Sleep / Pause mit C++ codieren

Schnelle objektorientierte, kompilierende Programmiersprache.
Benutzeravatar
Xin
nur zu Besuch hier
Beiträge: 8819
Registriert: Fr Jul 04, 2008 11:10 pm
Wohnort: /home/xin
Kontaktdaten:

Re: OT: Dozenten und Kurse (was: Re: Sleep / Pause mit C++ codieren)

Beitrag von Xin » Do Jul 28, 2022 9:53 am

elec hat geschrieben:
Mi Jul 27, 2022 8:01 pm
Ich habe einige Monate daran gearbeitet, hatte aber nur extrem wenige Anwender. Weil ich im Usenet angemacht wurde, als ich auf mein kostenloses Programm hinwies, dies sei Spam, und übrigens würde er so etwas locker nebenbei in 6 Zeilen Code schreiben.
Hehehe, ja, von mir gibt es auch noch diverse Beschwerden im Usenet aufgrund eines Crosspost, weil ich Kontakt zu Programmierern für ein eigenes Programm suchte. :D
Usenet waren noch andere Zeiten. Das Facebook der 80er und 90er inkl. den gleichen unqualifizierten Kommentaren.
elec hat geschrieben:
Mi Jul 27, 2022 8:01 pm
mir €50 geschickt
Das ist mal cool, wenn jemand wirklich fassbares Feedback/Lob schickt und auch noch freiwillig.
Dem Autor von Dokuwiki, was wir hier auch einsetzen, habe ich auch schon mehrfach Zeug von seiner Amazon-Wunschliste als Dankeschön für sein kostenloses Programm bestellt.
elec hat geschrieben:
Mi Jul 27, 2022 8:01 pm
Das Programm hieß HeaDel und war ein Textfilter für das Point-Programm (ein Mailer) Crosspoint.
Ich hatte mal eine Mailbox in Emden, Checkpoint hieß sie. Crosspoint selbst habe ich nie eingesetzt, ich war auf dem Amiga mit MicroDot unterwegs.
elec hat geschrieben:
Mi Jul 27, 2022 8:01 pm
Ein Beispiel für ein Problem das mir der Anwender meldete, war, dass das Programm abbrach, weil eine Nachricht angeblich zu groß war. Erst einmal verblüffend, weil ich der Einfachheit halber eine Standardfunktion von PowerBASIC genutzt hatte: zeilenweises Lesen einer Datei. Die Ursache war drollig. Der Anwender empfing die eingehenden E-Mail-Sammeldateien auf einem Linux-System, wodurch das Zeilenende LF war, die PowerBASIC-Funktion erwartet jedoch, CRLF als Zeilendende. Als nun eine Mail eine sehr große base64-kodierte Videodatei als Anhang enthielt, war das zu viel. Also habe ich eine eigene Funktion zum zeilenweisen Lesen geschrieben und dadurch das Problem gefixt.
Ja, da gibt es inzwischen noch weitere lustige Fallstricke mit UTF und Co.
elec hat geschrieben:
Mi Jul 27, 2022 8:01 pm
Das Programm war am Ende rock solid und ziemlich schnell, wird aber heutzutage sehr wahrscheinlich von niemandem mehr benutzt.
Was ich vor der Berufstätigkeit geschrieben habe, wird vermutlich auch kein Mensch mehr benutzen. :-D
Merke: Wer Ordnung hellt ist nicht zwangsläufig eine Leuchte.

Ich beantworte keine generellen Programmierfragen per PN oder Mail. Dafür ist das Forum da.

Antworten