cryptsetup-Realsatire

Developer-Tools, Entwicklungsumgebungen und alles andere, was sich installieren lässt
Antworten
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8502
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

cryptsetup-Realsatire

Beitrag von Xin » Mi Nov 16, 2016 5:25 pm

Cryptsetup öffnet eine Root-Shell, wenn man die Eingabe-Taste lange genug drückt...
Auf die Idee muss man auch erstmal kommen, aber wenn ich daran denke, dass meine Katzen es sich gerne auf Tastaturen bequem machen, habe ich eine Ahnung, wie man dem Fehler auf die Spur gekommen ist...

-> Linux-Magazin
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

mfro
Beiträge: 311
Registriert: Mi Jan 16, 2013 4:58 pm

Re: cryptsetup-Realsatire

Beitrag von mfro » Do Nov 17, 2016 7:18 am

Naja, das ist zwar zweifellos ein Fehler, aber keine Katastrophe.

Man kann den Bootprozess unterbrechen (das kann man mit einem USB-Stick, einer Live-CD oder einem "offenen" BIOS auch), ist damit aber kein Stück weiter - an die verschlüsselten Partitionen kommt man trotzdem nicht ran (die Rootshell stammt aus der initrd-Umgebung).

Das Advisory ist für mich eins von denen, die nur geschrieben wurden, damit am Jahresende Windows in der Statistik nicht gar so schlecht aussieht.
It's as simple as that. And remember, Beethoven wrote his first symphony in C.

Antworten