Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Developer-Tools, Entwicklungsumgebungen und alles andere, was sich installieren lässt
Antworten
Benutzeravatar
darksider3
Beiträge: 347
Registriert: Fr Sep 14, 2012 6:26 pm
Wohnort: /dev/sda1
Kontaktdaten:

Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von darksider3 » Mo Dez 16, 2013 8:24 pm

Huhu,
aufgrund dieser Diskussion hier wollte ich mich mal über die Aktuellen P2P Netzwerke Informieren.(Habe seit 2-3 Jahren nicht mehr was in der "Szene" getan)

GnuTella soll gut sein(wobei ich da leider keinen Debian/Linux Kommandozeilen-Server gefunden habe), und auch Shark soll angeblich gut sein.

Mir stellt sich jetzt die Frage, ob hier jemand etwas hinzuzufügen hätte, oder vielleicht(noch besser...) Persönliche/Berufliche Erfahrungen mit einem P2P Server teilen könnte.

Ist hier so jemand?

Danke im vorraus :-)
effizienz ist, wenn ich ein loch bohre und hinterher mein nachbar auch ein bild aufhängen kann... ^^
Meine Homepage und der Microblog von mir :)
Live Life dont let Life Live You!
Am meisten Aktiv in Webentwicklung und PHP im Wiki

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3091
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von cloidnerux » Di Dez 17, 2013 4:02 pm

Ich nutze einen P2P Dateisynchronisierungsdient: AeroFS. Das läuft auf allen meinen Rechnern und meinem Home-Server und macht was es soll.
Ansonsten hatte ich damit noch kaum Kontakt.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
darksider3
Beiträge: 347
Registriert: Fr Sep 14, 2012 6:26 pm
Wohnort: /dev/sda1
Kontaktdaten:

Re: Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von darksider3 » Mi Dez 18, 2013 10:23 am

cloidnerux hat geschrieben:Ich nutze einen P2P Dateisynchronisierungsdient: AeroFS. Das läuft auf allen meinen Rechnern und meinem Home-Server und macht was es soll.
Ansonsten hatte ich damit noch kaum Kontakt.
Naja, AeroFS ist doch eigentlich ein FS, soweit ich wüsste? Sowas kann man ja auch mit rsync bzw. eigenem Frickelwerk aus Bashscript+ssh/sftp machen..

Ich merke, P2P-Server sind nicht so die bereiche, wo sich die "normalen" Menschen aufhalten... :mrgreen:
effizienz ist, wenn ich ein loch bohre und hinterher mein nachbar auch ein bild aufhängen kann... ^^
Meine Homepage und der Microblog von mir :)
Live Life dont let Life Live You!
Am meisten Aktiv in Webentwicklung und PHP im Wiki

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3091
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von cloidnerux » Mi Dez 18, 2013 11:06 am

Naja, AeroFS ist doch eigentlich ein FS, soweit ich wüsste? Sowas kann man ja auch mit rsync bzw. eigenem Frickelwerk aus Bashscript+ssh/sftp machen..
AeroFS kann alle aktiven Clienten auch über das Internet synchronisieren, Automatisch und ohne das man sich ein Bash-Script basteln muss: http://xkcd.com/196/
Ich merke, P2P-Server sind nicht so die bereiche, wo sich die "normalen" Menschen aufhalten... :mrgreen:
Anscheinend :D
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
darksider3
Beiträge: 347
Registriert: Fr Sep 14, 2012 6:26 pm
Wohnort: /dev/sda1
Kontaktdaten:

Re: Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von darksider3 » Mi Dez 18, 2013 11:13 am

Laut dieser Seite ist AeroFS weniger ein P2P, als eine Cloud.

Ich suche ja ein P2P-Server, keinen Cloudserver.. :-D
In dem Bereich ist nicht viel Vorzufinden, hm?^^

---
EDIT: Das beste Beispiel stellt wohl GnuNet dar. Ist wohl eine Darknet Geschichte..
effizienz ist, wenn ich ein loch bohre und hinterher mein nachbar auch ein bild aufhängen kann... ^^
Meine Homepage und der Microblog von mir :)
Live Life dont let Life Live You!
Am meisten Aktiv in Webentwicklung und PHP im Wiki

sebix
Beiträge: 82
Registriert: Mo Nov 19, 2012 8:27 pm

Re: Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von sebix » Mi Dez 18, 2013 7:14 pm

Ich verstehe nicht ganz, was du erreichen willst. Die beiden Informationen "Ich will einen P2P-Server" und "zentrale Datendienste sind böse" sind nicht aufschlussreich genug um eine sinnvolle Antwort zu geben ;)

Benutzeravatar
darksider3
Beiträge: 347
Registriert: Fr Sep 14, 2012 6:26 pm
Wohnort: /dev/sda1
Kontaktdaten:

Re: Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von darksider3 » Mi Dez 18, 2013 7:33 pm

Ich verstehe nicht ganz, was du erreichen willst. Die beiden Informationen "Ich will einen P2P-Server" und "zentrale Datendienste sind böse" sind nicht aufschlussreich genug um eine sinnvolle Antwort zu geben ;)
Ich wüsste nicht "Zentral ist Böse","Will" gesagt zu haben :-D

Es geht mir hier nur um eine Auflistung der Aktuelle(n) P2P Server, welche im Einsatz sind. Dabei lege ich nur darauf Wert, dass es um (hauptsächlich) P2P geht. Cloudserver gehören nicht zu P2P, soweit ich das bei cloidnerux Antwort festellten konnte, war das eher ein Cloudserver, der das Feature P2P besitzt, und nicht ein P2P Server, der als Feature auch Cloudserver unterstützt(Ist halt !=).

Es gibt auch P2P Server, welche Zentral Arbeiten und dafür andere Sachen stärker Unterstützen, oder gab es zumindest mal. Dazu gehörte auch irgendwann mal eDonkey. Und mehr kenne ich schonmal nicht... Weswegen ich auch nach einer Meinung dazu Frage. :-)
effizienz ist, wenn ich ein loch bohre und hinterher mein nachbar auch ein bild aufhängen kann... ^^
Meine Homepage und der Microblog von mir :)
Live Life dont let Life Live You!
Am meisten Aktiv in Webentwicklung und PHP im Wiki

sebix
Beiträge: 82
Registriert: Mo Nov 19, 2012 8:27 pm

Re: Shark & P2P Server.. . Meinungen?

Beitrag von sebix » Di Dez 24, 2013 11:03 am

Also willst du ein P2P-Netzwerk, das unabhängig vom bekannten WWW ist? So was wie Freenet und I2P?

Und die Aussagen in Anführungszeichen waren sinngemäß gemeint ;)

Antworten