Fragen Arduino Yun

Beratung, Tipps, Konfiguration
Antworten
Hallou
Beiträge: 25
Registriert: Mi Jan 09, 2013 3:20 pm

Fragen Arduino Yun

Beitrag von Hallou » So Nov 29, 2015 8:12 pm

Hey, ich bins mal wieder :D
Da ich meine Basteleien mit Arduino etwas ausweiten möchte und es langsam satt habe, die nötigen Informationen auf x verschiedenen Seiten zusammenzusuchen, habe ich mich mal nach einem Buch umgeschaut und dieses gefunden, welches mir in der Vorschau soweit ganz gut gefällt: http://www.amazon.de/gp/product/3955611 ... _pC_nS_ttl
Nun liegt ein Schwerpunkt des Buches auf Netzwerken mit Arduino, insbesondere dem Arduino Yun. Zu welchem ich allerdings nicht all zu viel gefunden habe. Vom ursprünglichen Preis von gut 65€ sind die wenigen Angebote im Netz weit entfernt, es gibt kaum Diskussionen darüber und auch auf der offiziellen Homepage wird es momentan als nicht lieferbar gekennzeichnet.

Hat eventuell hier jemand Informationen darüber, ob die Herstellung des Boards komplett eingestellt wurde, ob es ein Flopp war, oder sonstiges?
Nochmal Geld in ein praktisch todes Produkt zu investieren halte ich für weniger sinnvoll. Würde dann also Vorschläge für andere Bücher gerne annehmen :)

Viele Grüße

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8499
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Fragen Arduino Yun

Beitrag von Xin » Mo Nov 30, 2015 12:04 am

Ist der Yun nicht dem normalen Arduino sehr ähnlich, so dass keine spezielle Literatur für den Yun erforderlich ist?
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3090
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Fragen Arduino Yun

Beitrag von cloidnerux » Mo Nov 30, 2015 11:00 am

Da ich meine Basteleien mit Arduino etwas ausweiten möchte und es langsam satt habe, die nötigen Informationen auf x verschiedenen Seiten zusammenzusuchen,
Meiner Erfahrung nach sind solche Bücher meist sehr nutzlos. In den ersten Kapiteln steht was du sowieso schon kennst und danach kommen dann Infos die du nicht benötigst.

Infos aus mehren Quellen zusammen suchen kann zwar Lästig sein, hilft dir aber auch mehr zu lernen als das was du egt machen möchtest.
Weiterhin ist eine der größten Infoquellen das Datenblatt zu dem Atmega328p selbst:
http://www.atmel.com/images/doc8161.pdf
Dort wird die Funktion aller Hardwaremodule im Atmega beschrieben, welche Register es gibt und welche Bits für was verantwortlich sind. Alles was du mit dem Arduino machst, basiert darauf.
Die Register kannst du übrigens direkt ansprechen, da diese in den Headerdateien definiert sind.
Wenn z.B das Register "TCCR1" erklärt wird, kannst du direkt Bits Manipulieren:

Code: Alles auswählen

TCCR1 |= (1 << 4);    //Das fünfte Bit auf 1 setzen
Im Endeffekt beschränkt sich alles darauf, dass du die Register der Hardwaremodule entsprechend Konfigurierst und deine Daten hinein schiebst(Timer Obergrenzen, etc).

Der YUN sollte ein "normaler" Arduino sein, der zusätzlich WiFi hat. Theoretisch dürften alle Beispiele, die nicht mit WiFi zu tun haben, direkt auch auf einem Uno/Nano/Pro nutzbar sein.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Hallou
Beiträge: 25
Registriert: Mi Jan 09, 2013 3:20 pm

Re: Fragen Arduino Yun

Beitrag von Hallou » Mo Nov 30, 2015 2:36 pm

Ist der Yun nicht dem normalen Arduino sehr ähnlich, so dass keine spezielle Literatur für den Yun erforderlich ist?
Hab mal etwas weiter im Netz gesucht. Für den UNO gibt es inzwischen wohl ein Shield, wodurch man diesen praktisch zu einem Yun "umrüsten" kann. Würde also sowohl die Frage um die Programmierung, als auch die Frage wegen der geringen Verfügbarkeit des Yuns klären.
Meiner Erfahrung nach sind solche Bücher meist sehr nutzlos. In den ersten Kapiteln steht was du sowieso schon kennst und danach kommen dann Infos die du nicht benötigst.
Werde mir das Buch aber trotzdem mal zulegen. Zwar findet man bei Recherchen quer durchs Netz mehr Informationen, man kann aber genauso schnell auch Wichtiges übersehen. Da ich das Ganze nur gelegentlich als Hobby verfolgen kann, werden meine Lücken ausreichend groß sein, um den Kauf des Buchs zu rechtfertigen :D .
Im Endeffekt beschränkt sich alles darauf, dass du die Register der Hardwaremodule entsprechend Konfigurierst und deine Daten hinein schiebst(Timer Obergrenzen, etc).
Für Programmierung außerhalb der Arduino-Umgebung hab ich auch schon "Mikrocontroller.net" empfohlen bekommen, was wohl ein recht gutes Tutorial bieten soll.
Möchte aber momentan erstmal die "vorgefertigte" Umgebung ausprobieren, testen und anpassen, um zu sehen, was man überhaupt erreichen kann und mich dann später mit der hardwarenäheren Programmierung auseinander setzen.

