Mac User sucht Anfänger in Objektiv C

MacOS spzeifische Fragen: Carbon, Cocoa (developer.apple.com)
Antworten
XcoderX
Beiträge: 3
Registriert: Mo Dez 17, 2012 3:58 pm

Mac User sucht Anfänger in Objektiv C

Beitrag von XcoderX » Di Dez 18, 2012 10:43 pm

Hallo zusammen,

ich bin noch neu hier im Forum und suche den Kontakt zu anderen Mac Usern die auch erst angefangen
haben sich mit Xcode zu beschäftigen.

Ich würde mich über eine Nachricht hier sehr freuen.

Gruss aus Berlin von Roy

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8486
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Mac User sucht Anfänger in Objektiv C

Beitrag von Xin » Di Dez 18, 2012 10:51 pm

Ich schreibe das von einem Mac.

In ObjC wäre ich ebenfalls noch Anfänger, aber habe mich bisher an C++ gehalten und nur seeeehr wenig ObjC gemacht, spiele aber mit dem Gedanken das mal zu ändern. Jedenfalls habe ich das passende Material (Bücher) schon da.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

XcoderX
Beiträge: 3
Registriert: Mo Dez 17, 2012 3:58 pm

Re: Mac User sucht Anfänger in Objektiv C

Beitrag von XcoderX » Mi Dez 19, 2012 3:39 am

Hallo Xin,

ich habe mir auch erstmal ein Buch für C gekauft und arbeite es durch, wenn es meine Zeit zulässt.
Nebenher setzte ich hier und da mal ein paar Tust von Youtube in Xcode um, um den Ablauf zu verstehen.

Xcode macht spass je mehr man sich damit beschäftigt. Soviel ist sicher:)

lg aus Berlin von Roy

Xaver2k
Beiträge: 5
Registriert: Mo Dez 23, 2013 1:42 pm

Re: Mac User sucht Anfänger in Objektiv C

Beitrag von Xaver2k » Mo Dez 23, 2013 1:48 pm

Bin auch Macuser habe allerdings erstmal angefangen mit c und c++ und kämpfe mich noch durch die tuts,
finde Xcode aber eher sehr verzweifelnd, vor allem was das debuggen angeht...

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8486
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Mac User sucht Anfänger in Objektiv C

Beitrag von Xin » Di Dez 24, 2013 9:21 am

Xaver2k hat geschrieben:Bin auch Macuser habe allerdings erstmal angefangen mit c und c++ und kämpfe mich noch durch die tuts,
finde Xcode aber eher sehr verzweifelnd, vor allem was das debuggen angeht...
Ich benutze den Mac eigentlich nur noch als Kontrollinstanz.
Zum Programmieren selbst benutze ich einfach einen brauchbaren Editor - wie z.B. TextWrangler - und die Konsole. Ähnlich wie unter Linux. Wie sieht's damit aus?
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

mfro
Beiträge: 305
Registriert: Mi Jan 16, 2013 4:58 pm

Re: Mac User sucht Anfänger in Objektiv C

Beitrag von mfro » Di Dez 24, 2013 10:22 am

Xin hat geschrieben:...Zum Programmieren selbst benutze ich einfach einen brauchbaren Editor - wie z.B. TextWrangler - und die Konsole. Ähnlich wie unter Linux. Wie sieht's damit aus?
Die Konsole gibt's (wenn auch ein wenig versteckt) beim Mac auch. "Real programmers" können also mit vi + make (kommt mit Xcode mit) arbeiten.

Wer's etwas weniger "hardcore" mag: SubEthaEdit ist ein schön schlanker, leistungsfähiger Editor (mit ein paar netten Features, die man sonstwo nicht findet). Übrigens von einem deutschen Programmiererteam gemacht.
It's as simple as that. And remember, Beethoven wrote his first symphony in C.

Antworten