe keinerlei Daten auf der Windows Partition, die ich retten möchte.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8453
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Windows neu installieren

Beitrag von Xin » Mi Okt 15, 2014 7:45 am

Architekt hat geschrieben:Ja, leider hat das keiner ausprobiert den ich kenne oder gefragt habe. Echt ein Mysterium. :D
Ach so, ich war mir unsicher, ob man damit nicht das komplett alte Windows meint. Ich habe keinerlei Daten auf der Windows Partition, die ich retten möchte.
Kopiere trotzdem vorsichtshalber wenigstens den "C:/User"-Ordner. Viele Anwendungen fragen nicht, wohin sie Deine Daten speichern wollen und packen die Daten da sein.

Wenn Du nach einem Monat immernoch nichts vermisst, kannst Du den Ordner immernoch löschen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

oenone
Beiträge: 223
Registriert: Do Sep 01, 2011 2:42 pm
Wohnort: Bremen

Re: Windows neu installieren

Beitrag von oenone » Mi Okt 15, 2014 8:08 am

Eine "vollgemüllte" Registry hat keinerlei Auswirkungen auf das Systemverhalten. Alle Programme, die darauf zugreifen, greifen direkt auf die Schlüssel zu und müssen nicht danach suchen. Deshalb zweifle ich, dass das der einzige Grund für Neuinstallation ist. Viel eher würde ich die automatisch startenden Programme ansehen und evtl veraltete Treiber aktualisieren. Neuinstallation ist heutzutage nicht mehr so oft nötig.

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Windows neu installieren

Beitrag von canlot » Mi Okt 15, 2014 6:16 pm

oenone hat geschrieben:Eine "vollgemüllte" Registry hat keinerlei Auswirkungen auf das Systemverhalten. Alle Programme, die darauf zugreifen, greifen direkt auf die Schlüssel zu und müssen nicht danach suchen. Deshalb zweifle ich, dass das der einzige Grund für Neuinstallation ist. Viel eher würde ich die automatisch startenden Programme ansehen und evtl veraltete Treiber aktualisieren. Neuinstallation ist heutzutage nicht mehr so oft nötig.
Auch wenn, eine Binär bzw. Baum Suche muss trotzdem durchgeführt werden. Je nach Tiefe n müssen n Vergleiche durchgeführt werden. Sagen wir mal, wir haben einen 10-Zeichen String d.h. 10 Knoten müssen verglichen werden in jedem Knoten 26 Buchstaben + 10 Zahlen = 36 Zeichen. Also 36*10 = 360 Vergleiche die Heutzutage zwar schnell durchzuführen sind aber dennoch Rechenzeit kosten. Visual Studio ballert da Tonnen von Einträgen rein, schon deshalb installiere ich VS nicht obwohl ich als Student da kostenlos Prof/Ultimate oder was weiß ich für Versionen bekommen kann. Dann werden von VS irgendwelche Dienste geladen die man gar nicht braucht. Schade, VS ist eigentlich eine gute IDE.

Achja VS dient hier als Vergleich ;)
Unwissenheit ist ein Segen

Benutzeravatar
Architekt
Beiträge: 172
Registriert: Sa Mai 24, 2014 12:04 pm

Re: Windows neu installieren

Beitrag von Architekt » Mi Okt 15, 2014 6:59 pm

VS ist einer der Gründe, wieso ich gern mein System platt machen möchte. :)
Ich habe VS deinstalliert und nutze nun nur noch Code::Blocks, allerdings lässt sich VS niemals vollständig entfernen, schon gar nicht aus der Registry. Und daher würde ich gerne einmal mein System platt machen und cleanen.

edit:
Also wenn ich die Partitionen lösche und alles formatiere und dann eine neue Partition erstelle, sollte alles klappen? Weil ich bekam diese merkwürdige Meldung, dass das Partitionstabellen Format inkompatibel ist, als ich versuchte ohne etwas zu löschen / formatieren Windows neu zu installieren.
Oder soll ich einfach mal schlicht den Menüpunkt Wiederherstellung > Erweitert > Windows neu installieren ausprobieren?

canlot
Beiträge: 393
Registriert: Di Mär 08, 2011 11:01 pm
Wohnort: NRW

Re: Windows neu installieren

Beitrag von canlot » Mi Okt 15, 2014 7:33 pm

New Technology File System kurz NTFS sollte es eigentlich tun.
Unwissenheit ist ein Segen

Antworten