Meine Ausbildung ist im Februar zu Ende, ohne Weiterbildung kommt man in der Industrie leider nicht all zu weit. Mir bleibt also die Wahl zwischen Bachelor oder Techniker. Vielleicht sitze ich also in 2 Jahren schon in einem Studiengang, in welchem ich die fachgerechte Programmierung mit praktischer Anwendung lernen kann. Bin wirklich kein Überflieger in diesem Fachbereich, im Endeffekt kann ichs aber wenigstens mal probieren - es gibt nichts zu verlieren.

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8499
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Fragen Arduino Yun

Beitrag von Xin » Mo Nov 30, 2015 3:19 pm

Welche Ausbildung machst Du zur Zeit?
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Hallou
Beiträge: 25
Registriert: Mi Jan 09, 2013 3:20 pm

Re: Fragen Arduino Yun

Beitrag von Hallou » Mo Nov 30, 2015 3:31 pm

Elektroniker für Betriebstechnik.
Außer den Grundlagen mit SPS-Systemen lernt man dort leider nicht all zu viel, was programmieren betrifft.
Die Ausbildung bzw. der Beruf beschäftigt sich hauptsächlich mit der Instandhaltung von Anlagen, oder auch der Produktion von entsprechenden Maschinen.

Benutzeravatar
Larrix
Beiträge: 3
Registriert: So Okt 10, 2010 9:39 am

Re: Fragen Arduino Yun

Beitrag von Larrix » Di Dez 01, 2015 1:53 pm

Im Endeffekt beschränkt sich alles darauf, dass du die Register der Hardwaremodule entsprechend Konfigurierst und deine Daten hinein schiebst(Timer Obergrenzen, etc).
Für Programmierung außerhalb der Arduino-Umgebung hab ich auch schon "Mikrocontroller.net" empfohlen bekommen, was wohl ein recht gutes Tutorial bieten soll.
Möchte aber momentan erstmal die "vorgefertigte" Umgebung ausprobieren, testen und anpassen, um zu sehen, was man überhaupt erreichen kann und mich dann später mit der hardwarenäheren Programmierung auseinander setzen.
Hi Hallou,

ich bastel seit ein paar Wochen mit dem Arduino YUN Mini ( http://www.arduino.org/products/boards/ ... o-yun-mini ). Wenn du eine "vorgefertigte" Umgebung ausprobieren willst, dann kann ich dir Temboo empfehlen ( https://temboo.com/ ). Dort findest du unzählige vorgefertigte Anwendungen für den Arduino und kannst diese nach belieben anpassen und ändern.

Um allerdings wirklich verstehen zu können, was in den jeweiligen Anwendungen passiert, sind Kenntnisse in C bzw. C++ zwingend erforderlich! Wenn ich eine Frage direkt zu Arudino habe, dann stelle ich die meist in deren offiziellem Forum ( https://forum.arduino.cc/ ).

Wenn du generell einfach mal wissen willst was Arduino ist und wie das Ding überhaupt funktioniert, dann kann ich dir das Creator Kit von Fritzing empfehlen. Dieses Kit beinhaltet neben dem Arduino UNO jede menge Übungen, die zum einen echt einfach erklärt werden und zum anderen einen guten Einblick in Arduino bieten. ( http://fritzing.org/fritzing-creatorkit/ ). Ich habe mich eine Woche mit dem Creator Kit beschäftigt und einfach mal alle beinhalteten Übungen gemacht bevor ich dann zum Arduino YUN gewechselt bin. Hat mir sehr geholfen!

Falls du noch fragen zu Arduino haben solltest, stehe ich da gerne zur Verfügung.

Grüße

Lars

Hallou
Beiträge: 25
Registriert: Mi Jan 09, 2013 3:20 pm

Re: Fragen Arduino Yun

Beitrag von Hallou » Di Dez 01, 2015 4:04 pm

Hi Lars :D

Ganz von vorne werde ich nicht anfangen müssen. Bastel schon selbst eine Weile mit dem Uno Board. Habe recht viele Standard-Übungen durch und auch zum jeweiligen Thema immer noch was eigenes programmiert um sicher zu sein, dass ich soweit alles verstanden habe.
Dementsprechend sieht temboo zwar ganz interessant aus, mit "vorgefertigter" Umgebung meinte ich aber allgemein schon die Arduino-IDE: Code schreiben, überprüfen, Board anschließen, übertragen und fertig. Einfach, um sich nicht mit jeder Kleinigkeit rumschlagen zu müssen. Könnte aber trotzdem noch nützlich werden, falls etwas mal überhaupt nicht klappt und ich den vorgefertigten Code als Orientierung nehmen kann.

Werde mir sowohl Buch, als auch das Yun mal zulegen (mal schaun, vll. hat ja jmd. noch keine Geschenkidee für Weihnachten :D ).
Wenns Fragen gibt, weiß ich ja jetzt, an wen ich mich wenden kann.

Gruß
Marco

Antworten