Meeting C++ 2015

Nachrichten, Hobbys, Meinungen
Antworten
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8489
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Meeting C++ 2015

Beitrag von Xin » Di Dez 08, 2015 12:37 pm

Moin,

Ich habe dieses Wochenende in Berlin verbracht auf der Meeting C++.

Die MeetingC++ ist das europäische Pendant zur CppCon, eine Community-Konferenz, auf der parallel vier Tracks mit Vorträgen laufen, jeweils 3 bzw. 4 einstündige Vorträge, bzw. zwei Sessions mit je 5 Lightning-Talks (je ca. 10 Minuten).

Letztes Jahr ging es vorrangig um parallele Programmierung, dieses Jahr schienen mir Co-Routinen (Funktionen, die zwischenzeitlich unterbrochen werden und später fortgesetzt werden können) das große Thema darzustellen (was evtl. auch daran lag, dass ich Vorträge zu dem Thema besucht habe). Hätte ich mich anders entschieden, so hätte ich vielleicht IoT ("Internet of Things") stärker wahrgenommen, zu dem ebenso Vorträge liefen. Aber auch C++ für Embedded Computing ist regelmäßig im Focus.
So stellte beispielsweise Raumfeld (Teufel-Lautsprecher mit Netzwerkanschluss, bzw. WLan) aus und beschrieb, wie man ein Betriebsystem für eigene Mainboards konstruiert und auf welche Probleme man da stößt.

Template Metaprogrammierung ist wie jedes Jahr Thema, dieses Jahr gab ich mir zur Metaprogrammierung einen Vortrag zur Variadic-Template-Programmierung. Ebenfalls immer wieder ein Thema ist die Entwicklung von Ranges in C++.
keynote.jpeg
Für mich besonders interessant war dieses Jahr die Keynote von Chandler Carruth, der sich in Beispielen über die Optimierung von Codegeratoren anhand von LLVM ausließ. Compilerbau ist ja sowieso mein Thema.

Abschließend hielt Lars Knoll (The Qt-Company) die zweite Keynote zum Thema "Creating intuitive APIs", wo er ein Sammelsurium von Tipps gab, wie man Schnittstellen sinnvoll programmiert - durchaus mit Kritik an der Qt-Library. Der Vortrag ist in jedem Fall sehenswert, einfach um mal sehr viele überlegenswerte Regeln zu erhalten, was man bei Schnittstellen eigentlich beachten kann.

Auch wenn die Website der Meeting C++ etwas stiefmütterlich behandelt wird, dieses Jahr gab es 450 Teilnehmer. Vor der End-Keynote stand ich selbst auf der Bühne und wollte eigentlich noch ein Foto machen, hatte aber klevererweise das Händi am Platz liegen lassen. So muss zur Übersicht hier das Bild vom Hauptraum reichen, welches ich einen Tag zuvor gemacht habe.
TrackA.jpeg
Alle Vorträgewerden auf bald auf Youtube veröffentlich. Die Vorträge der Meeting C++ 2014 sind online verfügbar.

Ansonsten hier das Interview der Keynote-Sprecher in diesem Jahr und schöne Grüße aus Berlin:
berlin.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten