Turnigy Accucell 6 Reperatur

Beratung, Tipps, Konfiguration
Antworten
Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3073
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Turnigy Accucell 6 Reperatur

Beitrag von cloidnerux » Fr Mär 28, 2014 10:10 pm

Hier mal etwas mehr "Blog" mäßiges.

Ich habe mir die Tage für meinen Quadrokopter LiPo Akku + Ladegerät gekauft. Dieses Accucell 6 genannte Ladegerät ist sehr beliebt in der RC-Scene, es ist günstig, es kann LiPO-Akkus balancieren, es ist einigermaßen gut verarbeitet, das waren auch die Gründe, warum ich mich dafür entschieden habe.

Das erste mal laden funktionierte auch wunderbar, beim zweiten mal ging gar nichts mehr.
Hat man den Akku normal angeschlossen, sprich Balancer-Kabel und Akku-Kabel, wird sofort nach starten des Ladevorgangs ein "Short Err" ausgegeben.
Hat man das Akku-Kabel nicht angeschlossen, kann man den Ladevorgang starten und das Akkukabel wieder einstecken. Die Anzeige für den Nennstrom im Display steigt, aber es wird kein Strom gezogen, wie ich auf meinem Netzgerät sehen konnte.

Weil ich keine Lust hatte, mehrere Wochen auf Ersatz auch China zu warten, habe ich es kurzerhand aufgeschraubt und etwas gemessen.
Dabei fand ich folgenden Fehler:
Accucell6-Fehler.jpg
Der eingekreiste Widerstand, einer der Shunts für die Strommessung, hatte nicht die geforderten 50mOhm, sondern 150kOhm, da kann kein großer Strom fließen.
Nachdem ich ihn mit einem anderen Widerstand(2512 package) ausgetauscht hatte, funktionierte wieder alles einwandfrei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8450
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: Turnigy Accucell 6 Reperatur

Beitrag von Xin » So Mär 30, 2014 4:53 pm

Das Ding wird mit falschen Widerstand geliefert?

Ich programmiere ja nur, ich finde es immer wieder erstaunlich, dass man sich in dem Chaos zurecht finden kann!? ^^
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Benutzeravatar
cloidnerux
Moderator
Beiträge: 3073
Registriert: Fr Sep 26, 2008 4:37 pm
Wohnort: Ram (Gibts wirklich)

Re: Turnigy Accucell 6 Reperatur

Beitrag von cloidnerux » So Mär 30, 2014 7:07 pm

Das Ding wird mit falschen Widerstand geliefert?
Nein, das Bild ist nach der Reperatur entstanden. Ich hatte keinen 50mOhm Widerstand da, da hab ich einen 80mOhm eingelötet, bzw heute zwei parallel damit ich auf 40mOhm komme um den Ladestrom mal wieder über 2A zu heben.
Ich programmiere ja nur, ich finde es immer wieder erstaunlich, dass man sich in dem Chaos zurecht finden kann!? ^^
Ist genauso wie programmieren. Du hast eine grobe Idee wie das Grundgerüst aussieht und dann versuchst du einfach nur Teile zu zu ordnen :D
Redundanz macht wiederholen unnötig.
quod erat expectandum

Antworten