Inhaltsverzeichnis

Thomas 'Kerli' Geymayer

Foto

Steckbrief

Inhalt
Nick Kerli
Vorname Name Thomas Geymayer
Beruf/Unternehmen Student der Softwareentwicklung Wirtschaft an der TU Graz
Internetseite www.tomprogs.at
Geburtsdatum 1989
Betriebssysteme hauptsächlich Ubuntu, zum Testen und Spielen auch Windows Vista und XP
Werdegang Ausbildungsmäßig recht gewöhnlich mit Volksschule, Realgymnasium und jetzt Studieren. Zwischendurch natürlich auch noch eine Pause für die Ableistung des Grundwehrdienstes. Nebenbei einiges mit Computern gearbeitet und seit dem Informatikunterricht auch Programmieren.
andere Aktivitäten Radfahren, Motorbootfahren, (Waser)ski, (Geräte)tauchen, Lesen, nebenbei viel Musik hören.

Über mich

Informatischer Werdegang

Den ersten Computer haben wir uns im Jahre 1996 zugelegt, wo ich dann erste Erfahrungen mit Tastatur und Maus sammeln konnte. Die erste größere Änderung am Computer hab ich dann ein paar Jahre später mit der Installation von Windows 98 gemacht, wirklich mehr als die Standardsachen wie Spielen, Office und (De)installieren habe ich damals aber noch nicht gemacht.
Nach ein paar Jahren habe ich diesen Computer dann in mein Zimmer, inzwischen hatten wir die Festplatte und den Arbeitsspeicher schon etwas aufgerüstet. Irgendwann wollte ich dann Windows XP installieren, was mir auch gelungen ist, mit dem Erfolg das kaum mehr Platz auf der Festplatte war.
Etwas später so ca. im Jahr 2004 habe ich dann einen neuen Computer bekommen, der zwar mit einem 1,66 GHz Prozessor und Onboardgrafik nicht unbedingt ein Topgerät war aber für mich leicht ausreichend. Im Laufe der Zeit habe ich dann eine Grafikkarte installiert und auch den Arbeitsspeicher aufgestockt.
Irgendwann in dieser Zeit, ich glaube so ca. um 2006, haben wir dann in der Schule mit Html und Visual Basic begonnen. Von damals stammen noch die Ursprünge meiner ersten Homepage (www.tomprogs.at.tf) und mein erstes Spiel - ein Pong/Breakout Klon.
Im nächsten Jahr habe wir dann mit C++ begonnen, für das ich mich sofort begeistern konnte und gleich ein Buch dazu gekauft habe. Ich hab mich dann recht bald für die Spieleentwicklung interessiert und begonnen mit DirectX zu programmieren. Etwas später habe ich dann mit einem 3D Spiel begonnen, bei dem man sich bereits frei in einer virtuellen Welt bewegen können hat, wobei ich die Modelle alle selbst mit Blender erstellt habe.
Irgendwann bin ich dann jedoch zu Linux und im speziellen dann an Ubuntu geraten. Zuerst hab ich es nur installiert und kaum verwendet aber einmal hab ich mich dann überwunden bzw. bin überwunden worden (ja fat-lobyte, du hast mich beeinflusst :-) ) und habe es etwas länger verwendet und bin seitdem begeistert davon und möchte nicht mehr zurück :)
In dem Zug bin ich auch an OpenGL geraten und habe jetzt begonnen ein neues Spiel zu entwickeln. Dieses Mal mit einem vorher durchdachtem Konzept und einer vom Spiel getrennten Engine, die eines meiner aktuellen Projekte ist. Nebenbei habe ich auch begonnen ein Homepage zu erstellen, wodurch ich auch immer besser mit dem Umgang von (X)Html, CSS, Javascript, PHP etc. geworden bin und auch zwischendurch den einen oder anderen Auftrag in diese Richtung erledige.
Meine Homepage (www.tomprogs.at) ist ursprünglich nur aus statischem HTML aufgebaut gewesen, aber dann habe ich begonnen ein eigenes CMS zu schreiben und bin dann aber recht schnell an Joomla geraten, was ich heute auch noch sehr gerne einsetze. Auf meiner Homepage wollte ich ursprünglich nur meine Projekte vorstellen aber irgendwie bin ich dann auf die Idee gekommen auch ein paar Tutorials zum Programmieren mit OpenGL und der SDL zu schreiben, die so gut angekommen sind, dass ich immer weitere Tutorials erstelle.
Über die Uni bin ich dann schließlich noch an Python geraten, das ich aber eher selten verwende. Ebenfalls über die Uni bin ich auch noch an Java geraten, das mir aber nicht so zusagt. Ich bin zwar nicht so schlecht dabei aber normalerweise versuche ich es zu vermeiden.
So ich hab zwar sicher die Hälfte vergessen, aber das war in etwa mein Werdegang mit dem Computer :-)

Programmiersprachen

  • C/C++: Meine Lieblingssprache. Boost, OpenGL, SDL, wxWidgets, …
  • PHP: Wenns ums Internet geht.
  • (X)HTML, CSS, Javascript: Und noch mehr Webzeugs.
  • Java: Soll ich angeblich schon einmal verwendet haben.
  • Python: Über die Uni in Sage (Mathematische Berechnungen mit speziellem Python) und für Blenderskripte.
  • Bashsskripte: Auch die kann man immer wieder gut gebrauchen.
  • Whitespace: Ob mans glaubt oder nicht, auch das habe ich schon verwendet.
  • Assembler: Nicht viel aber doch.

Programmierprojekte

Gewoopi Game Engine

Eine 3D Spiele Engine mit dem Ziel eine plattformunabhängige und vom Renderer unabhängige Möglichkeit Spiele zu schreiben zur Verfügung zu stellen (Aktuell nur ein Renderer mit OpenGL und SDL integriert).

Open Log Engine

Bereits im Rahmen meines ersten Spieles entstand das Bedürfnis nach einer Möglichkeit einfach Logausgaben zu machen und auszuwerten. Daraus ist der OLE Generator entstanden der effizientes und schnelles Logging in C++ erlaubt und als Ergänzung noch der OpenLog Viewer mit dem man die Logs betrachten und filtern kann.

XML Simple Parser

Ursprünglich für die Uni ist dieser XML Parser entstanden, da wir damals keine vorhandenen Bibliotheken verwenden durften. Inzwischen habe ich ihn weiterentwickelt und verbessert und werde ihn auch in der Spieleengine verwenden.

tomprogs.at

Meine bereits erwähnte Homepage. Ich entwickle und verbessere laufend Joomla Plugins und Komponenten und schreibe neue Tutorials und feile an alten herum.

Aktivitäten bei proggen.org

  • Fragen beantworten (C/C++, OpenGL, SDL und vieles mehr)
  • Fragen und Beiträge verschieben oder anders ausgedrückt Moderator sein :-)
  • Einige Teile des C-Tutorial
  • Das neue SDL-Tutorial
  • Und sonst Beiträge über das ganze Wiki verteilt.

Kontaktmöglichkeiten